OSTERGEWINNSPIEL Was ist passiert?

Die beiden Blogs Würfelheld und Greifenklaue wollen Dir ein Ei ins Nest legen und dazu haben wir gemeinsam Preise gesammelt, die wir Euch in dieser Aktion andienen möchten. Natürlich soll das ganze keines dieser Fernsehgewinnspiele werden, wo 99% die Lösung kennen und selbige 99 auch für die Telefonkosten pro Mikrosekunde gilt. Stattdessen wollen wir Eure Kreativität belohnen und das soll so funktionieren: Im Greifenklauen-Blog findet ihr den Anfang einer Geschichte, beim Würfelheld das Ende. Eure Aufgabe ist es, beide mit einer kleinen Kurzgeschichte (im Umfang von 50-250 Wörter) zu verbinden – darüberhinaus gibt es keine Vorgaben, sprich: auch das Genre ist bewußt offengehalten und auch von einzuarbeitenden Stichwörtern haben wir abgesehen. Das ganze bis Ostern an uns schicken an die Adresse osteraktion@web.de . Sechs Juroren werten die Beiträge nach Originalität und der gelungen Verbindung beider Teile in einer spannenden, witzigen und / oder mitreißenden Geschichte und schon kurze Zeit später gehört Dir einer der vielen Preise, zumindest wenn es Dein Beitrag in die Preisränge schafft.

Die Gewinner (Vorname und Anfangsbuchstabe Nachname, Wohnort) und ihre Geschichten finden sich ca. zwei Wochen nach Ostern hier. Alle Details unter den Teilnahmebedingungen, die Preise bei den Sponsoren.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Schreibe eine Kurzgeschichte die den Anfang und das Ende miteinander verbindet.
  • Dein Text darf nicht weniger als 50 und nicht mehr als 250 Wörter umfassen.
  • Jeder Teilnehmer darf maximal eine Einsendung tätigen.
  • Eine Auszahlung des entsprechenden Gegenwertes ist nicht möglich.
  • Das Gewinnspiel endet Ostermontag 2009, um 12:00 Uhr. Hinweis: eMails mit Anhang sind immer eine gewisse Zeit unterwegs.
  • Nicht teilnehmen dürfen die beiden verantwortlichen Blogbetreiber sowie Mitglieder der Jury.
  • Die Teilnahme-e-Mail muß folgende Angaben enthalten: Name, Vorname, Straße, Hausnr, PLZ, Ort (zur Zusendung des Gewinns) und Euren Teilnahmetext.
  • Die eingesandten Beiträge werden in den Blogs veröffentlicht, der Autor behält darüberhinaus aber alle Rechte und darf nach der Auswertung auch gerne selbst Veröffentlichungen vornehmen.

Der Anfang des Textes

Diesmal war es nicht so wie immer. Schon das letzte Mal hatte er das Gefühl, dass er die Gegenstände berühren würde, die er in seinem Traum sah. Die Maserung des Tisches mit der Hand verfolgen, die Rauheit des alten Ölbildes mit dem Auge aufnehmen und der leicht abgestandene Geruch im Zimmer, der aus der Tür zum Keller zu dringen schien. Doch immer als er es versuchte, wachte er auf und ein früher Morgen erwartete ihn nach einer Nacht, in der er nicht entspannt hatte. In letzter Zeit versuchte er also gar nicht, das Zimmer zu erforschen, sondern verhielt sich still. Erst wenn er meinte, genug geruht zu haben, startet er den Versuch den Tisch vor sich zu berühren. In der letzten Nacht war er sich fast sicher, ihn wirklich für einen winzigen Moment berührt zu haben. Doch in dieser Nacht war es anders: der Geruch des Raums war nicht mehr unterschwellig, die Geräusche von außen nicht mehr dumpf und eingebildet, ein langsamer, schleichender Prozeß, ohne ihn wirklich zu bemerken. Erst als er die Hand ausstreckte und die Maserung spürte, wurde ihm das bewußt. Für einen Moment war er schockstarr, aber dann…

 

Das Ende findet ihr beim Würfelheld – viel Spaß beim Schreiben und Gewinnen!!!

UNSERE SPONSOREN
 

DIE PREISE
  • ein „LodlanD Spielleiter Paket“ bestehend aus einem „Softcover Grundregelwerk“ und „Spielleitersichtschirm“
  • ein deutschsprachiges „Scion Hero“
  • ein „LodlanD Hardcover Grundregelwerk“
  • ein „LodlanD Spielleiterpaket“ bestehend aus einem „Hardcover Grundregelwerk“ und dem „Quellenbuch Natur & Technik“
  • ein „Drizzt 10″ Hörspiel aus dem Hause Lausch
  • zwei signierte Hardcover Romane „Drachenläufer“ aus der Feder von Boris Koch
  • ein Shadowrun Quellenbuch „BodyTech“
  • eine „Astropia“ DVD
  • ein „Map Pack Campsites“
  • ein „Mephisto Cthulhu Paket“
  • drei Ausgaben „Greifenklaue 7″
  • ein Shadowrun-Romen „Flammenmeer“ aus der Feder von Jan-Tobia Kitzel
  • ein weiteres Shadowrun Quellenbuch „BodyTech“ und ein Einsteigerheft
  • die neuste Erdenstern – Farbe unbekannt (wird auf der RPC vorgestellt)

Wir wünschen viel Erfolg!!!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s