Media Monday #153

Im aktuellen Media Monday, organisiert vom Medienjournal, wo sich auch die anderen Teilnhmer finden, verrate ich, welcher Freundes-Clique ich mich anschließen würde, werfe ein Blick ins heimische Kino und hoffe auf eine baldige Veröffentlichung von Wikinger & Aliens.

1. Eine Freundes-Clique, mit der ich gerne auch einmal abhängen würde, ist ganz klar die Runde von Big Bang Theorie, weil ich da gut reinpassen würde und abhängen könnte. Und ich würde sie natürlich animieren, öfter dem Nerd-Hobby #1 nachzugehen: Rollenspiel!

2. Bei den zahllosen Literatur-Verfilmungen frage ich mich ja ein wenig, warum sich noch keiner auf Dying Earth gestürzt hat, denn Cugels Irrfahrten sind ein echtes Highlight der Fantasy-Literatur, dagegen stinken Narnia oder Legend of the seeker ab.

3. Die Grundidee von Chronicle fand ich ja ziemlich genial, wohingegen mich das Gesamtwerk kaum zu überzeugen wusste, weil die Charakterentwicklung viel zu rasant war. Etwas bodenständiger und Wasckelbildkamera + Superhelden ergäben eine tolle Mischung.

4. Vampire und Werwölfe, Cowboys und Aliens, Roboter und Aliens, schön und gut, aber Wikinger & Aliens wäre doch mal eine richtig coole Combo, denn das Rollenspiel dazu kommt bald raus und ich durfte es schon probespielen.

5. Wenn es mich ins Kino verschlägt, erwarte ich mir Unterhaltung. Hier in Helmstedt nehm ich eigentlich alles an Filmen mit, die mich auch nur ein bißchen ansprechen. Bei einem Eintrittspreis von 6 Euro und urgemütlicher Atmo kann man das schonmal machen, da kann man im Cinemaxx nichtmal nen Eiswürfel für lutschen …

Insofern brauch ich mich nicht ärgern, wenn der Film mal nicht so gut ist, ich musste ja nicht ein halbes Monatsgehalt dafür investieren …

6. Von Jack Vance würde ich ja gerne mal eine Lesung besuchen, weil er einfach ein großer der Fantasyliteratur ist, aber leider ist er letztes Jahr verstorben.

7. Meine zuletzt gelesenes Buch waren die Comics vom Gratiscomictag und das war unterhaltsam, weil das einfach eine sehr sehr bunte Mischung ist. Von banaler Unterhaltung wie Donald Duck über komplexe Fantasy (Elfen) und knallharter 80er-Jahre Agentenaction (Bruno Brazil) bis zu einem vergessenen Kapitel der jüdischen Geschichte: Der Stern-Bande. Bin sehr froh, dass unser Comichändler da mitgemacht hat! Hier übrigens die Übersicht über die Bände!

Advertisements

7 Comments

  1. Stimmt, Outlander. Aber das Rollenspiel ist auf jeden Fall nett.

    @Chronicle: Ich fand den Film schon gut, hatte aber die ganze Zeit ab dem ersten Drittel das Gefühl, das er Potential verschenkt!

    Die Kameras werden ja anfangs als eigene Aufnahmen präsentiert, davon wird später wieder abgewichen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s