31 Day Challenge – Pathfinder – 29. Tag – Welche Zahl hast Du auf einem W20 am häufigsten gewürfelt?

„11“, eine von 20 potentiellen Kandidaten, die ich am häufigsten gewürfelt haben könnte …

Hmm, ich hatte ja in meiner Studienzeit auch Stochastik als Vorlesung, so dass ich schon vermuten würde, dass alle Zahlen annähernd gleich gefallen sind, auch ohne Game Science-Würfel. Andererseits gelte ich als gefährliches Glückskind z.B. beim Maiern, wer es nicht kennt, ein Trinkspiel. Lieblingsdisziplin: Blind würfeln.

Wenn man da z.B. eine „61“ ansagt, klingt das unheimlich hoch und unewahrscheinlich, gerade wenn man nicht druntergeguckt hat, in Wahrheit ist das eine exakte Fiftyfifty-Chance. Hat man vorher, beim ersten Wurf schon druntergeschaut um besondere Ergebnisse wie Maier oder Pasch abzuschöpfen, bin ich beim Gesamtvorgang sogar besser dabei.

Welches Girl? Ich habe gerade gecrittet …

Neben der Mathematik kommt dann ein psychologischer Zusatzeffekt zum Tragen, der umgekehrt wieder aufs Rollenspiel rückübertragbar ist: Der Kopf merkt sich nur die besonderen Ereignisse: Und so kann auch ich mich an eine menge Einsen und Zwanzigen in den passensten und unpassensten Situationen erinnern, die mir den Arsch gerettet oder den Kopf gekostet haben …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s