GRT 2014-Nachlese Wolfsburg

Bei uns war weniger los als gewöhnlich. Nur eine Runde im Rollenspielladen und zwei im Kulturzentrum Hallenbad (Wolfsburg): Dungeonslayers, Shadowrun 5 und Gammaslayers. Andererseits hatten wir diesmal mit dem GRT von Brot & Spiele in BS konkurieren (normalerweise legen wir die Termine unserer monatlichen Treffen immer anders), einige Dingler organisierte was in Hankensbüttel und dann noch das Lokalderby Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg. Ach ja, und dann war das Kulturzentrum noch von den örtlichen Wasserwerken belegt, und unser Nebeneingang mit Flatterband gekennzeichnet. Das hat zumindest einen, der morgens im Laden war und nachmittags im Kulturzentrum kommen wollte, abgeschreckt.

Aber es war trotzdem cool, war selbst von morgens bis abends trotz Erkältung da und hab beide Male mitgespielt, zwei Fast-Neulinge waren an Bord (beide haben vor zwei Monaten begonnen) und ein Ding-Neuling, den ich aber schon übers Netz kenne (und ein Projekt laufen habe) konnte ich kennenlernen, ansonsten “alte Haudegen”. Auch im Laden gab es etwas, aber wenig Laufkundschaft – schade, Platz für ne zweite, parallele Runde wäre gewesen.

Obwohl, Gammaslayers hat Hrun geleitet, der vor etwa zweieinhalb Jahren übers Einsteigerding bei einer Runde Brickslayers zu uns gestoßen ist und heute sozusagen etablierter Spielleiter ist – auch wenn ihn immer sein Vater abholen muss (und er nie pünktlich Schluss macht!).

Ich hatte ja letzte Woche schon mein großes Einsteigererlebnis, nämlich 3 fleißige Abiturientinnen, die ihre Facharbeit über Rollenspiel schreiben wollen, das Hobby aber noch nicht kennen und eine Runde Dungeonslayers – Einer flog übers Greifennest gespielt haben. Es hat nicht nur den dreien viel Spaß gemacht, nein, auch mir … Da berichte ich nochmal im Podcast etwas ausführlicher drüber!

Kurzum, toller Tag, auch wenn deutlich mehr los hätte sein dürfen! (Aber gerade als monatliches Treffen, wissen wir, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen und haben wieder und wieder Neurollenspieler vor Ort. Steter Tropfen hölt den Stein, oder so.)

PS.: Dafür 12 Neulinge in Hankensbüttel – wowww! Aber darüber bericht ich morgen!

About these ads

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Antworten to “GRT 2014-Nachlese Wolfsburg”

  1. GRT 2014-Nachlese Grenzlandslayers in Hankensbüttel | Greifenklaue's Blog Says:

    […] dem GRT in Wolfsburg war ja auch in Hankensbüttel GRT, organisiert vom Anfang des Jahres frisch gegründeten […]

  2. GRT 2014-Nachlese Brot & Spiele Braunschweig | Greifenklaue's Blog Says:

    […] Wolfsburg und Hankensbüttel gab es natürlich auch in Braunschweig Action zum GRT – nämlich auf dem […]

  3. Media Monday #147 | Greifenklaue's Blog Says:

    […] es ja auch den Gratisrollenspieltag (hier mit vielen Rollenspielaktionen wie in Hankensbüttel, Wolfsburg oder Braunschweig) oder den International Tabletopday (da hab ich Numenera günstig abgegriffen und […]

  4. Greifenklaue Podcast #30 – 1. Grenzlandthing | Greifenklaue's Blog Says:

    […] 0:18 Der Charakterfriedhof (mit Lurenos) 0:26 Ohrhammer Staffel 1 mit Sico 0:33 Happy Slayday 0:33 GRT in Wolfsburg 0:37 Grüße an System matters und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 71 Followern an

%d Bloggern gefällt das: