Media Monday #232

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Mein Wochenende war ausgefüllt mit einer Runde Pathfinder – Smaragdspitze, Rezi schreiben, Kino (siehe 2.) und Darksiders auf der X-Box zu spielen – etwas, was ich eher selten mache – war aber spaßig.

2. Obwohl Bridge of Spies ja noch relativ neu ist, habe ich ihn im besten Sinne als altmodisch empfunden, denn es präsentiert überzeugend die 50er Jahre, ein gut aufgelegter Tom Hanks, ein typischer Steven Spielberg und ein untypischer Coenfilm. Wer sich für das Thema DDR, Kalter Krieg, Rechtsprechung und Spionage interessiert, findt hier ein interessantes Stück Historie. So ohne Action wirkte er dann auch nicht wie ein Fim dieses Filmjahrzehnts – was ein Pluspunkt ist.

3. Danny Trejo ist auch eine/r dieser Schauspieler/innen, wo ich mir jedes Mal denke:Cool, dass der mal wieder dabei ist. Und dass die Realität weniger gewalttätig ist als in Film und Spiel …

4. Weihnachten rückt langsam näher, am Sonntag war Nikolaus. Ich persönlich hab die Einsendung des WOPC sehnsüchtig erwartet, schließlich ist Winter-OPC und Nikolaus Stichtag für den Schnellstarterpreis. Aber es lief gut!

5. Sollte es jemals ein Remake zu From Dusk till Dawn geben, werde ich mir den geben. Aber das Original ist schon irgendwie zeitlos!

6. Aus dem Stegreif drei Filme empfehlen, ob ungewöhnlich oder Mainstream, alt oder neu? Nun, da fielen mir spontan The Tall Man (überraschender Mystery-Thriller mit Jessica Biel), Das Genie und der Wahnsinn (irrwitzige dänische Komödie rund ums Filmbusiness) und Mara und der Feuerbringer (deutsche Fantasy – eigenständig!) ein (Erläuterung optional).

7. Zuletzt habe ich den Megaband Redhood und die Outlaws gelesen und das war ein unterhaltsames Stück Comic-Kultur, weil Red Hood (der wiederbelebte zweite Robin Jason Todd), Arsenal (ein Sidekick von Green Arrow) und Starfire (eigentlich eine außerirdische Prinzessin) ein wildes Trio ergeben und sowohl bodenständige Batman-Abenteuer genauso wie intergalaktischen Sternentrouble a la Guardians erleben. Definitive Empfehlung!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

5 Antworten to “Media Monday #232”

  1. bullion Says:

    „The Tall Man“ steht auch schon ewig auf meiner Liste. Klingt sehr spannend, finde ich.

    Gefällt mir

  2. Wortman Says:

    Ein Remake von From Dusk till Dawn kann nicht gut sein…🙂

    Gefällt mir

  3. Dominik Höcht Says:

    Darksiders war ein tolles Game. Das habe ich damals auch auf meiner Ex-Xbox gezockt.🙂

    Gefällt mir

  4. Gloria Manderfeld Says:

    Ich glaube nicht, dass man bei einem derart genialen Film wie ‚From Dusk Till Dawn‘ mit einem Remake auch nur einen Blumentopf gewinnen kann. Manche Klassiker brauche einfach kein Remake🙂

    Gefällt mir

  5. greifenklaue Says:

    Naja, zumindest ist die Serie eine Art Remake, kam aber bisher bei mir noch nicht an, obwohl von Rodriguez.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: