[Worst of] DSA1-Original-Kampfbeispiel

In der Kategorie „Worst of“ habe ich im Greifenklaue-Fanzine immer Texte gesammelt, die sich skurill über Rollenspiel geäußert haben, aber auch obskure Texte aus Rollenspielen selbst. Das DSA1 neben sehr weisen Worten auch einen Text enthält, der eigentlich ein Kampfbeispiel liefern soll, aber eigentlich wunderbar meine ganzen Schwierigkeiten mit den Kampfsystem von DSA illustriert:

Was fällt auf? In DREI Kampfrunden beträgt der Gesamtschaden EINEN Punkt bei Spielercharakteren die ungefähr DREIZIG davon haben … Hui! Das verspricht Action und Spannung …

Die Entdeckung verdankt ihr dem Rorschachhamster, der DSA1 für Dwimmermount gerade in spieltauglich umbaut.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

7 Antworten to “[Worst of] DSA1-Original-Kampfbeispiel”

  1. Manfred Maul (rillenmanni) Says:

    Joa, dazu hatte ich mich beim Hamster noch zurückhalten können … Wenn man das Beispiel durchliest, bemerkt man aber auch, dass die Möglichkeiten einfach alle mal durchgegangen werden.

    Hinzu kommt diie Option des Mörderischen Schlags, der nur für Helden möglich ist. Und dann kommt noch hinzu, dass es bei DSA1 Regeneration nur zwischen den Abenteuern gab – oder in Form eines Heiltranks, der keineswegs selbstverständlich verfügbar war.

    In der Konsequenz sah es wie folgt aus: Zu Beginn dachte man noch, man habe viele LP, dann lehrten einen zwei Treffer (ohne solche dicke Rüstung) etwas anderes, allerdings konnte man Monster auch ganz gut versemmeln. (Ab Ausbau-Spiel gab es dann noch Patzertabellen (für alle Beteiligten), so dass hier noch einmal gesaugt wurde.) Und in Folgekämpfen war man froh, überhaupt zu überleben.
    Unterm Strich gingen DSA1-Kämpfe eigtl recht flott von der Hand.

    Gefällt mir

  2. wahnsinn Says:

    Hallo, kennst du Kampfbeispiele aus MERS? Die sind unglaublich, da sich das damals gut verkauft hat, haben das Leute tatsächlich gespielt… unvorstellbar…

    Gefällt mir

  3. greifenklaue Says:

    @Rillenmanni: Gut, ich bin mit DSA 2/3 groß geworden, da gab es dann auch Heilung. Generell ist es aber entweder ein schlechtes Beispiel (weil untypisch) oder ein (für mich) schlechtes System (weil langsam). Bei DSA 2/3 und ein paar Stufen (so mit AT/PA 16/18) ist es ja echt ne nervige Sache gewesen.

    @Wahnsinn: Ich hab gar einige Zeit Rolemaster gespielt, MERS war ja quasi Rolemaster light. Aber stimmt, auch kein System für meine Bedürfnisse …

    Gefällt mir

  4. Argamae Says:

    MERS- oder auch Rolemaster-Kämpfe konnten eigentlich recht unterhaltsam sein – aber dafür war es wichtig, daß alle Beteiligten die Kampfregeln gut beherrschten und alles bereit hielten. Wer z.B. erst jedesmal mühsam nach der Waffentabelle suchen mußte, verschleppte natürlich den ganzen Prozeß enorm.
    Insgesamt aber sicher kein System, daß für seine schnelle spielmechanische Abwicklung bekannt ist. RM-Kenner behaupten zwar oft etwas anderes, aber dann muss man wirklich sehr viel Erfahrung mit dem System haben, um es für „Schnelligkeit“ loben zu können.

    Gefällt mir

  5. wahnsinn Says:

    Ich denke ich muss dieses MERS-Beispiel (Droggo etc.) mal auf Audio aufnehmen und veröffentlichen. Ich finde es so unglaublich absurd… 🙂

    Gefällt mir

  6. Manfred Maul (rillenmanni) Says:

    Greifi: Ich wollte nicht den Eindruck erwecken, die DSA1-Regeln seien ganz toll gewesen. 🙂 Aber sowohl Regeln als auch das DSA-Rolloverständnis waren ein Stück weit „letaler“ als dergleichen bei DSA3. Dadurch kam weniger Langeweile auf.

    Gefällt mir

  7. greifenklaue Says:

    @Rillenmanni: Ist durchaus berechtigt, hätte ich mich auch nicht daran erinnert, geb ich zu. Wollte nur klar machen, dass ich trotzdem noch Berechtigung für die Kategorie „Worst of“ sehe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: