Archive for the ‘Am Rande’ Category

Rollenspieleinkauf bei LIDL

September 29, 2014

Schonmal für 30 Euro Rollenspielkram bei Lidl gekauft? Nein? Ich hab’s gerade.

Pflichtkauf für Battlemapper sind die vier Whiteboardmarker für 99 cent in den üblichen Farben: schwarz, blau, grün, rot. Unschlagbar im Preis, schmiert allerdings etwas leichter, wenn man versehentlich mit der Hand über eine Flipmat drüberwischt.

Dann gibt es für Handouts (oder meinem GRT-Projekt) Marmorpapier, Leinenpapier, geripptes Papier und Hammerschlagpapier, jeweils 2 Euro und 60-75 Blatt. Hab mit jede Sorte einmal mitgenommen und vom Marmorpapier gleich 600 Blatt. Mist … Hätte eigentlich auch noch ne Packung für Handouts mitnehmen können …

Die vier Spezialpapiere (c) LIDL

Das Set farbiges Papier mit 250 Blatt in 10 Farben für 2,99 Euro ist eher für Orgas interessant – garantiert bunte Dingflyer für Jahre ^^

Das Notizbuch für 3 Euro in schwarz wäre auch geeignet für Handouts, IngameTagebücher etc. – da überleg ich noch. Thorgrim von Ohrhammer könnte das als Grollbuch nutzen, den das alte ist randvoll! Andererseits stehen jetzt schon mehr Leute drin als nichtdrin … ^^

Und, zum Geburtstag wünsch ich mir die Magnettafel für mein Wohnzimmer. Das seh ich immer bei Bangrim und bin da neidisch. Aber neben der Verwendung als ToDo- und Notizboard (es funktioniert auch als Whiteboard) und im Nachhilfeunterricht hab ich auch vor, es als Spielleiter zu verwenden – und vielleicht auch Glorian … Z.B. als Initativeboard und für einfache Skizzen. Und auf der Slayvention hab ich selbstklebende Flipchartbögen füt glatte Oberflächen gesehen, die man auf schnell dran und abmachen kann. Die stell ich nochmal seperat vor.

Und auf der Fahrt zum Lidl ist mir noch eine gewaltig gute Idee für Dungeonslayers gekommen … Dazu in Bälde mehr …

Hier kann man sich das ganze auch online anschauen.

X-Wing – Wave 6 – Neue Fraktion: Abschaum und Schurken

August 17, 2014

Gestern im Video zu sehen, heute nochmal ausführlich. Mit Wave 6 wird eine dritte Fraktion in X-Wing eingeführt:  Scum and Villainy, welche ich mal handfest als Abschaum und Schurken übersetzen würde und aus den berühmtesten Kopfgeldjägern, Piraten und Schwarze Sonne-Agenten bestehen soll.

Basis wird das Most Wanted-Expansionpack sein mit 3 Schiffen: einem Y-Wing  und zwei Z-95 Headhunter in alternativer Bemalung, dazu Material für die Firespray-31 und die HWK-290.

Dazu kommen dann noch drei normale Schiffserweiterungen mit StarViper, M3-A Interceptor und IG-2000.

Nachzulesen sowie die einzelnen Schiffe im Detail anzuschauen hier.

Dank an Bangrim.

X-Wing Wave 6 + neue Fraktion + Imperial Assault

August 16, 2014

FFG zeigt am zweiten Tag schonmal Bilder der sechsten Wave für X-Wing, kündigt eine weitere Fraktion an und verkündet nach Star Wars: Armada noch ein weiteres Brettspiel: Imperial Assault.

Letzteres kann einerseits ähnlich wie Descent oder HeroQuest gespielt werden oder in einem Skirmish-Modus. Dabei geht es um die Schlacht um Yavin 4 (in Epidsode VI). Erscheinen soll es 2015 und kosten 99 Dollar. Hier die Ankündigung.

Danke an Bangrim und Glorian für die jeweiligen Hinweise.

Deadlands kommt nicht ins TV

August 14, 2014

Im April gab es die News, dass Microsoft einige exklusive Inhalte für seinen X-Box-Kanal plant und unter anderem eine Deadlands-Serie stand in Aussicht.

Allerdings hat es jetzt das Studio aufgeraucht.

Schade eigentlich!

Star Wars Armada – weiteres SW-Miniaturenspiel von FFG

August 9, 2014

Mit Star Wars Armada stellt FFG ein weiteres Miniaturenspiel im Star Wars-Universum vor. Diesmal mit Sternenzerstörern. Hier geht es zum Preview.

(c) FFG – Vorläufiges Produktfoto

Danke an Can für den Hinweis!

Star Trek vs. Star Wars über den Dächern von San Francisco

August 2, 2014

Nicht nur Frankfurt ist vom Imperium besetzt, San Francisco auch. Allerdings taucht dort die Enterprise auf um einen der letzten Wale zu retten – mal sehen, wie das Imperium regiert!

[Neuer Webcomic] Pepper & Carrot – Potion of fly

Juli 20, 2014

David Revoy hat einen neuen Webcomic am Start, schaut mal selbst vorbei!

This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported License.

***************************************************************

Frankfurt wird imperialer Hafen

Juli 6, 2014

Ein Leak aus Star Wars VII – sehr cool, imperiale Fähren, AT-ATs, AT-STs, TIEs, Sternenzerstörer und wer genau hinschaut erkennt auch den Todesstern.

Entdeckt bei G+ dank Markus Sauerbrey (sein Blog Sprawldogs).

[Comictipp] Gung Ho (GCT 2014)

Juli 5, 2014

Da der Band jetzt auch normal erhältlich ist – ich selbst habe mich für die limitierte Vorzugsausgabe entschieden.

Bisher meine größte Überraschung! Das Cover spricht mich gar nicht an, inhaltlich denk ich an … hmm, Vietnam vielleicht? Irrtum, ein klasse postapokalyptischer Comic in opulenter Optik und großartigen Motiven wartet. Auch wenn man erstmal nur den Außenposten kennenlernt, ist die Neugier absolut geweckt!!!

-> http://www.gratiscomictag.de/comics/gung-ho
-> http://gungho-blog.blogspot.de

“Nahe Zukunft. Die Weiße Plage hat die Menschheit stark dezimiert. Die Zivilisation von heute ist nur noch eine süße Erinnerung. Ganz Europa ist zur Gefahrenzone geworden. Überleben ist nur in befestigten Städten und Siedlungen möglich. Regeln sind überlebenswichtig.

Jedes Kind weiß das. Zack und Archer Goodwoody jedoch haben den Bogen überspannt. Seit dem Tod ihrer Eltern vor acht Jahren haben die Brüder sich im städtischen Waisenhaus gegenseitig den Rücken freigehalten. Dabei haben sie es sich jedoch mit den Autoritäten gründlich verscherzt.

In einer Gesellschaft, die ums Überleben kämpft, hat man für Typen wie sie nicht viel übrig. Doch wegen ihrer Jugend erhalten sie noch eine letzte Chance. Sie werden in eines der Siedlungsprojekte mitten in der Gefahrenzone verschickt. Siedlung Nr. 16, auch Fort Apache genannt.

Passen sie sich hier nicht an, setzt man sie vor den Mauern der Siedlung aus. Und diese Mauern werden von zahllosen, gierigen Augen beobachtet. Ständig.

Mit GUNG HO bringt das bestens aufeinander abgestimmte Comickünstler-Duo Thomas von Eckartsberg und Benjamin von Kummant ein Werk heraus, das eine explosive “Genre-Mischung aus Teenager-Drama und Action-Abenteuer-Survival-Story” bietet. Das auf fünf Bände angelegte Projekt ist bereits die dritte Koproduktion der bayrischen Comickünstler, die zuvor mit der Hohlbein-Adaption DIE CHRONIK DER UNSTERBLICHEN in In- und Ausland große Erfolge feiern konnten.”

White Ship

Juli 3, 2014

Großartige Bilder spätestens ab Minute 3:

Wer noch einsteigen will in den Kickstart zu The Dreamlands.

Und der passende Song:

 


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an