Greifenklaue zieht in Garys Kerker

Ab und an erlebt man ja mal was bei eBay. Ich versteigere ein Greifenklaue-Paket über die Ausgaben 1-6 über eBay in die USA und schreib den Käufer auf Deutsch an mit kurzem englischen Nachsatz, dass er mir schreiben soll, wenn er kein Deutsch versteht. Und genau das bestätigt er, woraufhin ich nachfrage, ob ihm bewußt sei, dass er deutschsprachige fanzines ersteigert habe. Er sagt ja und verrät, dass er eine Gary Gygax-Sammlung hat und es dafür ersteigerte. Das freut mich natürlich tierisch und ich frage, ob er ein Foto hat – und er hat (sogar noch mehr).

Zwar kannte ich die Bilder schon aus dem DnD-Gate – aber in so einer Sammlung / so ein Zimmer zu stehen ist schon was ganz anderes als nur Bilder davon zu sehen. Im Acaeum gibt es noch mehr davon.

Wer übrigens auch eins der letzten Komplettsets sichern will, bekommt 7 Ausgaben für 15 Euro – oder 2 Ausgaben für 5. Alles inkl. PV.

Diskutierbar im GK-Forum oder im RSP-Blogs-Forum.

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s