[Pin] 3. Winter-OPC – Update I

Dezember 3, 2013

Damit ihr das Entscheidende schnell findet: Download Abenteuer I Download Material I Download 1. WOPC I Gewinner / Ranking Kategorie I – Kategorie II I Preise Gewinner I Preisverlosung AusschreibungGewinne

Update: Verlosung verlinkt und unser Auslosungspodcast ist online!

Media Monday #147

April 21, 2014

Wieder ein Media Monday vom Medienjournal mit 7 Fragen.

1. Hollywood ergeht sich immer noch fleißig an Reboots, Remakes, Fortsetzungen etc. und schießt sich damit oft ins eigene Knie. Der letzte originäre, überzeugende, für sich allein stehende Film, den ich gesehen habe ist Pontypool. Toller kleiner, origineller Zombiefilm, der einen lokalen Radiosender zum Schauplatz hat. Erst treffen merkwürdige Nachrichten ein, die Außenreporter drehen ab und schließlich wird man von Zombies belagert.

2. Wir alle wurden schon einmal fies gespoilert. Bei Lost allerdings hat es mich richtig gestört, weil derjenige eigentlich einen Scherz machen wollte (Hast Du schon gesehen, dass …), dabei mit den Staffeln durcheinanderkam und … *ausdemAutokick*.

3. Am 23. April ist wieder Welttag des Buches. Wie steht ihr zu solchen Aktionstagen? – Haben meist kaum einen Symbolwert, auf der anderen Seite gibt es ja auch den Gratisrollenspieltag (hier mit vielen Rollenspielaktionen wie in Hankensbüttel, Wolfsburg oder Braunschweig) oder den International Tabletopday (da hab ich Numenera günstig abgegriffen und das Gratispaket war zumindest nett). Insofern – wenn man es schafft, sie mit Leben zu füllen – gute Sache das!

4. Selten hat mich eine Schauspielerin mehr beeindruckt als Chloë Grace Moretz in ihrer Rolle in Kick Ass 2, denn tatsächlich gelingt ihr der Spagat zwischen College Girl und Hit Girl.

5. Manche Filme kann man sich ja immer wieder ansehen, nicht einmal unbedingt, weil sie so gut sind, sondern schlichtweg unterhaltsam. Wie zum Beispiel Beverly Hills Cop, der rockt. Der kann mal nebenbei laufen, dann konzentriert man sich fünf Minuten, ist wieder mittendrin und hat Spaß.

6. RTL hätte ich besser nie gesehen, denn da hör ich die Gehirnzellen einzeln platzen. Meine Schwester steht leider total auf den Sender und dieses geschmacklose Gequatsche.

7. Zuletzt gesehen habe ich Riddick 3 und das war ein unterhaltsames Doppelstündchen, weil er einen ähnliches Szenario wie der erste (Pitch Black) hat, dazu ein cooles Setting, eisigcoole Sprüche, interessantes Equipment (Hoverbikes) und gleich zwei Söldnergruppen, die sich ihn krallen wollen – dazu ein halbwegs wendungsreicher Plot – sehr, sehr unterhaltsam. Einzelne Elemente lassen sich hervorragend in Deadlands – Hell on Earth verwursten.

X-Wing-Liga Wolfsburg

April 19, 2014

Demnächst startet unsere X-Wing-Liga in Wolfsburg. Zur Zeit sind wir fünf Personen. Vielleicht möchte sich ja der ein oder andere anschießen? Interessierte können sich im Liga-Forum oder bei mir direkt melden!

Fundstücke in der Zombiecalypse

April 18, 2014

Neulich hab ich ja eine Runde Zombieslayers gespielt, die dort benutzte Musik hab ich ja schon verlinkt. Nun wollte ich eine weitere benutze ressource vorstellen: Argamae hat hier eine wunderbare Tabelle mit 3 W100 Fundstücken in der Postapokalypse hinterlegt, die man wunderbar nutzen kann – bringt etwas Abwechslung in die ZS Grundtabellen.

[Indiegogo] Tabula Rasa – gelungene Gegenstandskarten

April 16, 2014

Ich persönlich stehe voll darauf, etwas im Rollenspiel visualisieren zu können. Paizos Face-Cards sind genauso gut wie die seltener von mir benutzten Item-Cards. Mit Tabula Rasa machen sich zwei Berliner auf via Indiegogo 120 Gegenstandskarten zu kickstarten, da bin ich doch glatt dabei … 120 Karten für 20 Dollar (inkl. Porto), klingt fair.

Wer mitpledgen will, bidde schön. Achso, und wer bei mir um die Ecke wohnt und sich ein Set mit mir teilen will, ich upgrade auch gern ;)

Aus für WoD-MMORPG

April 15, 2014

Christophorus berichtet heute aus der Computerrollenspielwelt vom Aus der World of Darkness online:

Jetzt das offizielle Aus: Wie man schon anhand der internen Umstrukturierungen bei CCP Games und den zigfach verschobenen und nur vage genannten Veröffentlichungsterminen mutmaßen konnte, wird das Vampir-MMORPG »World of Darkness« definitiv nicht mehr das Licht der Welt erblicken. Entwickler CCP Games hat die Arbeiten an dem Spiel eingestellt, da man den Fokus und die Ressourcen komplett auf »EVE Online« legen möchte.

