31 Day Challenge – Pathfinder – 25. Tag – Favorisierter mag. Gegenstand

Ich mag am liebsten magische Gegenstände, die mich überraschen und mir als Spieler (oder meinen Spielern, wenn ich SL bin) Optionen einräumen. Dazu zähle ich z.B. das Zepter der Überraschung, Illusionskarten, die Robe der nützlichen Dinge oder Schicksalskarten.

Illusionskarten haben wir beim Schlangenschädel errungen und konnten sie wirkungsvoll einsetzen (Anm.: Im Band 2 baute der SL ein altes VR-Abenteuer abgewandelt ein):

Die Gruppe hatte sich mit Orks verbündet und mit einem Nekromanten aufgeräumt.

Natürlich spielten die Orks falsch und es kam zu einer Konfrontation.

Da die meisten ziemlich ausgelutscht waren steckte mein Halblingsschurke dem Magier einen Stab der Totenbeschwörung zu, der sich beim Nekromant fand und organisierte einige Skelette, die wir seitlich versteckten (auch vor unserem Kleriker *hust*)

Schließlich kamen sie, und nach Verhandeln stand ihnen nicht der Sinn. Ein TPK lag in der Luft …

Ein Satz Illusionskarten war noch in unsrem Besitz und ich warf eine zufällig gezogene davon – und hatte Glück: ein Lich-Lord … Also das Schauspieltalent hervorgeholt und denen vorgegaukelt, dass sich unsere Gruppe mit dem Herrscher des Turms verbündet hätte. Als dann noch von hinten einige Skelette aufmarschierten, flohen zumindest so viele (oder rannten zum einzigen Ausgang – in die Skelette rein …), dass der Kampf für unsere Seite entschieden werden konnte … Yeha!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s