Archive for April 2010

Neues von den DnD-Romanen

April 30, 2010

F&S gibt im DnD-Gate durch Hendrik Seipp einige Infos zu den deutschen Vergessene Reiche-Romanen preis:

Der erste Roman der Ed Greenwood presents Waterdeep – Reihe, Blackstaff Tower, wird in Übersetzung diesen Sommer (nach derzeitiger Planung im August) erscheinen. Die Übersetzung dieses Romans macht Stefan Kreksch, der wegen seiner Arbeit an den Vergessene-Reiche-Titeln der 3.5 für diesen Auftakt sicherlich keine schlechte Wahl ist.
Für die folgenden Romane kann ich noch keine genaueren Termine angeben, aber die sollten auch nicht ewig auf sich warten lassen.

DRIZZT live, in Farbe und bunt

April 29, 2010

Zumindest ersteres macht Lausch auf der DIE  HÖRSPIEL möglich und das ist ein guter Grund am 19.6. nach Hamburg in die Markthalle zu schauen. Dort hat man 8 wichtige Stimmen versammelt und gibt live einiges zum besten:

Mehr im Drizzt-Blog.

EXTRALARP Folge 2: Glücksbärchi LARP

April 27, 2010

Nach dem tollen ersten Teil von ExtraLARP rund um Saurons Schergen folgt nun Glücksbärchi-LARP.  Ich zitiere “Glücksbärchi werfen keine Feuerbälle.”…

FanTrailer zu Dragon Age Origins: Awakening: The Beginning

April 26, 2010

Nette Persiflagge auf Dragon Age, welcher einige Eigenarten des PC-Rollenspiels gut aufgreift, unterhaltsam!

Obwohl deren eigener Trailer eine echte Sensation ist!

Hobbithaus statt Puppenhaus

April 26, 2010

Wahnsinn, was man alles basteln kann! Madhobbitshole zeigt, was geht!

FanTrailer zu DRAKENSANG: Am Fluss der Zeit – Eilifs Geschichte

April 25, 2010

Die Macher der Leuenklinge-DSA-Fanfilme haben auch einen ganz gelungenen Trailer zum Computerspiel Drakensang: Am Fluss der zeit gedreht.

Gratulation an den Kultisten!

April 25, 2010

Nachdem Christophorus im September letzten Jahres einen Nachwuchssprecherwettbewerb bei Lausch gewonnen hat und nun als Nikola Tesla in die Schwarze Sonne zu hören ist, zog der Kultist auf der RPC nach.

Und das beste, LARP-TV dokumentiert es

Wir gratulieren herzlich!!! Weiter so!

Rollenspiel-Ding heute mit Dr. Who

April 25, 2010

Heute im Wolfsburger Hallenbad ist es wieder soweit, das Rollenspielding startet.

Mit dabei ist Dr. Who sowie das Zombie-Brettspiel, ansonsten steht u.a. Cthulhu im Raum. Hier mehr.

Weitere Termine hier.

Zu Dr. Who heißt es:

Es wird eine kleinen Einfühurng geben zum Doctor für die, die mit der Serie noch nicht so vertraut sind. Oder sie noch nicht kennen.
Ich biette hierzu fertige Charas an, mehr zu dennen weiter unten. Oder aber man kann Charas  bauen wen einer will. (falls jemand will biette bescheid geben damit ich weiss wie viele lerre Charablätter ich kopieren muss).

Hier erstmal die charas die man nehmen kann, mit kurzer erklärung.
Sarah Jane Smith (Eine ehmalige Begleiterin des Doctors. Die jetzt mit etwas hilfe von ihren Sohn Luke sowie seinen Freunden. Schon öfters gegen Ausserirdische entweder gekämpft hat oder ihnen geholfen hat. Unterstützt wird sie noch von K-9 und den Computer Mr. Smith)
K-9 ( Der Roboter Hund des Doctors der aber nicht nur eine simple maschine ist sondern auch Herz und verstand hat)
Rose Tyler (Eine ehmalige Begleiterin des Doctors, eine mutige junge frau mit den Herz auf den rechten fleck und ein gesundes unrechts bewusstsein)
Mickey Smith (Freund von Rose und dem Doctor, Mutiger junger mann mit sinn für Technick)
Capitan Jack Harkness (Ehemaliger Zeitagent leitet jetzt Torchwood und ist quasi unsterblich)
Martha Jones (Belgleitet auch einst den Doctor, ist jetzt bei U.N.I.T. und Ärztin)
Donna Noble (wie kannes anders sein begleitet auch den Doctor, sie ist offen, Abentuerlustig aber kann auch grob werden wenn es sein muss)

Wem die nicht zusagen gibt es noch sogenannte Blank Charas die haben schon komplette werte und  brauchen dan nur noch einen namen.
Da hätten wir: Torchwood Agent, Ermittler, U.N.I.T. Soldat, Student, Journalist oder Musiker.

Das Abenteuer wird hier auf der Erde spielen,die Zeitreisen kommen beim nächsten mal dran^^.
Es wird auf 5 Spieler ausgelegt sein maximal 6 ^^

Auflösung und Gewinner des DRIZZTgewinnspiels!

April 24, 2010

Ich war die Woche noch ziemlich zerstört von der RPC – großes Schlafdefizit trifft auf berufliche Pflichten (und Auto war immer noch kaputt). Nun aber ist es vollbracht, die Gewinner sind ermittelt und die Einsendungen ausgewertet.

Riesendank auch an Lausch und den Drizzt-Blog, die dieses Gewinnspiel für unsere Leser ermöglicht haben und insbesondere auch an Christophorus, der die rezifeder geschwungen hat.

Schon am Dienstag hab ich die Gewinner ausgewürfelt, unter Aufsicht von Diplom-Jurist Ulrich Schmidt aka Wandervogel. Die beiden Cds gehen an Götz D. aus B., der Booster – ein frisch auf der RPC von Lausch übergebener „Dangerous Delves“ geht an Gunnar K. aus B.. Wir gratulieren!

Hier nun die Auswertungen der Schauspieler, die ihr Euch vor Drizzt vorstellen könnt:

Luke Goss als Nuada in Hellboy 24 Stimmen erhielt: Luke Goss (der „Elf“ aus Hellboy 2)

2 Stimmen bekam: Wesley Snipes

Jeweils eine Stimme ging an: Jeremy Irons, Jonathan Rhys Meyers, Sendhil Ramamurthy, Ethan Hawk, Vin Diesel, Dolph Lundgren, Orlando Bloom, Joaquin Phoenix, Ewan McGregor, Stone Cold Steve Austin, Nicolas Cage, Gerard Butler

 nsgesamt gab es 18 Einsendungen – Danke dafür! Und bei vielen stimmen hab ich genickt und gesagt, „Ja, könnte passen!“.

Zu Luke Goss gab es noch ein Video mit den besten Kampfszenen:

Dazu gab es noch richtig viele Stimmen, die genau ausführten, wie sie zur Entscheidung gelangten, am liebsten hätte ich 10 Sonderpreise vergeben… Hier eine Auswahl:

Gordon W. aus W.:

Jonathan Rhys Meyers – Zum einen hat er das perfekte Gesicht für einen Drow, und zum andern ist er auch ein verdammt guter Schauspieler (Henry VIII bei Tudors, Maxwell Demon aus Velvet Goldmine usw) so das es für mich klar wäre.

David L.:

Also, ich fände sehr gut Sendhil Ramamurthy. Das ist der indische Wissenschaftler aus der Serie Heroes. Man müsste ihn wohl noch etwas dunkler machen, als er ist, aber es sähe nicht ganz so künstlich an ihm aus. Augenfarbe wäre ja eh egal, da keiner violette Augen hat, und es gibt auch Bilder von ihm mit glatten Haaren. Außerdem hat er sehr feine Gesichtszüge, ohne unmännlich zu wirken und nen trainierten Körper. Zu guter letzt ist er ein Schauspieler in einer Serie und würde daher wohl auch noch bezahlbar sein, im Vergleich zu vielen Hollywood Diven ;)

Clem S. aus S.:

Wenn Hollywood Drizzt besetzen würde, dann wär’ ETHAN HAWK eine hervorragende Besetzung. Zum einen hat er einen durchtrainierten Körper mit feinen Zügen, zum anderen schafft er es Sympathie, Antipathie und den Spannungsbogen der inneren Konflikte hervorragend darzustellen (siehe auch aktuell Brooklyn’s Finest).

Jonathan F. aus K.:

Ich wäre für Dolph Lundgren. Er sollte die Rolle des Drizzt, des Abkömmlings eines Volkes der Finsternis, der sich dem Guten zuwendet, sehr gut ausfüllen können. Schließlich hat er sie als böser Russe der dann ein guter Ami wurde selber erlebt…..

Martin W. aus G.:

Drizzt sollte von Vin Diesel gespielt werden, der kennt nicht nur die Materie, ist/war AD&D und D&D Spieler, sondern hat auch das Zeug dazu Drizzt gut rüberzubringen, viele SciFi Filme sprechen da für sich.

Giacomo S. aus b.:

Wenn nun Hollywood Drizzt verfilmen würde, würden ihre Wahl auf Gerard Butler fallen.

Er würde meiner Meinung gut passen, da er nicht zu breit für einen Drow ist, aber sportlich genug um den trainierten Drizzt darzustellen.

Meine Meinung.

Abschließend wollen wir noch klären, wen ich gewählt hätte. Erinnert ihr Euch noch an den 13. Krieger, an den Wächter im Baum? „Ich dachte, du wärst auf dem Turm!?“ – „DARUM bin ich da nicht!“. Wahnsinn. Das müsste Mischa Hausserman gewesen sein…

So, nun muss nur noch Hollywood aufmerksam werden, genug Auswahl haben sie ja jetzt!

Neue DnD-Comics bei IDW

April 19, 2010

Gleich mehrere Projekte stehen bei IDW in den Startlöchern:

IDW Publishing, under license from Hasbro and Wizards of the Coast, will publish several all-new comic book series based on the Dungeons & Dragons Role-Playing Game.  The first new series will begin with a Dungeons & Dragons Issue #0 in August with new monthly comics and reprints of past series launching in November.

IDW’s Dungeons & Dragons comics will each offer new stories and playable characters to existing game campaigns.  The first Dungeons & Dragons series will take place in the RPG’s core world.  It will be followed in January, 2011 by a Dark Sun series, with plans to launch a Forgotten Realms series later.  The individual D&D comics will be collected at intervals into graphic novels, which will be widely distributed in comic book shops, bookstores and in the mass market.

Creative teams for the new series will be announced in the near future, but IDW has secured the services of fantasy painter Wayne Reynolds, who will supply the covers for the launch of each new series.

The D&D comics represent another addition to IDW’s burgeoning line of licensed comic book series that also includes Transformers and G.I. Joe, which are both also licensed from Hasbro.

Diskutiert wird es u.a. im DnD-Gate.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 62 Followern an