Media Monday #159

Wäldmaischter, Großkampfraumschiff und Poesie des Blutes im 159. Media Monday. Was andere so zu bieten haben, direkt im Medien-Journal!

1. Die Familie Castle in der Serie Castle ist wirklich der zweite Ankerpunkt für diesen lohnenswert-unterhaltsamen Krimi mit Comedyelementen runf um Firefly-Superstar Nathan Fillion.

2. Wenn man einen Film poetisch nennen könnte, dann sicherlich 300 und 300 II, denn so pathetisch, ähh poetisch ist noch nie Blut gespritzt. Ernsthaft, das poetische, epische, pathetische – das unterscheidet tolle Filme von Grützeserien wie Spartacus.

3. Optik ist ja nicht alles, aber die Tantive IV sah schon beeindruckend gut aus, hatte sie gestern in der Hand.

4. Guy Pearce gefällt mir am besten in Rollen von Low Budget-Filmen wie Memento, in den großen Mainstreamfilmen konnte er mich noch nicht überzeugen, obwohl ich ihn sehr gern schau.

5. Das schönste Happy-End hat das WM-Finale 2014. Wälddddddmaischter!!!Ansonsten fand ich das Finale von Star Wars – Dark Times (#1) wunderbar, für die Protagonisten eher nicht happy, aber ich als Leser absolut!

6. Das letzte Mal so richtig als Geek gefühlt habe ich mich vorgestern am Samstag bei einer Runde Star Wars – Am Rande des Imperiums. Hatte eine Einladung zu ner Runde, habe dort Q3-PO2 – wissenschaftlicher Assistenzdroide und am Ende Baufahrzeug-gegnerische Unterkunft-Kontakter gegeben. Bis tief in die Nacht. Währendessen war draußen Bierfest und einige staunten: Guck, da sitzen vier am Tisch und spielen irgendwas! Ja, guck mal.

7. Zuletzt gesehen habe ich Spooks und das war erneut großartige Agentenaction, weil auch Staffel 2 und 3 der britischen Agentenserie der ersten in nix nachstehen. Und die ist eine echte Offenbarung für alle, die dem neuen Bond oder der Bourne-Reihe was abgewinnen können. Wobei gerade die erste Staffel echt einige Momente hat, die unvergessenen sind und bleiben!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Media Monday #159”

  1. Wortman Says:

    Von Spooks habe ich noch nie was gehört…
    Punkt 1 stimm ich dir zu 🙂

    Gefällt mir

  2. Der Kinogänger Says:

    Oh ja, „Spooks“ ist eine erstklassige Serie. Ich bin ein bißchen weiter (ich glaube, die ersten fünf Staffeln habe ich gesehen), aber einiges fehlt mir auch noch.

    Gefällt mir

  3. Wortman Says:

    Ich stecke gerade am Anfang von elementary und Bullion will mir Sherlock überbügeln 😉 Irgendwann mal…

    Gefällt mir

  4. Gloria Manderfeld Says:

    Hey, bei Castle haben wir mal wieder ne Übereinstimmung. Bei 300 jedoch kann ich Dir so gar nicht zustimmen, den fand ich einfach nur grauenvoll … 😀 aber ich glaube, da hab ich dann doch zu sehr den Historiker im Blut …

    Gefällt mir

  5. bullion Says:

    Mit den Castles in „Castle“ hast du auf jeden Fall Recht. Mag ich auch sehr gern!

    Gefällt mir

  6. greifenklaue Says:

    @300: Man muss sich von Anfang an klar machen, dass es die Umsetzung eines sehr visuellen Comics ist. Im Rollenspiel spielen wir ja auch oft genug auf Parallelwelten, so würde ich das mit 300 von vornerein sehen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: