Media Monday #230

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Einer der Zeichentrickfilme meiner Kindheit/Jugend war Masters of the Universe. ABER die Fernsehserie mit ihrer strunzendgnarfigen Moral am Ende war schon damals furchtbar, dafür liebte ich Hörspiele und Miniaturen. Und später diese Serie, die auf RTL II als Anime lief – die war ein Oberknaller! Die Tage zeichnete Whisp (der Macher hinter Gammaslayers) Castle Grayskull, zumindest einen ersten Entwurf. Gefiel mir! Würde ich auch gern mal was im Rollenspiel mit machen …



2. Der neue Bond und/oder das Bond-Franchise an sich war im Helmstedter Kino tatsächlich ausverkauft (etwa seit Avatar) und ich kaufte stattdessen Star Wars-Premierenkarten. Und seitdem hab ich schlicht keine Zeit gefunden, wobei es morgen abend klappen könnte! Mit dem Franchise hab ich wenig zu tun, aber zufällig gestern hab ich im ADAC etwas über den Aston Martin im neuen Bond gelesen, gefertigt in 10er-Auflage. Heya, also da haben andere Franchises offenbar mehr Fans …

3. Das Walfahrtsort Tal der Engel wirkt auf mich wie ein recht plumper Kunstgriff, um zu erklären, wie der Name England entstand. Der bezieht sich dabei doch auf das Volk der Angeln. Aber trotzdem ist auch der sechste Teil der Uthred-Saga Der sterbende Königvon Bernard Cromwell wieder ein spannendes Fortschreiten der Wikingerzeit in Großbritannien. Jetzt da der König stirbt, ist es an Uthred, das Königreich der Sachsen zu halten gegen wütende Wikinger. Zugleich sorgt er mit einer Täuschung dafür, dass das noch nicht vorhandene England später England heißen wird…

4. Von der anfänglichen Faszination für Fanzines ist auch heute noch sehr viel geblieben. Ich liebe die Dinger. Als Mondbuchstaben zum Fanzine-Karneval aufrief, schnappte ich mir eine Regalreihe und schwelgte in Nostalgie und Emotionen. Ich würde gern noch viel, viel mehr schreiben und Leute interviewen, hab aber immer mein erstes Zine – Den Letzten Helden – und mein aktuelles Zine – die SLAY – vorgestellt undChristoph Schubert vom Artefakt interviewt. Und da kann ich auch noch einige weitere versprechen …  In jedem Fall Ragnar Schwefel vom Thorwal Standard und unsere 53. GKpodcast-Episode mit dem Thema Fanzines.

5. Das Buch Dampfmaschinen und Rauchende Colts würde mich ja schon reizen, schließlich hab ich im April schon einige Ansätze zu einem Weird Wild West-Settinggeschrieben, welches mal mit Leben befüllt werden könnte. Da ich gerade den hervorragenden Metro 2033-Roman Das marmorne Paradies durchhabe, könnte ich eigentlich gleich losstarten …

6. Nathan Fillion hat ja schon in zahlreichen Serien mitgewirkt, jedoch in Firefly war er unerreicht. Obwohlich auf seinen Gastauftritt bei BBT sehr gespannt bin!

7. Zuletzt habe ich Mara und der Feuerbringer gesehen und das war ein solider Fantasyfilm, der völlig falsch vermarktet wurde (wenn er überhaupt vermarktet wurde) , weil er kein Kinderfilm ist trotz jugendlicher Heldin, sondern erstmal sehr viel übergeordneten Nerdhumor hat – und Anspielungen auf Herr der Ringe, Star Wars oder Transformers. Erst in zweiter Linie dann ein Jugendfantasyfilm. Auch die locker flockige Erzählperspektive und Jan-Josef Liefers als CoStar lohnen. Kurzum, gucken.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Antworten to “Media Monday #230”

  1. staffmann Says:

    Mara und der Feuerbringer will ich auch noch unbedingt sehen. Ich bin eigentlich ein Fan von Tommy Krappweis, aber dazu bin ich noch nicht gekommen…

    Gefällt mir

  2. Wortman Says:

    Master of the Universe…. weia…😉
    Mara sieht ja aus, als könnte das eine nette Action – Komödie werden.

    Gefällt mir

  3. greifenklaue Says:

    Action ist jetzt nicht übermäßig, lustig ist es in jedem Fall, Komödie nicht zwingend. Aber wie gesagt, lohnt als Familienfilm oder als Fantasyfilm.

    Gefällt mir

  4. Mondbuchstaben Says:

    Oh, auf das Ragnar-Interview freue ich mich – er ist ein alter Mitstreiter aus H-spielt!-Tagen, ohne dessen Connections zur DSA-Redaktion Con nie so illustre Ehrengäste und traditionsreiche (Fortsetzung-)Vorträge gehabt hätte.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: