[3. WOPC] Preisvorstellung Prometheus


Prometheus
zeigt sich nach dem Hammerpreis im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder mit etwas limitiertem spendabel: dem limitierten Ausgabe von Rassilion, der Welt von Hellfrost.

Das stylische Teil ist bei dem ersten Kickstart von Prometheus entstanden, bei dem das Savage Worlds-Setting Hellfrost wieder reaktiviert und in A5 verkleinert wurde. Und diesmal mit allen drei benötigten Grundbänden, um es zu spielen, nämlich Hellfrost-Settingband, Rassilion-Hintergrundwelt und dem Monsterbuch, was noch erscheint.

Auch ein zweiter Kickstarter ist schon gelaufen, um das deutsche Savage Worlds-Regelwerk in einer neuen Edition verfügbar zu machen, der SW:GER.

Auf der Messe Essen hatte ich ein kurzes Gespräch mit Christian Löwenthal, der echt erfreut war über die Beteiligung an den Kickstartern – und vor allem diesen direkten Draht zu den Wünschen der Fans. Es sieht so, als würde man sowas wiederholen wollen – neben den Vorteilen für den Verlag (eine sicher verkaufte Mindestmenge) hat ja auch der Käufer einige Vorteile (gesichertes Erscheinen bestimmter Bände wie bei Hellfrost, Gimmicks, ein kleines Mitspracherecht). Ich jedenfalls find es symphatisch, auch dass man es im Eigenverlag kickstartet und nicht auf große Plattformen zurückgreift.

Als Must have für alle, die SaWo mal ausprobieren und antesten wollen, sei übrigens die GERTA empfohlen, die Taschenbuchedition für knallharte 10 Euro. Das gibt’s hier. Ideales Weihnachtsgeschenk, um Leute mit SaWo anzufixen …

Viel Erfolg beim WOPC!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s