Posts Tagged ‘Ulisses’

SPIELtrieb. Messe-Loot.

Oktober 19, 2014

Danke liebe Lokführer, dass ihr gestreikt habt … So waren zwar reichlich Leute nicht auf der Messe und die Parkplätze dort ordentlich überfüllt, aber ich bin dadurch zur Messe gekommen … Der gute Glorian musste nämlich seine Zugtickets stornieren und ist aufs Auto umgestiegen, da hab ich spontan – so Freitag nachmittag – zugesagt und reichlich telefoniert. Es flossen sogar Tränen,weil Mathe- und Physik-Nachhilfe ausfällt (das ist so eine Art Highlight, sonst fließen die Tränen eher, wenn Integrieren nicht in die Arbeit übers Integrieren integriert wurde …) [Aber auch hier Entwarnug: Ich opfere dafür meinen Sonntag. Und die Tränen flossen, weil nächste Woche Mathe- und Physik anstanden ...]. Jedenfalls erreichten wir gen Mittag Essen und irgendwo in der Innenstadt auch ein Parkhaus, von wo der Weg überraschend kurz war. Trotzdem hatte uns das Stau- ähh Parkleitsystem gleich nochmal in den Stau geleitet, dem wir gerade entkommen waren und erst totale Ignoranz half bei der Parkplatzsuche.

Einiges habe ich auch abgegriffen:

  • Wolsung Trailer, polnisches Steampunksystem (der Schnellstarter, siehe Redax Phantastik-News im GK-Blog)
  • Wolsung Pokerkarten (komplettes Deck mit 3 Jokern, allerdings alle schwarz, für SaWo mit rotem Punkt zu ergänzen. Alle Bilder sind Figuren des Steampunksystems – kurzum: Savage Worlds geeignet!)
  • Trodox #34Auf der Spur des Verbrechens (Zwei Abenteuer und ein Quellteil für Private Eye, letzteres dreht sich um die Entwicklung der Wiener Polizei bis 1918)
  • Trodox #35 – Malmsturm Special
  • Warhammer 3-Paket mit Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch, Kreaturen-Handbuch, Spieler-Arsenal, Spielleiter-Arsenal, Kresturen-Arsenal und Werkzeuge des Abenteurers. (Die kompletten, “fertigentwickelten” Regeln für saugünstig. Ich mag das Regelsystem deutlich mehr als WH 1/2.)

Auch Brettspieltechnisch gab es zwei “Impulskäufe”:

  • Pathfinder Abenteuerkartenspiel – Das Erwachen der Runenherrscher Grundbox (Schon in der Nacht gelesen, komplex, etwas aufwändig vom Karten sortieren, aber klingt klasse. Dazu – als Spieler von RotR – gab es einen absoluten Nostalgieflash. Laut Scorp bei Ulisses ausverkauft und erst wieder im Januar zu bekommen, hatten die Heidelbären und einige Händler noch einige Exemplare.)
  • Relic (Warhammer 40k-Brettspiel mit dem Talisman-Mechanismus zum Knallerpreis. Letzte Exemplar.)

Buchtechnisch:

  • Die Flamme erlischt, SciFi von G.R.R. Martin (günstig im Hardcover)
  • Eragon (saugünstig im Hardcover – ein Geschenk!)

Sonstiges:

  • Orkenspalter.tv Kalender 2015 (hier;hat mit Glorian zum Geburtstag geschenkt, ich hege da noch Vermutungen, dass er ihn nicht zu Hause aufhängen konnte und künftig auf Ohrhammer-Sessions bei mir plädiert … Danke jedenfalls!)

Gelootet haben auch ClawdeenDoctore Domani und den knapp verpassten Würfelheld.

Auflagenzahlen bei Ulisses (u.a. DSA & Pathfinder)

September 12, 2014

Wer beim DORPcast ganz genau lauscht, bekommt interessante Zahlen mit – und nach den IcV2-Daten gestern und den Prometheus-Daten,  hab ich beim Hören doch mal mitgeschrieben.

Michael Mingers aka Scorpio, bekanntlich der Verantwortliche für Non-DSA bei Ulisses, nennt Auflagezahlen im DORPcast #35 (ab Minute 36), die er für einen Workshop auf der Ratcon vorbereitet hatte.

Abverkauf Pathfinder-Quellenbuch nach einem Jahr: 300
Auflage DSA-Abenteuer: 1000-1500
Auflage DSA-Quellenbuch: 3000
(beides reicht für 2-3 Jahre)
Battletech- oder DSA-Roman: 1500
(reicht etwa anderthalb Jahre, eher selten 2. Auflage)

(später, nach 1:00 h)
Bisherige Auflage des Pathfinder-GRWs (müsste bis zur 4. Auflage sein): 6.000

Und in der nächsten Ausgabe #36 (ab Min 25) gibt es Zahlen, nämlich zum GenCon 2014:

Besucher GenCon 2014: 60.000 (keine Mehrfachzählung von Dauerkarten)
Helfer Paizo auf der GenCon: 500 (!)

Nur um also mal zu verdeutlichen, hat das bestlaufenste Rollenspiel des nordamerikanischen Marktes (nach IcV2-Daten) mehr Helfer auf der GenCon als Käufer eines Quellenbuchs in Deutschland … Da dürfte einem die sehr unterschiedlichen Marktgrößen deutlich werden.

Empfehlenswertes DSA-Buch

Juli 18, 2014

Endlich ein DSA-Buch, der den Geschwafelanteil auf ein erträgliches Mass reduziert: Das Diarium des Weitreisenden.

Es wird sämtliche nützliche Spieltipps enthalten, die es je zu DSA gab.

Entdeckt bei Nandurion, her bei Ulisses, übrigens als 1.000stes Produkt.

Pathfinder-Übersetzerteam im Google Hangout

April 27, 2014

Das Pathfinder-Übersetzerteam sowie der zuständige Ulisses-Redakteur Michael Mingers aka Scorp stehen morgen ab 19 Uhr dem interessierten Fan im Google Hangout zur Fragestunde bereit – siehe hier:

Habt ihr Fragen zu Pathfinder, den kommenden offiziellen Produkten oder wollt vielleicht selber Pathfinder-Material veröffentlichen? Dann nutzt am28.04. ab 19 Uhr die Chance, das Pathfinder-Übersetzerteam und den zuständigen Redakteur Michael Mingers in einem Google Hangout zu treffen.

Vorstellungsvideo Pathfinder-Regeln

März 5, 2014

Nach dem Vorstellungsvideo von Golarion gibt es einen weiteren Pathfinder-Clip von Ulisses, der die PF-Regeln erklärt. Hinterher wird deutlich, dass die aus der Einsteigerbox genutzt werden, da sowohl der Sneak als auch der Gelegenheitsangriff unterschlagen wird. Nichtsdestotrotz, tolles Video:

Ulisses setzt mit Narrativa auf Indys

März 4, 2014

In der Reihe Narrativa – Erzählspiele mit besonderem Anspruch bringt Ulisses drei wegweisenge Forge-Indy-Spiele auf deutsch (einzig) in auf 300 Exemplare limitierten Deluxeedition. Nämlich Montsegur 1244 , My life with Master und Dogs in the Vineyard. Das ganze soll zur RPC 2014 erscheinen.

Dazu heißt es hier im Ulisses-Blog:

– Montsegur 1244, in dem die Spieler in die Rolle von Katharern in der namensgebenden belagerten Burg Montsegur schlüpfen und sich im Laufe des Spielverlaufs die Frage stellen müssen: Wirst du für deinen Glauben durchs Feuer gehen? Montsegur kommt vollständig ohne Würfel aus.

– Stets zu Diensten, Meister! (Im Original: My life with Master) Hier sind die Spieler Handlanger eines düsteren Meisters, der von seinem dunklen Anwesen aus das Umland in Angst und Schrecken versetzt. Wie gehen die Handlanger mit den Dorfbewohnern um? Wie mit ihrem grausamen Meister? Es liegt ganz in der Hand der Spieler.

– Hunde im Garten des Herrn (im Original: Dogs in the Vineyard). Die Spieler übernehmen die Rolle von „Glaubenssheriffs“ in einem Westernsetting mit starken Mormonenanleihen. Sie ziehen von Gemeinde zu Gemeinde, um die Sünde auszumerzen und Ketzer zu richten, aber auch um den Gläubigen zu helfen und sich um ihre Sorgen zu kümmern. Das Spiel überzeugt neben dem stimmungsvollen, dichten Setting auch durch ein überaus originelles Konfliktsystem.

Zum Blogbeitrag bei Ulisses.

Edit: Laut Fratzenbuch ist wohl eine .pdf-Version angedacht, wie ich wiederum im DS-Forum las …

Vorstellungsvideo Golarion

Februar 18, 2014

Ein Werbevideo von Ulisses.

Man muss sicherlich nicht jeder Passage zustimmen, insgesamt ist es aber gut produziert und die Vorstellung gelungen!

Neuheiten zur RPC 2013

Mai 26, 2013

Für das RPC-Special “Ritter & Burgen“, zu dem jeder interessierte Podcast eine Episode macht, die man sich dann auf der RPC abholen kann am Podcast-und Fanzine-Gemeinschaftsstand (oder etwa einen Monat später zum Download), hab ich mir mal angeguckt, was zu dieser RPC an Neuheiten präsentiert wird … Gar nicht viel ist das Ergebnis – was schade ist, da es im letzten Jahr erstmals einiges gab. Bestimmt hab ich auch was übersehen, bitte um Ergänzung!

Joe Dever wird wieder bei Mantikore zu Gast sein, Fieberglasträume wird es bei Erdenstern und bei mir am Stand geben, Ulisses hat zwar Programm, aber keine speziellen Neuheiten, wie es scheint (letzte DSA-Sachen: Quanionsqueste und das Praios Vademecum). Das RPC-Programmheft ist mittlerweile auch online.

Das Abholen des Podcastes lohnt übrigens mit Sicherheit: Christophorus informiert über Slay of Thrones, Bangrim stellt Harnmaster vor und Greifenklaue lobt gleich zwei DSA-Abenteuer!

Pathfinder deutsch – Werkstattbericht 2013

Januar 22, 2013

Im Ulisses-Blog gibt es einen Werkstattbericht zu Pathfinder, welcher verrät, welche Produkte 2013 zu erwarten sind.

Regelseitig sind das die beiden Dickbände Ausbauregeln II: Kampf und Monsterhandbuch III, fast interessanter sind aber die Ankündigungen der Abenteuerpfade, wenn Unter Piraten durch ist: Zerbrochener Stern und Das Erwachen der Runenherrscher (!) – sprich Varisia (und Sandspitze) satt.

Almanache sind einige geplant, viele passend zu den beiden Pfaden: Almanach der Ruinen Golarions, Almanach der versunkenen Reiche,  Almanach der Riesen, Almanach zu Magnimar, Almanach zu Kaer Maga, Almanach der Magie Golarions, Almanach der Prestigeklassen Golarions und Almanach der Kundschafter.

Dazu das Varisia-Handbuch, Gnome und Goblins bekommen ihre Handbücher und  als Gratisdownload Wir sein Goblins.

Schaut mal rein, da gibt es noch mehr Infos! Ich freu mich besonders auf die Übersetzung von Rise of the Runelord, auch wenn ich gerade noch mitten im Spielen stecke!

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird …

Januar 3, 2013

Und es bewahrheitet sich immer wieder … Kaum in die Blogosphäre gekippt, hochgekocht, schon wieder abgekühlt. Schätze bei Amazon kaufen danach immer noch alle fröhlich ein … (ich auch).

Mittlerweile hat Ulisses durch André Wiesler hier Stellung bezogen:

Nachdem 2012 ja in Sachen Weltuntergang eher enttäuschend verlaufen ist, freue ich mich jetzt, euch ein frohes Neues Jahr 2013 wünschen zu können. Ab heute ist das Ulisses-Team wieder vollzählig am Start und ich hatte Gelegenheit, die Heftromansache zu besprechen. Hier das Ergebnis meiner internen Erkundigungen:

Die Inhaber von Ulisses Spiele sind große Fans von Perry Rhodan und haben sich darum sehr gefreut, als sich in Gesprächen mit Pabel Moewig die Gelegenheit geboten hat, die Atlan-Reihe ins Haus Ulisses zu holen. Von Pabel Moewig wurde dieser Vertragsabschluss an die Übernahme des sogenannten Nachverkaufsvertriebs verschiedener Heftromanreihen aus dem Hause Pabel Moewig gekoppelt. An der Erstellung, Produktion oder dem normalen Vertrieb der Heftreihen sind wir nicht beteiligt.

Bereits vor mehreren Wochen wurde die Entscheidung getroffen, die Kooperation bezüglich der Heftromane zu beenden. Aufgrund der Vertragsbedingungen wird dies voraussichtlich im April 2013 der Fall sein. Ab diesem Zeitpunkt werden die Pabel-Moewig-Heftromane dann nicht mehr über ulisses-universe zu beziehen sein.

Ich möchte zudem noch mal deutlich betonen, dass wir uns von jeder Art von radikalem oder radikalisierendem Gedankengut aufs Deutlichste distanzieren.

Och, war das jetzt unspektakulär … Mal sehen, welchen Skandal die DSA-Community sich als nächstes ausden… aufdeckt, wollt ich sagen …


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an