Archive for Mai 2011

Greifenklaue Podcast #5 – Cthulhu / Cthulhu Now / Nocturnum

Mai 31, 2011

Schon im Januar aufgenommen, endlich fertig geschnitten und zum Reinhören fertig. In dieser Episode ist fnord aka Lars an meiner Seite und wir sprechen ausführlich über die Nocturnum-Kampagne für Cthulhu Now. Neben einer Einzelbetrachtung der Abenteuer diskutieren wir über Handouts, Delta Green, englischspr./deutschspr. Version und erzwungene gefangenschaften. Während ich die drei Bände rezensiert habe, hat Lars die Kampagne geleitet, so dass es hoffentlich für euch einen hörenswerten Mix aus Theorie und Praxis ergibt.

Direktdownload (Rechtsklick, speichern unter)

Online hören (Linksklick)

Am Ende war die SD-Karte übrigens voll, was wir glücklicherweise schon 5 Minuten später bemerkten… Daher hab ich das Fazit alleine eingesprochen …

Darüber hinaus kann man auch auf die Rezis zurückgreifen: I – Lange Schatten, II – Kalter Wind, III – Letzte Tage sowie Verschlusssache.

Auch ein Blick in den Cthulhu-Blog ist nicht verkehrt, hier findet sich ein Artikel, wie man die Kampagne mit Delta Green nutzt und hier, wie man Miniaturen einbindet. Im Cthulhu-Forum wird auch über die Trilogie diskutiert.

Über Feedback würden wir uns freuen, z.B. direkt hier, im GK-Forum, im RSP-Blogsforum oder auch im Cthulhu-Forum.

Edit: Hier noch weitere Änderungsvorschläge im Cthulhu-Blog.

Pathfinder Pre-Painted Minis von Wizkids

Mai 27, 2011

Ich dachte ja erst, dass uns Rorschachhamster mal so richtig kräftig in den April respektive den Juni schicken will, wie man hier bei Wizkids oder Paizo lesen kann, ist dem nicht so.

Das ganze soll begleitend zur Beginner Box erscheinen im 4. Quartal. Damit ist auch klar, dass die Beginner Box Aufsteller oder Counter enthält aber keine Minis. Erfreulich ist, dass es eine Box mit festgelegtem Inhalt wird und keine zufallsgenerierten Inhalte. Die Reaper-Serie bleibt davon im übrigen unbeeinflußt und es werden neue Gußformen benutzt und nicht etwa alte Reaper-Formen recycelt.

Als Stand-alone-Produkt sicherlich noch attraktiver als in beiliegend in der Beginner Box, damit dürfte es kompatibel zu einer _möglichen_ deutschen Starterbox sein sowie auch für die interessant, die sich nicht für das Einsteigerset interessieren.

Edit: Erste Ernüchterung, im ersten Set sind vier Figuren enthalten – andererseits klingt das sehr nach testlauf.

Greifenklaue-Podcast: zweimal RPC, Nordcon und Nocturnum

Mai 27, 2011

So, lange hat es gedauert, aber dieses Wochende ist es soweit, es gibt wieder was auf die Ohren. Greifenklaue-Podcast #5 mit dem Thema Cthulhu / Cthulhu Now und Nocturnum geht online, den ich Anfang des Jahres mit fnord eingesprochen habe.

Außerdem haben wir letztes Wochenende schon unseren siebten Podcast eingesprochen, nämlich zur RPC, und alle vier Mitfahrer und zusätzlich noch Christophorus waren dabei – lebendige Runde … Das heißt, auch unser sechster Teil wird zwischendrin online gehen mit dem Thema Lesezirkel / Buchvorstellungen / moderne Dungeons / Lamentations of the flame princess und Munchkin Quest mit Christophorus. Der achte Teil wird dann vom Nordcon sein.

Aber auf der RPC gab es nochwas, nämlich ein Special mit Ausgespielt!, System matters und mir live von der RPC, welches ihr hier oder dort bei den Kollegen findet.

Auch auf der Nordcon wird es wieder ein Klönschnack  geben, sprich nicht nur “wir” Podcaster treffen uns, sondern auch Hörer und interessierte sind eingeladen, dran teilzunehmen. Also, schnackt mit!!!

Und zu guter letzt gibt es Sonntag noch etwas mehr auf die Ohren, Christophorus war noch der Erzähler in einem Hörspiel!

wer noch Themenvorschläge, feedback oder sonstiges hat, kann es gern hier kommentieren oder im RSP-Blog-Forum hinterlegen.

[Braunschweig] Stammtisch und 12-12 mit Munchkin Zombie Releaseturnier

Mai 25, 2011

Nachdem es letztes Wochenende in Wolfsburg heiß her ging und ich nur knapp beim Munchkinturnier auf die zweiten Plätze verwiesen werden konnte, versuch ich es beim – inoffiziellen – Turnier erneut. Nette Gewinne gibt es trotzdem …

Den das 12-12 an der Braunschweiger Mühle am Samstag am 28.5. ist mit inoffiziellem Munchkin Zombie Releaseturnier. Einige Rollenspielrunden sind auch zu erwarten, inkl. Dungeonslayers. Mehr zum Turniermodus, zu den Preisen und zu den Runden hier.

Tags zuvor, sprich am 27.5., ist dann der 26. Spieler-Stammtisch  mit allerlei Geschnabbel im Cafe Greg. Nachfragen etc.

Reprint von Maelstrom

Mai 23, 2011

Argamae berichtet vom Reprint von Maelstrom, nicht zu verwechseln mit Malmsturm:

Der britische Arion-Verlag hat neben Advanced Fighting Fantasy vor einiger Zeit einen britischen Rollenspiel-Klassiker in pdf-Form neu herausgebracht: das lange vergriffene Maelstrom von Alexander Scott, zuletzt 1984 im Taschenbuchformat im Druck.

Die Welt von Maelstrom ist das europäische 16. bis 17. Jahrhundert – mit alternativer Geschichte, denn Magie existiert!

Maelstrom hat ein sehr freies, einfaches Spielsystem, daß auf dem Prozentwurf (W100) basiert. Einige wenige Eigenschaften decken alle Proben im Spiel ab. Das Kampfsystem ist knackig und kurz, bleibt mir aber aufgrund seiner ernsten Auswirkungen von Verletzungen in Erinnerung.
Das besondere allerdings ist das freie Magiesystem, daß möglicherweise Vorreiter späterer, preisgekrönter Magiesysteme wie das von ARS MAGICA oder MAGE gewesen ist. Die Schwierigkeit, etwas zu zaubern, hängt einzig und allein davon ab, wie massiv der gewünschte Effekt in das bestehende Realitätsgefüge eingreift. Man möchte einen Apfel von einem Baum fallen lassen, um jemanden abzulenken? Einfach – der Effekt könnte auch ohne weiteres in der Realität passieren. Man möchte eine Schlucht überwinden, indem man lose Steine zu einer schwebenden Brücke formt? Schwierig – der Effekt würde in der Realität nie vorkommen.
Besonders beliebt ist Maelstrom u.a. deshalb, weil es eine sehr ausführliche, zeitgenössische Kräuterliste nebst Abbildungen enthält, die – soweit ich noch weiß – rein deskriptiv ist und daher in der Vergangenheit oft von Lesern für andere Rollenspiele kopiert und übernommen wurde.

Die “Neuauflage” ist nur ein Reprint der ursprünglichen Ausgabe im pdf-Format, den man online kaufen kann, allerdings gibt es dazu ein neuerschienendes Companion:

Arion Games nahm sich des Spielsystems von Maelstrom an und veröffentlichte einen neuen Maelstrom Companion. Er enthält ein verbessertes und verständlicheres Kampfsystem, daß auch Feuerwaffen berücksichtigt, neue Magie, mehr Berufe und mehr Hintergrundinfos. Mit 160+ Seiten ist der Companion etwa halb so dick wie das Grundregelwerk. Dieses Buch ist neben seiner pdf-Form auch als Soft- und Hardcover via LULU zu bestellen.

Olaf Buddenberg

Neuauflage von Advanced Fighting Fantasy

Mai 21, 2011

Argamae berichtet, dass das P&P-Rollenspiel zur erfolgreichsten Spielebuchserie der Welt, FIGHTING FANTASY von Steve Jackson und Ian Livingstone, eine brandneue Auflage erfahren hat. Im Gegensatz zur Taschenbuchausgabe von 1989 ist diese neue im Format A4 erschienen und hat das frühere Spielsystem nochmal komplett überarbeitet.
Das ganze war schon lange ein Internetprojekt, daß über 3 Jahre in der Mache war – soviel ich weiß [Siehe Kommentare - AdR]. Jetzt, im Zuge anderer, einsteigerfreundlicher Spielsysteme, könnte AF&F wieder zu neuer Bekanntschaft auch in anderen europäischen Ländern außerhalb Großbritanniens gelangen.
Die zugrundeliegende Mechanik ist eine Erweiterung des simplen Spielprinzips aus den Spielebüchern und basiert auf dem W6 bzw. dem Wurf von 2W6 für Proben und Angriffe.

Gleichzeitig sind auch der Monsterband “OUT OF THE PIT” sowie die Hintergrundwelt “TITAN” neu aufgelegt worden.

Der Vollständigkeit halber hier nochmal die beiden anderen, neu aufgelegten Bände. Auch, weil ich die Coverbilder immer noch zum besten Artwork in der Geschichte der Rollenspiele halte. Farbe, Licht, Details – einfach eine Augenweide! Lang lebe Chris Achilleos!

TITAN, die zugrundeliegende Fantasywelt der meisten “AbenteuerSpieleBücher” (wie die Fighting-Fantasy-Serie im Deutschen beim Thienemann-Verlag hieß), wurde nach und nach ausgebaut – auch zukünftige Spielebücher referenzierten dann häufiger bestimmte Orte oder Personen aus früheren Titeln. So entstand auch beim Leser ansatzweise der Eindruck von etwas zusammengehörigem.
Besonders intensiv wurde der “Weltzusammenhang” in der vierteiligen Reihe der “Analand-Saga” deutlich. Im Englischen unter dem knackigen wie prägnanten Titel Sorcery! erschienen, kämpfe man sich auf der Suche nach der Krone der Könige durch vier üppige Spielebücher inkl. neuem Zaubersystem, in dem der Leser sich tatsächlich die 4-Buchstaben-Formeln der Zauber einprägen mußte – im entsprechenden Spielbuch-Abschnitt, wenn er zaubern konnte, wurde ihm nämlich nur eine Reihe kryptischer Worte zur Auswahl gestellt. Ob sich dahinter wirklich ein nützlicher Zauber verbarg, mußte sich der Leser selbst in Erinnerung rufen. Immer noch gilt diese “Solo-Kampagne” zu den besten je erschienenen Büchern der Reihe. Auch ich kann sie nur jedem empfehlen! Sie erfuhr zusammen mit einigen anderen Titeln auch kürzlich eine Wiederbelebung in Form einer iphone-App.
Grundsätzlich hatte TITAN ein Sword-and-Sorcery-Flair, war schlußendlich aber ein Sammelbecken für die unterschiedlichsten Schauplätze und Geschichten, darunter auch Fantasy-Klischees und tolkienistische Prägungen. Die Illustratoren der Reihe sorgten zusätzlich dafür, der Welt ihr eigenes Antlitz zu geben – heiter, verschroben, dreckig und düster zugleich. Noch immer übt sie auf mich einen großen Reiz aus und einige der FF-Bücher samt ihrer Story und Charaktere sind mir noch heute in guter Erinnerung. Ich freue mich sehr, sie vielleicht bald mit dem Tischrollenspiel nochmals bereisen zu können.

System- und Newsthread im GK-Forum

Olaf Buddenberg

Pathfinder – The Beginner Box / Einsteigerbox

Mai 20, 2011

Wir zeigten im März schon ein erstes Foto, nun verrät Paizo mehr in seinem Blog. Beinhalten sein soll alles, was ein Einsteiger braucht inkl. Würfeln, einer Flip-Mat und Pawns, wobei noch nicht ganz klar ist, ob es sich um Minis, Pappaufsteller (das denk ich) oder Counter gemeint sind. Die entschlackten Regeln sollen bis zur 5. Stufe reichen und ein Einstiegsabenteuer liegt bei.

Mehr im Paizo-Blog.

[Ephorân] Das neue Galactis

Mai 19, 2011

Für das deutsche Universalrollenspiel Ephorân wurde eines der Settings des Grundregelwerks, nämlich das SciFi-Setting Galactis neu geschrieben und auf 33 Seiten präsentiert. Hier geht es zum Download, hier zum Download des GRW, hier zur Rezi und hier zum Feedbackthread im Tanelorn. Gerade letzteres solltet ihr tun, wenn euch der Download interessiert.

Zum neuen Galactis heißt es:

Galactis ist ein Universum der mehr oder weniger klassischen Weltraumoper nach Art von E.E. Smiths Lensmen, George Lucas’ Star Wars, Gene Roddenberrys Star Trek oder der von vielen Autoren stammenden deutschen Heftromanserie Perry Rhodan.

Trailer zu Thor – Der Allmächtige und Star Wars von Jean-Paul Sartre

Mai 18, 2011

Nachdem gerade Marvels Thor läuft, gibt es einen Trailer zu einem weiteren Thor, nämlich Thor – Der Allmächtige. Einige Situationen ähneln gar, andererseits Thor mit MP, einiges cool, einiges auf Fanfilmniveau. Reingucken!

Auf Französisch mit englischen Untertiteln gibt es die Neuinterpretation von Star Wars von Jean-Paul Sartre

Beides gefunden im Dungeonslayersforum.

[WOB] Rollenspiel-Ding am 22.5. und Munchkin Zombie-Releaseturnier am 21.5.

Mai 18, 2011

In Wolfsburg wird dieses Wochenende einiges für Phantastik-Interessierte geboten.

Am Samstag startet um 11 Uhr das Munchkin Zombie-Releaseturnier bei Kai’s Welt der Spiele. Voranmeldung ist im Prinzip nicht von Nöten, erklärte man mir im Laden. Also, schaut vorbei. Nachfragen hier.

Sonntag ist dann Rollenspielding im Kulturzentrum Hallenbad ab 14 Uhr. Diesmal mit Flohmarkt und einige Runden werden bisher auch angeboten: Aborea, Castle Whiterock mit DnD 3.5 und Arkane Codex. Nachfragen hier.

Vielleicht sieht man sich???


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 62 Followern an