Konkrete Gründe für die Einstampfung werden allerdings nicht genannt (dürften für Beobachter des Marktes aber klar auf der Hand liegen).

Die Nachrichtenlsge seit 2009 kann im GK-Forum verfolgt werden.

Media Monday #146

April 14, 2014

Wieder ein Media Monday vom Medienjournal mit 7 Fragen.

1. Chris Hemsworth macht als Thor eine gute Figur, überrascht aber bei Snowwhite and the Huntsman, wohingegen Liam Hemsworth mir nur aus Tribute von Panem bekannt ist.

2. Nostalgie überkommt mich jedes Mal, wenn ich eine der ersten Drei Fragezeichen-Kassetten höre. Natürlich mit der alten Musik!

3. Ein richtig guter Krimi lief die letzten fünf Sonntage im ZDF: Die Brücke II. Überhaupt laufen da oft klasse Krimis: Inspektor Barnaby, Inspektor Lewis, Inspektor Lynley, Waking Dead, etc. pp.

4. Benedict Cumberbatch wurde schon des Öfteren als NewcomerIschlechthin gehypt, aber das völlig zurecht.

5. Wetten, dass..? ist quasi Geschichte. Welche Show/Serie/Reihe/was-auch-immer sollte auch baldmöglichst eingestampft werden? Hmm, vermutlich das halbe RTL-, RTL II, ProSieben und SAT 1-Programm – insbesondere diese Dokusoaps und ihre Artverwandten, die Castingscheiße und anderes Hirnvernebelndes – und ihre öffentlich-rechtlichen Pendants bitte gleich dazu. Wenn ich mir vorstelle, dass ich das mal ne halbe Stunde sehe, was bei Fernsehkritik.tv berichtet wird, schreit mein Hirn um Hilfe!

6. Der am wenigsten furchteinflößende Bösewicht war … einerseits Dracula aus dem absolut unkultigen Van Helsing., andererseits Gru aus Ich – Einfach unverbesserlich – dort als vermeintlicher Superschurke mit weichem Herz – ganz toller Animationsfilm mit den heimlichen Stars, seinen Minions.

7. Zuletzt gesehen habe ich Michael Kohlhaas und das war lohnenswert, weil Mads Mikkelsen eigentlich immer lohnt. Historischer Film über einen geneppten Pferdehändler, der sich an dem Baron, der ihm zwei Pferde rauben wollte, rächt – frei nach dem Grundsatz: Fiat iustitia, et pereat mundus“ (dt.: „Es soll Gerechtigkeit geschehen, und gehe auch die Welt daran zugrunde!“). Der Film basiert auf der gleichnamigen Novelle Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist, die wiederum auf der historischen Figur Hans Kohlhase. Viel Landschaft (Frankreich, grüne Hügel und grauer Fels, Nebel), Wolkenspiel und ei wenig verworrene Schnitte, was vermutlich daran liegt, sich ans Original halten zu wollen. Aber insgesamt hat sich der Film gelohnt.

Musikalische Untermalung der (Zombie-) Apokalypse

April 13, 2014

Gleich ist Ding und gleich lass ich die Zombies auf die Menschheit in Form einer Gruppe Ballonfahrer los.

Natürlich wird es da auch musikalische Unterstützung geben, da hab ich zwei nette Sachen gefunden, die ich mit Euch teilen möchte: Zum einen Archipelagos of Darkness, ein zweistündiger Dark Ambient Mix via Soundcloud, zum anderen Into the Darkness von Twisted Tools, etwa 20 kurze Dark Ambient-Stücke, die sich gut in Schleife legen lassen.

Allgemein auch für Horror, Apokalypse und Post-Apokalyse tauglich.

Cthulhu-Film – Die Traumlande kickstarten

April 12, 2014

Die Macher vom großartigen Cthulhu-Film Die Farbe haben ihre Crowdfunding-Kampagne via indiegogo gestartet, mit der sie den Film The Dreamlands finanzieren wollen. Für 7 Euro kann man den Film drei Tage streamen, für 20 Dollar gibt es die Doppel-DVD oder die BlueRay und für wesentlich mehr Geld gibt es Filmrequisiten, Besuche am Set etc.

Schaut mal bei dem Projekt vorbei! (Und das beste: Bei Indiegogo braucht man keine Kreditkarte, sondern kann per Paypal zahlen!)

Interview rund um Deponia (+Georg Mir)

April 11, 2014

Interview rund um Deponia mit  Jan “Poki” Müller-Michaelis (der Designer des PC-Adventures), Mháire Stritter und Nico Mendrek mit einigen Neuigkeiten zum Spiel im Games Magazin.

Außerdem noch ein Hinweis auf ein Interview mit Georg Mir, dem Macher des Michtim RPGs, via Nerd-Gedanken.

D&D-Playset für Fiasco

April 10, 2014

Vor kurzem sammelte Dyson via Google+ Ergänzungen für sein D&D-Playset für Fiasco (bzw. Fiasko in der deutschen Version). Nun hat er sein Playset komplett fertig:

Locations - Relationships - Desire & Needs

Ich wünsche viel Spaß!


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 59 Followern an