Auflagenzahlen bei Ulisses (u.a. DSA & Pathfinder)

September 12, 2014

Wer beim DORPcast ganz genau lauscht, bekommt interessante Zahlen mit – und nach den IcV2-Daten gestern und den Prometheus-Daten,  hab ich beim Hören doch mal mitgeschrieben.

Michael Mingers aka Scorpio, bekanntlich der Verantwortliche für Non-DSA bei Ulisses, nennt Auflagezahlen im DORPcast #35 (ab Minute 36), die er für einen Workshop auf der Ratcon vorbereitet hatte.

Abverkauf Pathfinder-Quellenbuch nach einem Jahr: 300
Auflage DSA-Abenteuer: 1000-1500
Auflage DSA-Quellenbuch: 3000
(beides reicht für 2-3 Jahre)
Battletech- oder DSA-Roman: 1500
(reicht etwa anderthalb Jahre, eher selten 2. Auflage)

(später, nach 1:00 h)
Bisherige Auflage des Pathfinder-GRWs (müsste bis zur 4. Auflage sein): 6.000

Und in der nächsten Ausgabe #36 (ab Min 25) gibt es Zahlen, nämlich zum GenCon 2014:

Besucher GenCon 2014: 60.000 (keine Mehrfachzählung von Dauerkarten)
Helfer Paizo auf der GenCon: 500 (!)

Nur um also mal zu verdeutlichen, hat das bestlaufenste Rollenspiel des nordamerikanischen Marktes (nach IcV2-Daten) mehr Helfer auf der GenCon als Käufer eines Quellenbuchs in Deutschland … Da dürfte einem die sehr unterschiedlichen Marktgrößen deutlich werden.

[IcV2] Kein D&D mehr in den Top 5 und Größe des Rollenspielmarktes

September 11, 2014

IcV2, quasi die Brachenwebside für dem amerikanischen Hobbymarkt, hat anhand seiner Retailer die Daten zur Abschätzung des nordamerikanischen Hobbymarktes genutzt, also z.B. ohne Amazon und vermutlich Paizos Direktverkäufe. Trotzdem kommen da interessante Zahlen raus, wie man auch in der letzten Nachrichten-Ausgabe des Ausgespielt-Podcastes lauschen konnte:

IcV2 schätzt den nordamerikanischen Hobbymarkt (via Retailer) auf 700 Millionen US-Dollar ab. Auf Miniaturen entfallen davon 125 Millionen, auf RPG nur 15 Millionen. Größter Brocken sind Sammelspiele mit 450 Millionen.

Was man davon mitnehmen kann, sind in jedem Fall die Verhältnisse … Und das wäre 1 zu 30.

Desweiteren gibt es wieder die Top 5 vom Herbst 2014.

1 – Pathfinder – Paizo Publishing
2 – Star Wars – Fantasy Flight Games
3 – Shadowrun – Catalyst Game Labs
4 – Fate Core System – Evil Hat
5 – Numenera – Monte Cook Games

Damit ist D&D erstmals seit Beginn dieser Zählung nicht vertreten, was einerseits klar ist (DnD 4 eingestellt, DnD 5 noch nicht gestartet), zeigt aber auch, dass andere Übergänge bisher wesentlich sauberer liefen. An Platz 1 und 2 hat man sich schon fast gewöhnt, die waren nämlich Herbst 2012 auch schon da, wenn auch mit Unterbrechungen.

Ptolus im Bundle of Holding

September 11, 2014

Wer im März vergangen Jahres bei Ptolus nicht schwach wurde, hat im aktuellen Bundle of Holding eine neue Möglichkeit.

Diesmal gibt es für knapp 20 Dolla noch etwas mehr als 4 Tager:

Ptolus: Monte Cook’s City by the Spire
Ptolus: Player’s Guide

Und für derzeit 26 Dollar:

Books of Experimental Might I and II
Complete Book of Eldritch Might
Books of Hallowed Might I and II

Mutant: Year Zero von Modiphius

September 10, 2014

Modiphius, die Macher von Achtung! Cthulhu, und Free League Publishing (auf Lizenzbasis von Paradox Entertainment) kündigen eine 30-Jahre-Edition des Endzeitrollenspiels Mutant: Year Zero auf 256 vollfarbigen Seiten im Hardcover an. Wer vorab bestellt, bekomt dazu gleich noch eine 42×55.8cm-Karte von New York sowie London. Kostenpunkt 35 bzw. 55 Pfund, los geht es am 8.12.14.

Damit scheint Endzeit voll im Trend zu liegen, kündigte FFG auch erst kürzlich eine komplette Endzeitlinie an.

Media Monday #167

September 8, 2014

Im aktuellen Media Monday trainiere ich mit Affen, lasse den Hexer würfeln und gebe mich mit einsamen Robotern ab – und streiche erstmals eine Frage. Die Fragen und die Beiträge anderer Blogs sind zu finden beim Media Monday vom Medienjournal.

1. Ich hoffe ja ein bisschen auf ein Revival von ______ Filmen, denn ______ . Ich könnte jetzt SciFi-, Fantasy-, Apokalypse- oder Zombiefilme schreiben, aber alle sind ja gut dabei …

2. Urlaubs- oder Strandlektüre ist aktuell Der letzte Wunsch von Andrej Sapkowski – sein erster Roman mit Geralt, der Hexer-Kurzgeschichten (aka The witcher).

3. Die unglaubwürdigste Entwicklung einer Figur findet sich in der Einsame Wolf. Irgendwann ist der Typ der Burner und wird dabei zu sehr durchgekaut… Einsame Wolf? Das sind diese Soloabenteuerbücher, die ja gerade auch ein ordentliches Revival erfahren!

4. Eine Zufallsentscheidung z.B. per Würfel unverzichtbar für einen guten Rollenspielabend, den wenn alles vorab geskriptet ist, kann ich auch nen Buch lesen. Wichtig ist natürlich auch, dass es mindestens zwei verschiedene mögliche Fortgänge gibt nach dem Wurf …

5. Roboter sind wunderbar zu spielen im Rollenspiel. Zuletzt in Star Wars – Am Rande des Imperiums als Q3P – wissenschaftlicher Assistenzdroide. Und auch Christophorus hat ja erst neulich einen ausgewürfelt!

6. Training Day ist gerade deshalb ein so toller Gangsterfilm, weil erst im Verlaufe des Films klar wird, wer hier der wahre Gangster ist.

7. Zuletzt gesehen habe ich Planet der Affen – Revolution und das war ein gelungenes 3-D-Kinoerlebnis, weil es grandiose Endzeitbilder gibt, das 3D imho lohnenswert ist und eine untergehende Zivilisation auf eine Aufstrebende trifft. Und vor allem ist die Story doch anders als vom Trailer erwartet.

Volldampf – zwei Extras und zwei Rezis

September 7, 2014

Nach der ersten Rezi gibt es nun bei Fischpott und bei den “anderen” Buchrezensionen weitere Rezis. Bei beiden schneiden wir ziemlich gut ab.

Derweil gibt es via Sirdoom’s Bad Company zwei Boni zu Volldampf. Zum einen ein “Outtake” von Peer Biebers Kurzgeschichte Auslese, wo ja eine schottische Polarexpedition handfest einige Probleme zu lösen hat – mit “Kraken, Katholizismus und Kanonenbootpolitik” fasst es der Fischpott zusammen: Neben dem explodierenden Lagerhaus. Zum anderen ein zweites Abenteuer der Crew: Die Afrika-Mission.

Unsere 9 Steampunk-Kurzgeschichten gibt es übrigens als eBook für 4 Euro und regulär für 12 Euro z.B. bei Amazon.

[FFG] The End of the world – gleich viermal

September 4, 2014

FFG setzt auf Endzeit und kündigt als neue Rollenspiellinie The End of the World an – und wie man es von FFG mittlerweile gewohnt ist, sind es eigentlich gleich vier Rollenspiele, die alle eine andere Art der Apokalypse behandeln. Zombie Apocalypse, Wrath of gods, Alien Invasion und Revolt of the Machines heißen die Themenbände.

Man darf gespannt sein.

 

[Indiegogo] Traveller Einsteigerbox Liftoff englisch / deutsch

September 4, 2014

Vorläufige englische Version der beiligenden A2-Karte

100.000 Euro möchte 13 Mann im September für die Realisierung einer Traveller-Einsteigerbox namens Liftoff über Indiegogo sammeln. Das ganze wird zweisprachig realisiert, insofern kann man mal gespannt sein, was der US-sprachige Markt da so drauf wirft – ich würde das in der Form erstmal recht ambitioniert nennen. 40 Euro kostet der Download (mit weiteren Gimmicks zusammen), die Box gibt es ab  50 Euro (inkl. einiger Gimmicks) – ab diesem Level kann man aber wiederum Zusatzboxen für 20 Euro einkaufen. Man darf also gespannt sein.

Degenesis kehrt zurück – Degenesis Rebirth Edition

September 2, 2014

Wer einen Blick auf http://www.degenesis.com einen Blick wirft, findet ambitionierte Pläne für die Rückkehr des deutschen Endzeitrollenspiels. Obwohl das Endprodukt deutschsprachig ist, ist die Website bisher nur englischsprachig.

Man plant in 4.000er Auflage eine zweibändiges, 7oo-seitiges Hardcover im Slipcase anzubieten für 99 Euro, eine limitierte Edition in 555er Auflage für 199 Euro, die als zusätzliche Gimmicks u.a. Spielleiterschirm, Weltkarte und exklusive Kultkarten beinhaltet, sowie für 499 Euro eine Artist Edition in 100er-Auflage in einer Deluxebox, einem “Quality print” von Gerald Parel und einer Originalzeichnung von Marko Djurdjevic. Ab dem 10.10.2014 soll der (Vor-) Verkauf starten.

Auf der Website sind schon einige Bilder, außerdem gibt es schon einen 3-minütigen Trailer

Danke an Bangrim für den Hinweis.

Edit: Ahh, es geht auch auf Deutsch, wenn man auf die Flagge klickt. Die hab ich glatt übersehen. (Und ja, 2014, nicht 2024 ^^)

Greifenklaue Podcast #29 – Weltkrieg (RSP-Karneval)

August 31, 2014

Der August läuft keine 90 Minuten mehr, doch im August gab es das RSP-Blog-Karnevalthema Weltkrieg, schließlich jährt sich der “Große Krieg” zum 100. Mal.

Viele Blogger haben sich aufgemacht, dazu was zu schreiben, was man im RSP-Blog-Forum findet, während d6ideas das organisiert und hier eröffnet hat.

[Update: Hier geht es zur Version mit Inaltsverzeichnis]

Da ich den Endschnitt selbst noch nicht gehört habe, kann ich nur verraten, das ich mich mit Glorian von Ohrhammer getrofffen habe, über den ersten, zweiten und einen hypothetischen dritten Weltkrieg gesprochen haben und welche Leitthemen man wie im Rollenspiel, in typischen Fantasykampagnen, umgesetzt werden kann. Dazu natürlich noch ein Ausflug über diverse WK-Elemente in Warhammer, Star Wars – Weltkriege in Fantasywelten (a la Drachenlanze, Borbarad etc.).

Hier zum Runterladen oder dort zum direkt anhören.

Wir wünschen einen unterhaltsamen, fast zweistündigen Podcast, das Inhaltsverzeichnis liefere ich in Kürze nach!


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 66 Followern an