Degenesis kehrt zurück – Degenesis Rebirth Edition

Wer einen Blick auf http://www.degenesis.com einen Blick wirft, findet ambitionierte Pläne für die Rückkehr des deutschen Endzeitrollenspiels. Obwohl das Endprodukt deutschsprachig ist, ist die Website bisher nur englischsprachig.

Man plant in 4.000er Auflage eine zweibändiges, 7oo-seitiges Hardcover im Slipcase anzubieten für 99 Euro, eine limitierte Edition in 555er Auflage für 199 Euro, die als zusätzliche Gimmicks u.a. Spielleiterschirm, Weltkarte und exklusive Kultkarten beinhaltet, sowie für 499 Euro eine Artist Edition in 100er-Auflage in einer Deluxebox, einem „Quality print“ von Gerald Parel und einer Originalzeichnung von Marko Djurdjevic. Ab dem 10.10.2014 soll der (Vor-) Verkauf starten.

Auf der Website sind schon einige Bilder, außerdem gibt es schon einen 3-minütigen Trailer

Danke an Bangrim für den Hinweis.

Edit: Ahh, es geht auch auf Deutsch, wenn man auf die Flagge klickt. Die hab ich glatt übersehen. (Und ja, 2014, nicht 2024 ^^)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

4 Antworten to “Degenesis kehrt zurück – Degenesis Rebirth Edition”

  1. XiaoMa Says:

    Ah ja, dann müssen wir wohl noch warten, bis zum angebenen 10.10.2024 😉

    Gefällt mir

  2. Logan Says:

    Ab dem 10.10.2024… Uuh…das dauert aber noch recht lange… 😉

    Spaß beiseite: Irgendwie finde ich es echt gut, dass DeGenesis wieder kommt. Allerdings habe ich so viel Material von der alten Edition, dass ich mir kaum die Neue holen werde.

    Gefällt mir

  3. Q (@Uracil08) Says:

    Die Website gibts per Klick auf das Flaggensymbol unten links auch auf Deutsch. 🙂

    Gefällt mir

  4. EinfachNurA / Alessandro Says:

    Das Produkt und der Trailer gefallen mir auf Anhieb gut, wie das Spielsystem ist, wird sich zeigen, die Welt klingt jedenfalls sehr unterhaltsam.

    99 Euro ist zwar nicht billig, aber es sind zwei Bücher und somit ist eines dann auch nicht teurer als andere Rollenspielbücher.

    Zur Webseite:
    Sprache wählen sollte man oben hinpacken und ein deutschsprachiges Produkt sollte vielleicht zuerst auf einer deutschsprachigen Seite beworben werden mit „English“-Flagge.

    Die kleinen Knöpfe, mit denen man zum nächsten Infopunkt, etwa bei Clans, springt sind mir zu winzig und schlecht zu sehen, aber an sich finde ich die Seite sehr hübsch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: