[SpON] Postspiele

Im Greifenklaue-Forum ist wohl eins der letzten (und von den aktiven auch ältesten) Postspiele organisiert: der ORCCUP – Das Fußkopf Post & E-Mail Spiel. Mitmachen kann übrigens jeder – und das auch noch kostenlos. Wer Interesse hat, ich leite es gerne an die beiden Liga-Organisatoren weiter! Jedenfalls geht auch die Serie des Spiegel online über die Vorläufer der Online-Rollenspiele weiter, diesmal mit Briefspielen. Hier der Bericht! Und ein kleiner Auszug:

Rick Loomis hat selbst eins der ersten Pen&Paper-Rollenspiele verlegt: „Tunnels & Trolls“ (in Deutschland „Schwerter und Dämonen“) schrieb 1975 sein Bekannter Ken St. Andrew. Loomis wickelt auch Rollenspiele per Post ab. Sein Spiel „Heroic Fantasy“ nennt er ein „recht einfaches kampfbasiertes Rollenspiel“: „Man kann bis zu 15 Charaktere haben, die durch das Dungeon laufen. Es gibt Magier, Trolle, Riesen. Es gibt Schätze, Fallen. Man kann sie als Gruppe bewegen oder aufteilen. Charaktere haben zwei Eigenschaften, Stärke und Ausdauer. Man geht von Raum zu Raum, trifft Monster, sammelt Schätze, findet ab und an Zaubertränke, die einen für zehn Runden unsichtbar machen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s