RuneQuest und Beyond the Wall auf der Zielgeraden

Zwei Kickstarter bzw. Vorbesteller-Aktionen sind auf der Zielgeraden.

Mit Beyond the wall das erste Projekt des System matters-Verlages, für welches eine Vorbestellung von 200 Exis zusammenkommen soll. Laut Tanelorn fehlen noch 15. Mittlerweile gibt es auch einen ersten Vorstellungspodcast  und ich muss sagen, es gefällt mir gut vom Hören. Auch Tagschatten und Zauberferne stellten es kurz vor. In meinen Augen kann man 25 Euro nicht besser anlegen …

Auch die RuneQuest 6-Übersetzung ist auf der Zielgerade. Noch eine Woche und man ist mittlerweile bei 88%. Einige Pledges sind dazugekommen wie die streng limitierte Runenpriester-Edition (12 Exis) oder die tatsächlich einzigartige Eternal Champion-Edition (1 Exi) mit individueller Rune. Wer der Übersetzung bei den letzten 10 Prozent helfen will, sollte mal rüber zu Startnext schauen. 40 Euro für das Softcover bzw. 17,50 Euro für das .pdf sind zu investieren. Die Zauberferne stellt es ebenfalls vor. Und Übersetzer Lutz Reimers hat gerade seinen Blog gestartet.

Beiden Projekten alles Gute!

Schlagwörter: , , , , , , , ,

5 Antworten to “RuneQuest und Beyond the Wall auf der Zielgeraden”

  1. wuerfelheld Says:

    Und Beides unterstützt??

    Gefällt mir

    • greifenklaue Says:

      Beyond the wall: Ja. Da bin ich auch absolut angetan von!

      Runequest bisher noch nicht (mit Geld). Ich überlege stark, ob und in welcher Form ich da reinhaue. Gehört zu den Spielen, die mich nicht so stark interessieren, werden inhaltlich noch vom System. Aber einige Forenmitglieder haben sich ja stark involviert und wenn es eine Proberunde gibt, wäre ich nicht abgeneigt. Isofen evtl. .pdf-Level.

      Gefällt mir

  2. Athair Says:

    @ Würfelheld: Ja.😉

    @ Greifenklaue: Sehr cool, dass du nochmal auf auf beide Projekte hinweist. Ich denke beide haben der deutschsprachigen „Spielelandschaft/Community“ etwas zu bieten.

    RuneQuest als spielbares, simulatives Spiel, das „Kultur, Religion, …“ anders als gewohnt in Bezug zu den Regeln setzt und das taktisches Agieren gerade aus der Spielweltsicht fördert. (Die meisten RPG hierzulande bieten da eher rein regeltaktische Optionen.)

    Beyond the Wall als OSR Spiel, das vorbreitungsarm mit einer Mischung aus zwischen Freiform, stabilen Kernregeln und spontan abgeleiteten Regeln spielbar ist. Dass man an dem Spiel gut selbst basteln kann ohne auf viele Wechselwirkungen bei den Regeln achten zu müssen, gibt es sonst auch nicht so oft. Und: Toller Märchen-Flair.

    … Danke auch für die Verweise auf meine (ausführlicheren) Vorsetllungen der Spiele.

    Gefällt 1 Person

  3. Daniel Says:

    Danke für die Erwähnung :-]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: