[Volldampf] Früh steamt sich, was ein Subskriptionspreis werden will!

Mit Volldampf verlässt Volldampf bald den Drucker und nach Fieberglasträume, wo ich als Autor und Lektor involviert war, mein zweites Buchprojekt – diesmal als Herausgeber zusammen mit André.

Und wie bekommt man in Deutschland ein Buch günstiger als Ladenpreis und trotzdem druckfrisch? Ganz einfach: Man beteiligt sich an der Subskription und spart einige Euro. Quasi eine Art Kickstarter, bevor es Kickstarter gab …

Für 10 statt 12 Euro gibt es auf 180 Seiten unterschiedlichste Steampunk-Geschichten, lasst Euch überraschen!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s