Archive for März 2010

Das DRIZZT-Gewinnspiel

März 29, 2010

Drizzt 13 und 14 werden am 16.4. kurz vor der RPC veröffentlicht. Bis zum 15.4. sind bei uns Drizztwochen und ihr könnt beide Folgen sowie ein Booster DnD-Minis gewinnen (welcher folgt in Kürze).

Was ihr dazu tun müsst? Drizzt wird ja durch Tobias Meister dargestellt, welcher u.a. als Stimme von Kiefer “24-Jack Bauer” Sutherland bekannt ist. Doch auf wen würde die Wahl fallen, wenn nun Hollywood Drizzt verfilmen würde? Sag uns deine Meinung dazu, schick uns Deine Schauspielerwahl, setz Deine Adresse drunter und Du bist in der Lostrommel dabei – die Mailadresse ist osteraktion@web.de

Wer noch Infos zu Drizzt benötigt, kann in den Drizztblog schauen! Dort gibt es übrigens eine weitere Möglicheit, weitere Drizztfolgen einzusacken.

Viel Glück, Ingo

Helmstedt 2065 – Ein Blick in die Zukunft

März 28, 2010

Die Öffentliche Versicherung hat 2009 einen Kurzfilmwettbewerb rund um das Thema “Meine Stadt in der Zukunft” gemacht – auch ein Helmstedter hat sich beteiligt und prompt gewonnen. Gratulation dazu! Und hier nun die Möglichkeit einen Blick in meine Heimatstadt im Jahr 2065 zu werfen:

(lange Version)

(kurze Version)

Allein und angesch… im Sumpf – Ahhh!

März 27, 2010

Wir alle haben ja schon schlimme Runden erlebt, aber was diesem Rollenspiel- und Tanelorn-Neuling erlebt hat – einerseits eine köstliche Anekdote, andererseits eine unappetitliche Geschichte.

Entscheidet wie immer selbst!

FATE – tolle Endzeit-Fotogalerie

März 26, 2010

Vor längerem berichteten wir von FATE III, nun erinnerte fnord an die Galerie zu den FATE-Cons. Und diese bieten einiges an tollen Endzeitbildern zur Inspiration. Reinschauen!

Pathfinder-Fanprojekte: Wallpapers und SL-Schirm

März 26, 2010

Im Ulisses-Forum gibt es zwei tolle Fan-Projekte, an die ich an dieser Stelle aufmerksam machen möchte.

Zum ersten sind das Wallpapers, also Desktophintergründe, von denen 2 Iconics, 6 Motive und verschiedenste Auflösungen zur Verfügung stehen, und zwar hier. Hoffentlich was passendes für deinen Monitor!

Zum anderen ist ein Fan-SL-Schirm im Aufbau, der als ersatz dienen kann, bis der offizielle draußen ist. Hierlang.

Neue Zahlen vom amerikanischen Rollenspielmarkt Q4/2009

März 25, 2010

Die Website IcV2 veröffentlicht regelmäßig Zahlen für den amerikanischen Hobbymarkt und diese auch für die Rollenspielnische. Nun sind die Zahlen für`s vierte Quartal 2009 erschienen. 

Top 5 Roleplaying Games — Q4 2009
  Title Publisher
1 Dungeons and Dragons Wizards of the Coast
2 Pathfinder Paizo Publishing
3 Warhammer Fantasy RPG Fantasy Flight Games
4 Rogue Trader/Dark Heresy Fantasy Flight Games
5 World of Darkness White Wolf

Damit konnte sich Pathfinder auf Platz 2 behaupten, WoD steigt von 3 auf 5 ab, beide Warhammer profitieren von den Neueditionen.

Wer auf Zahlenspielereien und Statistiken steht, hier ist mein Sammelthread.

Clark Peterson (Necromancer Games) bekennt sich zu Pathfinder

März 24, 2010

Necromancer Games’ Chef Clark Peterson sagt: 4E das einzig wahre D&Doutet sich als Pathfinder-Spieler und schwört der 4e ab.

That’s right.

I am swearing off 4E. You heard it first here.

I’m about to start up a new RPG campaign and you want to know what I am playing? What Clark Peterson the President of Necromancer Games is playing? PATHFINDER.

Why? Because Pathfinder is D&D–its the D&D that I love.

Now don’t get me wrong. There are lots of things I like about 4E. But when push comes to shove and I have to choose a rules system to use for my home game its Pathfinder. 4E may work for you, I am not criticizing. But for me, its Pathfinder.

And I am going to run the Legacy of Fire Adventure Path (updated to Pathfinder) from Paizo and with a first adventure by my pal Erik Mona.

Clark

Entdeckt im DnD-Gate, die es wiederum in schnell gesperrten Enworld entdeckt haben.

Burg Bernstein – Folge 1 des Hörspiels ist feddig!

März 22, 2010

Für den DnD-Klassiker Burg Bernstein gab es vor kurzem eine Ankündigung, eine Sprechersuche - und nun, keinen Monat später, steht das Ding schon. Hier geht es zum Download.

Reingehört habe ich noch nicht, dazu werd ich erst die Woche Gelegenheit zu haben, aber die macher haben mit dem DSA-Fanhörspiel ja schon etwas vorzuweisen.

Wenn Sneak-Attacks auf den Magen gehen – die Königin der Regeldiskussionen

März 21, 2010

Im DnD-Gate kam es im Regelbereich zur Frage, ob Sneak Attacks, also Hinterhältige Angriffe, im Magen eines Behirs möglich sind. Was folgte war, wenigg überraschend, eine Regelddiskussion. Aber was für eine. Ich bin zwar kein Stück schlauer in bezug auf die Frage, habe aber eine Menge über DnD gelernt und war gut unterhalten…

Sneaks im Magen eines Behirs

Pathfinder – der Fahrplan der nächsten Monate

März 20, 2010

Im Ulisses-Forum wurde zusammengestellt, an was wir gerade arbeiten . da dürfte hoffentlich für jeden etwas dabei sein! 

Module

  • D0 – Falkengrunds letzte Hoffnung (PDF)
    Dieses erste Pathfinder-Modul erschien auf deutsch noch nach 3.5-Regeln und ist inzwischen lange vergriffen.
    Die neue Version wird vollständig an die Pathfinder-Regeln angepasst und als kostenloses PDF zum Download angeboten.
  • D1.5 – Die Rache des Koboldkönigs (PDF)
    Dieses Modul, das sich gut als Übergang zwischen D1 – Die Krone des Koboldkönigs und D4 (siehe nächster Eintrag) spielen lässt, wird ebenfalls als kostenloses Download-PDF angeboten.
  • D4 – Hungrig sind die Toten (angekündigt für April)
    Der Abschluss der Finstermondtal-Reihe.
    Dies wird gleichzeitig der letzte Titel mit einer “Abkürzung” im Titel sein. Wir folgen damit dem Beispiel von Paizo, die bereits letztes Jahr damit aufhörten, da die Kürzel eher zu Verwirrung statt Erhellung führten.
    Thematisch dazu passend ist das folgende Einsteiger-Modul:
  • In den Spukwald
    Dieses Kurzmodul spielt nicht weit weg vom Finstermondtal und lässt sich daher gut mit der Finstermondtal-Reihe kombinieren.
    Es richtet sich an PF-Neueinsteiger und beinhaltet im zweiten Teil eine Kurzanleitung zum Spielen der vier vorgestellten Beispielcharaktere der 1. Stufe.

Damit kommen wir zu einer anderen Region Golarions. Um der im Almanach zu Absalom beschriebenen Metropole am Nabel der Welt zusätzliches Leben einzuhauchen, werden die beiden dort spielenden Module übersetzt:

  • Galerie des Bösen
    Monster entsteigen auf mysteriöse Weise Gemälden und stiften Panik unter der Noblesse Absaloms. Können die Spieler eine Ausbreitung dieser Angriffe verhindern und der Ursache für die Angriffe auf den Grund gehen?
    Dieses Stadtabenteuer ist für Spieler der 8. Stufe geeignet.
  • Die Schlinge des Henkers
    Ein ganz besonderes Abenteuer: In diesem Modul ist ein viele Jahre zurückliegender Mordfall aufzuklären und die Spieler kämpfen nicht nur gegen die Zeit, sondern um ihr eigenes Leben.
    Dieses detektivische Abenteuer ist für erfahrene Spieler der 1. Stufe geeignet.

Das folgende Modul spielt in Ustalav, eine stark von H. P. Lovecraft’schen Werken inspirierte Region Golarions:

  • Das Grauen unter dem Hügel
    Die Stadt Aashügel wurden auf den Ruinen vergangener Zivilisationen errichtet. Niemand weiß oder kümmert sich noch darum, wer ursprünglich dort lebte. Aber eines Tages kommt ein namenloses Grauen von unter dem Hügel und zieht durch die Stadt, wo es Angst und Schrecken verbreitet. Können die Spieler dem Grauen Einhalt gebieten?
    Das Modul ist für Spieler der 5. Stufe geeignet und enthält einen kurzen Anhang über die (Vor-)Geschichte der Stadt.

Alle Module sind 32-seitig mit Ausnahme der beiden kostenlosen Module D0 und D1.5, die 16 Seiten Umfang haben. “In den Spukwald” wird voraussichtlich zur Hälfte aus dem Abenteuer und zur Hälfte aus der o.g. Kurzanleitung bestehen.

Almanache

  • Almanach der Götter und Magie (angekündigt für diesen Monat)
    Hier wird der Götterhimmel Golarions (insbesondere der Haupt-Pantheon) um einiges detaillierter als im Kampagnenwelt-Band vorgestellt. Zusätzlich gibt es Infos über zahlreiche nicht-menschliche Pantheone.
  • Almanach zum Finstermondtal
    In diesem Band wird die Region, in der die Module D0, D1, D1.5, E1 und D4 spielen, detailliert vorgestellt. Es wird sowohl vertiefendes Hintergrundwissen als auch Anregung für viele weitere Abenteuer geboten.
  • Almanach der Verliesbewohner
    Dieser Band setzt die beliebte Reihe von Monster zentrierten Almanachen wie dem Almanach der klassischen Monster und dem Almanach der Drachen fort, in denen die Lebensweise, Philosophie und Varianten bestimmter Monster im Vordergrund stehen. In diesem Band stehen die namensgebenden unterirdischen Monster im Mittelpunkt, u.a. Klassiker wie Purpurwurm, Landhai, Rostmonster, Otyugh, Eulenbär, Mantler und Galertwürfel, über dessen “Abwechslungswert” in einer Forumsdiskussion zu Modul D1 vor kurzem noch eifrig diskutiert wurde.
  • Almanach der Kundschafter
    Die dem Spiel den Namen gebenden Kundschafter (englisch: Pathfinder) werden detailliert vorgestellt. Neben einer Beschreibung der Philosophie der Kundschafter, ihrer Hiearchie und Verbreitung, Aufnahmemöglichkeiten und dem Trainingsprogramm der Gesellschaft werden zwei Kundschafter-Logen detailliert präsentiert, neue Kundschafter-Prestige-Klassen enthüllt und zahlreiche magische Gegenstände samt ihrer Eigenschaften aufgelistet.

Handbücher
Diese Bände richten sich gezielt an Spieler und enthalten zahlreiche rollenspielerische wie auch spieltechnische Informationen für sie: Neben neuen Regeln sind daher bei Länderbeschreibungen z.B. nähere Infos über Stadt und Land zu finden. Sie eignen sich dadurch besonders als Vorbereitung für einen Kampagnenstart.

  • Die Elfen von Golarion
  • Die Zwerge von Golarion
  • Außerdem arbeiten wir an einem Handbuch mit Länderbezug. Mehr dazu allerdings erst in Kürze.

Regelbände

  • Wir werden auch in den nächsten paar Monaten die Monster des Bonus-Monsterhandbuch im kostenlosen Online-Magazin Wunderwerk Online vorstellen.
  • Spielleiter-Schirm

Zur RPC in Köln hoffen wir, ein, zwei kleine Überraschungen für euch fertig stellen zu können. Für genauere Infos ist es allerdings noch viel zu früh


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 59 Followern an