Archive for September 2015

Western-Soundtrack Call of Juarez: Gunslinger

September 30, 2015

Nach dem zweiten Ausflog ins Tal der Biber auf der Slayvention mit tödlichem Shoot Out in der Mine, wo diesmal das Finale stattfand. Das ist ja das schöne an einer Sandbox und am ergebnisoffenen Spiel, es überrascht auch den SL … Jedenfalls ging mir auf der Slayvention mit Outlaws und Red dead redemption der Soundtrack aus, weswegen ich noch Call of Juarez: Gunslinger empfehlen kann. Mit über 2 Stunden auch gut doppelt so lang. Also, howdy, Cowboy, wir sehen uns im Tal der Biber (dem Abenteuer des GRWs von Old Slayerhand).

[Spieleschmiede] Zwergische Münzen und mehr

September 29, 2015

Im Mai hatte ich bei der Spieleschmiede, eine Art deutschen Kickstarter für Brettspiele, bei einem Crowdfunding für Münzen mitgemacht, wo ich für 2 (von 6) Sets mitgefundet habe. Die sind mittlerweile angekommen und ich bin hochzufrieden. Münzen mit Greifen, Tintenfischen, Drachen und Minotauren.

Im Moment gibt es gerade wieder einen tolles Crowdfunding für zwergische Münzen (10 für 10) und ein episches Set (25 für 25).

Ich bin erneut dabei, vielleicht ja auch für Euch etwas! Hier geht es zur Krautfinanzierung!

Media Monday #222

September 28, 2015

Am Wochenende war ich auf der Slayvention und hab reichlich gespielt. Sehr erfreut war ich über positives Feedback zum GKblog und speziell zum Media Monday – ausgerichtet vom Medienjournal – mit dem sie in die Woche starten. Freut mich! Die Originallückentexte kursiv.

1. Seventh Son hätte noch viel dreckiger und düsterer sein können, schließlich ist  er der Witcher der Jugendkultur.

2. Musicals gab es nicht in meiner Old Slayerhand-Runde auf der Slayvention, aber reichlich Westernmusik – z.B. Outlaws und Red Dead Redemption.

(more…)

Western-Soundtrack Outlaws

September 26, 2015

Bin schon auf der Slayvention. Dort biete ich in wenigen Minuten Old Slayerhand an, Grund genugim Vorfeld  einige Soundtracks anzutesten, um die Runde zu begleiten. Neben Red Dead Redemption macht Outlaws hier ne gute Arbeit!

GKpod #52 – Epic fails & Darwin Awards (SEP-Karneval)

September 25, 2015
SA-3-19_sc_schauen_in_die_ferne_(c)_William_McAusland_used_with_permission

Noch Leben alle … – (c) William McAusland, used with permission

Christophorus und Greifenklaue nutzen das September-Karnevalsthema Epic fails & Darwin Awards, um ihre Charaktertode der vergangen Jahre und Jahrzehnte zu verarbeiten. Das alles in der 52. Episode.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

PS.: #52? Wo bleibt die #50? Die wird auf der Slayvention mit Überraschungsgast aufgenommen, wenn alles klappt!

RollenspieldinG und Slayvention dieses Wochenende

September 24, 2015

               Die SLAYVENTION!!!

Zu Hause RollenspieldinG, in der „Ferne“ Slayvention. Da bin ich nämlich am Wochenende.

Auf der Slayvention vom 25.-27.9. ist auch weiterhin noch ein Platz frei, also wenn DU Bock hast auf einen Einlauf Dungeonslayer ein Wochenende lang auf Burg Breustedt, ca 66 Euro. Hier Infos!

Das RollenspieldinG in Wolfsburg am 27.9. dann mit Kuchen und Kaffee (Organisator Gordon feiert Geburtstag). Gespielt wird Far Trek (ein kompaktes Star Trek-RPG) und Pathfinder Society. Eine dritte Runde Arcane Codex ist in der Hinterhand. Infos hier!

Das kann ja nur ereignisreich werden, also, nice dice und vielleicht sieht man sich!!!

DCC #67: Sailors on the Starless Sea als Artist’s Choice covers

September 23, 2015

Version von William McAusland

In Sachen Sammlerstücke bietet DCC oft schicke Sachen. neuester treich ist das erste DCC-Abenteuer #67: Sailors on the Starless Sea als Artist’s Choice covers Edition. Zufällig kriegst man eines von zehn Covern. Schönes Redesign des ersten Abenteuers für das DCC RPG.

Die Cover stammen von Stefan Poag, Peter Mullen, Russ Nicholson, Chuck Whelon, Brad McDevitt, Michael Wilson und William McAusland.

GKpod #49 – Ein Kessel Buntes

September 22, 2015

Wir – Christophorus und Greifenklaue – arbeiten uns erneut durch einen Wust angefallener Themen in der 49. Episode.

Hier zum Download oder dort zum direkt anhören.

Inhaltsverzeichnis
0:02 Earthdawn 4
0:11 Symbaroum / Dresden Files auf Deutsch
0:17 Eisengötter / Iron Gods (Pathfinder)
0:22 Pathfinder Society
0:25 Conan
0:30 Feüerbäll und Übersetzer Szymon Piecha im Kamingespräch
0:35 Terminator Genesys
0:38 Red Star (Comic)
0:44 DSA-Inrah-Kartenspiel (auch für Boltan) und Münzen
0:48 All-rolled-up-Maps (via Sphärenmeister)
0:50 Rollenspiel-Wichteln – Die Rollenspiel-Kiste und Christophorus Gruppe wechselt von DSA auf Pathfinder
1:00 Deadlands: Reloaded

(more…)

Media Monday #221 – RPG-Edition

September 21, 2015

Nachdem Mondbuchstaben zum letzten Rollenspiel seine RPG-Edition gebracht hat, Würfelheld es ihm mit einer Shadowrun-Edition nachmacht und das Medien-Journal seine Lückentexte so offen gestellt hat, dass dies problemlos möglich ist, bitte schön, auch hier eine RPG-Edition …

1. Als ich vor etwa 27 Jahren zum ersten Mal Das Schwarze Auge (DSA) spielte, wuchs eine Hassliebe. Schade, dass ich ausgerechnet die Edition, die meinem heutigem Geschmack am meisten entgegenkommt (die erste), nicht aktiv kennenlernen durfte.

2. Sollte es jemals Dungeon Crawl Classics auf Deutsch geben, werd ich wohl ein neues Hauptsystem, bei dem ich einen neuen Rekord bei der längsten Spielsitzung und der längsten Kampagne anpeile.

(more…)

Nachlese 1. Oebisfelde spielt!

September 20, 2015

Die B-Wings waren siegreich!

Puhh, war gut aber anstrengend. Ganz tolle Location, ne Menge Casualgames vor Ort (mitgebracht), nette Leute kennengelernt und einige Runden wurden auch gezockt.

Wir haben tatsächlich einen X-Wing-Miniturnier geschafft (Und, danke Kaladrayn für die B-Wing-Leihe und danke Piratensender Tatooine für die B-Wing-Tipps – konnte ich mir mit zwei Siegen und einem Unentschieden den A-Wing sichern), Imperial Assault angespielt (die Trainingsmission), Glorian mit Shadow of Brimstone angefixt und mit Glorian, seinem Sohn und einem anderen Kleinen das Kinderspiel des Jahres 2011 Da ist der Wurm drin (Link) gespielt (Und ja, Würfeln klappte nicht nur bei X-Wing gut …)

Versorgung gab es mit Getränken (0,50 cent pro Becher), Kuchen und abends konnte man bei der gut besuchten Nachtwächterführung was abstauben: Schmalzbrot (1 Euro), Flens (1,50 Euro) oder Gulasch, welches recht lecker war – und der Wegwerf-(bzw. Verbrenn-es-)Holzlöffen findet im LARP nochmal Anwendung.

Fazit: Spaßiger Tag!