Archive for the ‘Dungeonslayer-Nordana-Kampagne’ Category

Media Monday #169

September 22, 2014

Ein Bericht von der sonntäglichen Rollenspielsession mit Zombiehorden, Harpiendschinns und Toten, der neue Barnaby und welche Anregung für Warhammer – Ohrhammer er bietet, Cugel (!!!) und Dungeons & Dragons III (der Film), Transformers und Breaking Bad erwarten den geneigten Leser heute im 169. Media Monday, wie immer ausgerichtet vom Medien-Journal, wo sich auch die anderen Beteiligten finden!

1. Transformers ist ein erschreckend schwacher Film, wenn man berücksichtigt, dass das US Militär in massiv supportet hat. Haha …

2. Jüngst habe ich nach vielen Jahren einmal wieder Dungeons & Dragons 3 gesehen und muss sagen, dass der eindeutig der beste der drei ist. Die Mischung aus viel freiwilligen und viel unfreiwilligen Humor und das auch im Rollenspiel beliebt-skurille Thema “Gefallener Paladin in böser Gruppe”. Dazu die Erwähnung weithin beliebter Waldtiere (Wer es gesehrn hat, versteht es …) und die besten Anwendung von “Magischer Hand” ever!

3. Breaking Bad ist eine dieser Serien, die ich mir schon längst hätte angesehen, wenn man denn die Zeit hätte. Liegt hier schon komplett, vorher kommt aber noch Justified, Babylon 5 Staffel 5 und Spooks Staffel 6.

4. Für meine private (Medien-)Sammlung möchte ich unbedingt … noch Knights of Badassdom. Rollenspielnerdfilm mit Peter Dinklage aka Tyrion Lannister bei Game of thrones.

5. Ein völlig zu Unrecht viel zu unbekannter Romanheld ist natürlich Cugel. Cugel!!! Ich gebe zu, ihn schon in Media Monday 133, 142, 153, dem Buchstöckchen und 11 Lese- und Buchfragen erwähnt zu haben, also höchste Zeit und letzte Möglichkeit ihn in den 160ern zu erwähnen …

Hier die Kurzfurm: Jack Vance mit Cugels Irrfahrten. Da steckt soviel an Ideen drin, ist so weird, so geil und doch so wenig kopiert. Altes Buch, aber extrem frisch. Nach 20 Seiten gehört ihm ein Königreich, nach 40 hat er es schon wieder verloren. Nicht umsonst prägte dieser Autor die DnD-Alzheimermagie, die man auch völlig anders umsetzen kann, wie DCC zeigt, und Dying Earth ist auch heute noch ein Begriff, der einem Schauer über die Rücken jagt.

Ich verspreche einen verrückten Lesespaß und den vielleicht unsymphatischsten Symphaten!

6. Teufelsgedärm hätte genauso gut ein Theaterstück sein können, den das von mir übersetzte (Download) für das Rollenspiel Dungeonslayers aufbereitete Abenteuer auf dem heutigen Rollenspielding lief echt unterhaltsam ab. Ich hatte befürchtet, dass insbesondere der – in DS ziemlich gefährlichen, weil viel aushaltenen und mächtig austeilenden –  Zombies recht dröge wird, aber die SC agierten plötzlich wie ein Hühnerhaufen und riefen kurz zuvor die gerade versteckte Bürgermeistertochter zu sich runter – mitten hinein in die Zombiehorde. Immerhin stand Balin Eisenhammer – gut, nachdem er der erste war und die Kampfformation auflöste – seinen Mann, ähh, Zwerg und manövrierte einige der Zombies in einen Gasschlot – gut, eigentlich fiel er fast voran und konnte sich da recht knapp rausziehen … Aber auch der wild lügende Hyänendschinn, der fiese Vampir (von dem der Dschinn berichtet hatte, dass er ein Werwolf wäre und mit Silber zu bekämpfen ist und daher mit Silbermünzen torpediert wurde, worauf er etwas fassungslos mit “Wirklich?” reagierte …) und seine drei Harpienleibwächter, wovon eine gar zum SC-Killer wurde … Ja, kurzum, die Session hatte ganz viel von dem, was ich am Rollenspiel schätze. Und den verpatzten Rettungswurf gegen Halluzinationen und die anti-elfischen Einflüsterungen der Zwerge hab ich noch gar nicht erwähnt, ein Wunder, dass Kurogras (der verstorbene Elf) soweit kam …

7. Zuletzt gelesen habe ich den neuen Inspector Barnaby (gerade eben) und das war ein unterhaltsam-gemütlicher Krimi, weil ich mal wieder eine Teekanne parat hatte, der neue Barnaby (John) gut an den alten (Tom) anschließt, nicht ohne eigene Aspekte einzubringen und das typische Barnabygefühl erhalten bleibt. Und wer da wieder mit wem … Herrlich! Ach ja, nettes Detail am Rand: das ganze spielte an einem Mädcheninternat und im (über-)nächsten Warhammer-Abenteuer, welches ich für Ohrhammer leite, kommt just ein britonisches Mädcheninternat vor. Inspirationen sind vorhanden …

Greifenklaue Podcast #30 – 1. Grenzlandthing

September 20, 2014

Anfang August trafen sich die Anfang diesen Jahres gegründeten Grenzlandslayer zu ihrem ersten Grenzlandthing auf Haus Wetterstein und spielten Dungeonslayers satt. Die, die als letztes noch standen – Sico, Timon, Ole und Greifenklaue – berichten von dort und über die Grenzlandslayer.

Hier zum Runterladen oder dort zum direkt anhören.

Wir wünschen viel Spaß und Happy Slaying!

Inhaltsverzeichnis

0:01 Grenzlandslayer
0:04 1. Grenzlandthing
0:04 DS-X – Der Wunderstein des Amazonas (eigentlich HEX)
0:06 DS Nordana – Das blutrote Kloster I – Der Friedhof des Schreckens
0:12 DS Slay of thrones I – Einer flog übers Greifennest
0:18 Old Slayerhand – Teufelsgedärm
0:20 DS Valngress / Nordana – Kammer des Schreckens
0:25 Organisatorisches

0:28 Wer ist eigentlich Gorion?
0:29 Das erstes Rollenspiel (DSA -> DS)
0:33 Gratisrollenspieltag

Impressionen Haus Wetterstein

Links

0:03 GRT in Hankensbüttel
0:04 Einladung 1. Grenzlandthing / geplante Runden
0:06 Greifenklaue Podcast #27 – DSA-Ab-18-Abenteuer mit SL steff
0:08 DS Nordana-Kampagne
0:09 Rollenspielding
0:12 Slay of thrones I – Einer flog übers Greifennest
0:14 Slay #1 – das DS-Fanzine mit Goblins (auch #2 dort abrufbar)
0:15 Slay of Thrones #1.5 im Wargenwald (Thread im DS-Forum)
0:18 Der Charakterfriedhof (mit Lurenos)
0:26 Ohrhammer Staffel 1 mit Sico
0:33 Happy Slayday
0:33 GRT in Wolfsburg
0:37 Grüße an System matters und Polyeder!

Ausblick

GKpod #31 wird nicht wie gemutmaßt Teil 2 des DSA-Ab-18-Abenteuers mit steff, unsere dritte Sitzung liegt nämlich noch vor uns, sondern voraussichtlich zum RPG-Blog-Karnevalthema Wasser sein.

 

1. Grenzlandthing – die Spielrunden

Juli 31, 2014

In den sechs Spielslots werden wir beim 1. Grenzlandthing (Infos hier) am Wochenende einiges zu spielen kriegen. Das Angebot besteht aus:

Dungeonslayers: Das blutrote Kloster (steff)
(Caera oder Nordana)

Teil I: Der Friedhof des Grauens
Teil II: Die Bibliothek des Schreckens
Teil III: Die Waffenkammer des Terrors
Teil IV: Die Kathedrale des Entsetzens

DS-X – Die Stadt des eisigen Schreckens (SiCo)
Dungeonslayers Fantasy – Der Pakt von Mirsheim (SiCo)

Slay of Thrones – Einer flog übers Greifennest (Greifenklaue)
Old Slayerhand – Teufelsgedärm (Greifenklaue) (hier zum Runterladen)

Wenn alles klappt wird nach der Con gleich die 30. Ausgabe unseres Greifenklaue-Podcastes aufnehmen – mit dem Thema Grenzlandthing natürlich.

Wem da noch kurzfristig das Wasser im Mund zusammenläuft, kann sich gerne melden ;)

1. Grenzlandthing, der Dungeonslayers-Con der Grenzlandslayers, 1.-3.8. in Bad Helmstedt

Juli 11, 2014

Der Grenzlandthing wird ein gemütlicher, kleiner Con mit bis zu 12 Leuten in einer urigen Pfadfinderhütte, dem Haus Wetterstein, in Bad Helmstedt, gelegen mitten im Lappwald, keine 500 Meter von der ehemaligen innerdeutschen Grenze entfernt. Von Freitag abend bis zum Sonntag wollen wir da ein gemütliches Wochenende mit Dungeonslayers, Grillen und Quatschen verbringen. Insgesamt stehen 6 Spielslots zur Verfügung, angeboten wird Dungeonslayers, Zombieslayers, Gammaslayers, DS-X, wenn es klappt auch Starslayers beta und Oldslayerhand (letzter Stand), kurzum alle Spiele der Slayerengine.

Und das beste: Du bist eingeladen!!!

Zeit:   Freitag, der 1.8., 18:00 Uhr bis Sonntag, der 3.8., ca. 18:00 Uhr
Ort:   Haus Wetterstein, Brunnenweg 6c, 38350 Bad Helmstedt
Groborientierung: (Bad) Helmstedt liegt zwischen Braunschweig und Magdeburg direkt an der A2.
Eintritt:   FR-SO: 35 Euro, SA-SO: 25 Euro.
Inkl. Übernachtung, Essen und Wasser, Tee und Kaffee.
Achtung, bitte in jedem Fall anmelden, da begrenzte Plätze.
Programm: 6 Spielslots für Dungeonslayer & Co á 4 Stunden, das genaue Programm wird nach und nach angeboten, z.Z. ist Dungeonslayers, Zombieslayers, Old Slayerhand (Arbeitsversion) und – so erschienen – Star Slayer beta dabei. Vielleicht bietest Du auch was an?
ConTakt: Ingo Schulze aka Greifenklaue

Kleiner Eindruck von Haus Wetterstein:

Media Monday #131 – Silvester Special

Dezember 30, 2013

Letzter Montag im Jahr, da wünsche ich doch erstmal allen Lesern und* Mitbloggern guten Rutsch und Frohes Neues [*im Sinne der mathematischen Logik eigentlich oder], feiert schön! Damit geht es auch zum letzten Media Monday in diesem Jahr, die Aktion hat sehr viel Spaß gemacht, ich konnte einiges an Tipps mitnehmen bei den Teilnehmern (Ich hoffe, ihr auch bei mir!) und mich an einige Anekdoten, Serien, Büchern und Erlebnissen zurückerinnern. Auch dieser Media Monday wird vom medienjournal präsentiert. Dort findet ihr auch die anderen Teilnehmer. Von uns wird es neben diesem Rückblick auch noch einen großen Rückblick im GK-Podcast geben mit Schwerpunkt auf Rollenspielen natürlich!

1. Der beste Film in 2013 war für mich Gravity. So hab ich mich noch nie in den Kinosessel festgekrallt, um nicht ins finstere All abgetrieben zu werden … Hier macht sich auch 3D bezahlt.

2. Mein liebstes Buch in 2013 war für mich Das Lied von Eis und Feuer (Thron der Sieben Königreiche & Saat des Goldenen Löwen). Wollte ich unbedingt vor dem Gucken der Serie lesen und ja, das hat sich definitiv gelohnt. Dicht gefolgt von Der letzte Caleban von Frank Herbert (alias Whipping Star, ein passenderer Titel), schöne, frische Weird Science Fiction, die ich im Rahmen des GK-Lesezirkels gelesen habe, welcher 2014 hoffentlich wieder etwas Aufwind erhält (Mitleser gesucht!).

3. Größte Serienneuentdeckung in 2013 war zweifelsohne Mord mit Aussicht. Ein kultiger, lustiger, deutscher Krimi und zugleich kein Tatort aus dem Münsterland. Die hat mich echt positiv überrascht!

4. Die größte Enttäuschung hingegen war für mich ganz klar das SciFi-Trio aus Oblivion (welcher noch der beste war), After Earth und Elysium. Echte Abwärtsspirale!

5. Im nächsten Jahr freue ich mich ganz besonders auf die weiteren

Der Hirschkönig ist bei uns schon Geschichte!

Staffeln von Game of Thrones, Sons of Anarchy und Walking Dead, den dritten Hobbit, den nächsten Tribute von Panem und vielen tollen Rollenspielerlebnissen, insbesondere bei Kingmaker, Rise of the Runelords, Schlangenschädel, Kadaverkrone, Enemy Within, Nordana und Warhammer 3.

6. Spannend wird 2014 vor allem, weil wir die Grenzlandslayers gründen und damit bestimmt einige coole Sachen erleben werden. Let´s Slay!

7. Und ganz im Vertrauen, meine Vorsätze fürs kommende Jahr sind wenig bis kaum vorhanden. Aber ich will nächstes Jahr Babylon 5 komplett gucken, hab schon die erste Staffel durch und steck gerade bei den ersten Folgen der 2 – und ich bin sehr begeistert! Wer sich darauf einstimmen will, Ausgespielt hat eine 20-Jahre-Jubiläums-Episode aufgenommen.

Und, woruf freut ihr Euch 2014?

Gammaslayers als freies .pdf

Dezember 24, 2013

Nette Weihnachtsüberraschungen beim Dungeonslayers-Adventskalender. Denn neben zwei tollen Abenteuern (einem hochstufigen D2G und einem V2G) und vielen, vielen tollen Downloads in den letzten Tagen gibt es seit heute Gammaslayers im freien Download. Danke Weihnachtsmann, danke CK!

Ab und ziehen (und spielen!!!)!

[WOB] Rollenspiel-Ding am Sonntag, den 18/8/13

August 16, 2013

Diesen Sonntag ist wieder Rollenspielding im altbewährten Wolfsburger Hallenbad, um 14 Uhr geht es los.

Angeboten werden bisher 5 Runden, nämlich Deadlands (Terror in Littel Fountain), Destiny Dungeon, DS-X feiert Premiere in Nordana (ein Pulp-Abenteuer in der Gegenwart – in Nordana), das neue Star Wars – Am Rande des Imperiums kann getestet werden und ebenfalls das frisch erschienende Gammaslayers (mit einer Zombie-Chronik).

Weitergehende Infos hier im Thread.

[via Rorschachhamster] Generator für Adelsfamilien

April 2, 2013

greifenklaue:

Beim Rorschachhamster gibt es einen tollen Generator für Adelsfamilien! Ganz im Stil von Game of Thrones, hab ich dochmal gleich für die Herrscherfamilie von Brix in meiner Nordana-Kampagne ausgewürfelt, bei dem es einige interessante Ergebnisse gab …

Graf – erwachsen, 30 Jahre, Stufe 6 Adeliger,verheiratet, unausgeglichener Choleriker
Gräfin, erwachsen, 27 Jahre, Stufe 6 Magierin, leicht erregbare Cholerikerin
zusammen 2 Kinder:
– Teenager, 15 Jahre, W, Stufe 2 Experte/Gemeiner
– Säugling 3 Monate, W)

4 Geschwister:
W – 30 Jahre (Zwillingsschwester) – nicht verheiratet, Stufe 8+1 Mönch, schwerfällige Phlegmatikerin
W – 28 Jahre – nicht verheiratet, Stufe 4, optimistische Sanguinikerin
M – 27 Jahre – nicht verheiratet, Stufe 8 Barde, heitere Sanguinikerin
W – junge Erwachsene, 21 Jahre –  Stufe 4, ordentliche Phlegmatikerin, verheiratet
mit M, junger Erwachsener, 23 Jahre, Stufe 6, entschlossener Choleriker
und ein Kind nur vom Gemahl, 8 Monate, W, adoptiert

Besitzungen:
– Landhaus
– weiterer Titel: Marktgraf
– Grundbesitz: etwas Grund in der Provinzhauptstadt
– großes Landschloß
– wertvolles Erbstück: Kunstgegenstand
– 4 Vasallen: je 1 Ritter mit 11;7;6;6 Bewaffneten
– 9 PM

Familiengeheimnis: verheiratetes Mitglied hat Affäre mit verfeindetem Mitglied …

Ursprünglich veröffentlicht auf Rorschachhamster:

Ok, vorletzten Dezember schrieb Matt, vom Magazin NOD und dem entsprechenden Blog THE LAND OF NOD, diesen Artikel über Familienfehden a la Romeo und Julia und entwarf einen entsprechenden Generator für Handelsfamilien. Da ich gerade wieder die Lektüre des 5. Bandes vom Song of Ice and Fire abgeschlossen habe, und in meinen Kampagnen eh immer einen Mix aus Adels- und Handelshäusern bevorzuge, UND etwas mehr Fleisch für meine Pathfinderkampagne brauche,  habe ich einen Adelsfamiliengenerator erstellt, in wichtigen Teilen angelehnt an Matts:

Adelstitel des Oberhauptes:

1 – Ritter
2 – Junker
3 – Freiherr
4 – Baron
5 – Graf
6 – Fürst
7 – Markgraf
8 – Pfalzgraf
9 – Landgraf
10 – Herzog
11 – Großherzog
12 – Erzherzog
Alter des Familienoberhaupts (für Menschen, andere Rassen dementsprechend)
1 Säugling 1W12 Monate*
2 Kind 1-12 Jahre*
3-13 Teenager 12+1W4 Jahre*
14-35 Junger Erwachsener 16+1W8 Jahre
36-58 Erwachsen 24+1W8…

Original ansehen noch 2.299 Wörter

Nordana-Statistik 2012

März 19, 2013

Das erste Jahr ist rum und da ich neulich Daten eingepflegt habe, wie es bei einer offenen Kampagne mit mehreren Spielleitern zwingend nötig ist, und dabei ha ich gleich mal Jahr 1 der Dungeonslayer-Nordana-Kampagne “ausgewertet”.

Es gab 15 Nordana-Spielrunden 2012, davon 14 in der regulären Kampagne und 9 innerhalb des RPG-Dings (davon wiederum eins beim Einsteiger-Ding). Geleitet haben insgesamt 3 Spielleiter.In der regulären Kampagne haben wurden 24 Charaktere gespielt (und zwei dazu erschaffen, die noch nicht gespielt haben), wovon 5 verstorben sind:

Rassen
11 Menschen
8 Zwerge
6 Elfen

Klassen
10 Zauberwirker
10 Kämpfer
5 Späher
1 sonstige (Barde)

Zauberwirker
5 Heiler
3 Zauberer
2 Schwarzmagier

Stufen
2 Stufe 6
5 Stufe 5
5 Stufe 4
7 Stufe 3
5 Stufe 2
2 Stufe 1

(Bei den Toten alles je einmal von Stufe 2-6, große Straße sozusagen …)

[WOB] Weihnachts-Ding mit Wichteln am Sonntag & [BS] Winterliche Brot und Spiele

Dezember 13, 2012

Diesen Samstag findet in der Mühle in Braunschweig das neue Spieltreffen Brot & Spiele statt. Ab 14 Uhr soll es losgehen, bisher sind Deadlands und Descent 2 im Rennen. Hier ggf. mehr.

Am Sonntag (16.12.12) dann das Rollenspielding in seiner Weihnachtsausgabe im Kulturzentrum Hallenbad in Wolfsburg, diesmal mit Arcane Codex und Dungeonslayers, diesmal übrigens eine Art hochstufiger Nordana-Oneshot und eine DSA-Reminizenz. Außerdem wird gewichtelt. Spielregeln und Orga hier.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an