31 Day Challenge – Pathfinder – 22. Tag – Lieblingsmonster

Es folgt heute das Lieblingsmonster “overall”, welches einer Kategorie entstammt, die bisher auch nicht nicht auftauchte und zu einem der ikonischen D&D-Monster zählt: nämlich den Eulenbären! Die gehören zu den unangenehmen, aber häufig gesehenden Gegnern.

In unserer damals regelmäßigen DCC-Runde, im letzten Abenteuer, haben wir eine geschändete Paladin-Gedenkstätte erforscht. Irgendwer hatte Teile der Gedenkstätte verwüstet und hinter einen der ersten Räume einen Eulenbären eingesperrt, der war natürlich hungrig. Mein Waldläufer hatte einen Plan und eine Spur mit ein paar Nahrungsmitteln nach draußen gelegt, die restliche Party in den Nachbarraum geschafft, dann die Tür des Eulenbären auf und zur restlichen Gruppe und Tür zu. Wir haben gezittert, aber es hat geklappt.

Der Pathfinder-Eulenbär (via Ye Olde Owlbear)

Bei der Castle Whiterock-Runde, die dann schon nach PF-Regeln spielte, gab es einen Prequel, The Sinister Secrets of Castle Whiterock, ein toller Vertikaldungeon, einst von Gnomen erbaut. Ein Dorf wurde von einem Eulenbär bedroht, wir fanden einen versteckten Eingang, der erste SC brach durch ein Loch in den Boden, weitere gingen freiwillig hinterher, nur ich ewar noch oben, schließlich gab es hier noch Türen und in eine Falle zu springen ist nie gut … Und richtig, am anderen Ende wartete schon der von irgendwelchem Gezücht geknechtete Eulenbär, der auch gleich sein erstes Opfer fand (für die Statistik: es erwischte Christophorus Halborkbarbaren).  Im Verlauf des Dungeons entdeckte man eine riesige Röhre nach unten mit einem Durvhmesser von 20, vielleicht 30 Metern, in der eine riesige Kette runterging. Beeindruckender Auftakt.

Und die AD&D-Version (ebenfalls von Ye olde Owlebear)

Auch in Castle Whiterock selbst wartete ein Eulenbär, allerdings ein Untoter … Die Orks hatten diesen als Eingangswächter zurückgelassen, handelten sie mit den falschen Mönchen von darüber, unterdrückte der Schamane den Zauber, dass er sich nicht zusammensetzen konnte. Da unsere Gruppe dummerweise von den falschen Mönchen überwältigt wurden und als Sklaven an die Orks verkauft waren, um in der Miene zu knechte, wartete das Viech selbst nach einem Sklavenaufstand zwischen einen selbst und der rettenden Freiheit. Unter schweren Kämpfen konnte der aber überwunden werden und gar einige Mönche überrascht werden. Als diese jedoch doch noch Alarm schlagen konnten, kam es zu einem heftigen, umtobten, aber ziemlich spannenden Gefecht, welches auch hätte das Ende sein können (gut, zwei SC nahmen vorher schon die Hände in die Hand, der Rest hatte aber eine so schlechte Position, dass nur eine Flucht tiefer nach Castle Whiterock möglich gewesen wäre), aber knapp gewonnen wurde.

Auch in anderen Systemen konnten die Viecher schon glänzen … Bei DS führte die Jagd auf so ein Viech zum HPK … Aber der schönste Eulenbär ist noch bei Hackmaster zu finden.

About these ads

Schlagwörter: , , , , , , ,

4 Antworten to “31 Day Challenge – Pathfinder – 22. Tag – Lieblingsmonster”

  1. rorschachhamster Says:

    Ich mochte den arktischen, geflügelten Schnee-Euleneisbär, in irgendeinem alten Dragon? Glaub’ schon… ;)

  2. Doctore Domani Says:

    Wenn ich das so lese, befürchte ich, dass ich den Eulenbären in meiner bisherigen SL-Karriere viel zu wenig beachtet habe. Vielleicht sollte ich im nächsten Dungeon mal einen für meine Spieler einbauen ;-)

  3. greifenklaue Says:

    Ja, auch bei DS gibt es das Eulenbiest – in der SLAY #1 ist einer auch schön stimmig eingebaut (in Tannberg).

  4. Media Monday #122 – Halloween-Special | Greifenklaue's Blog Says:

    […] Mein liebstes Monster ist ja eigentlich der Eulenbär, im Sinne Halloweens der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 61 Followern an

%d Bloggern gefällt das: