DSA-Hörspiele eingestellt

Laut einem Beitrag im Ulisses-Forum wurden die DSA-Hörspiele aus dem Hause Europa, produziert von Lausch, eingestellt.

Ob es schade drum ist, mag man nach dem Lesen der Rezis zu Das Tor in die Vergangenheit, Die geheimnisvolle Burg und Die Ruinen von Shaba’Yal entscheiden.

Ach ja, und wer noch nix vom DSA- inspiriert von Dragonwarriors-„Skandal“ gelesen hat, bitte sehr. (Skandal? – Nein, dass haben die Jungs von Ulisses großartig hingekriegt!!!)

5 Kommentare

  1. Du kennst Christophorus nicht… Der sagt Dir auch voraus, dass in dem Krimi gleich irgendwer der Mörder ist… Der erste ist imho der „schlechteste“, zumindest aber der Teil, der zu 99,7% für ein jugendliches Publikum geschrieben wurde. Mir gefällt der DSA-oldschoolige zweite Teil recht gut!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s