Media Monday #267

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. John Nettles werde ich wohl immer mit Inspektor Barnaby verbinden, denn die knapp 40 Filme haben sich in mein Gedächnis gebrannt und sind originelle und skurille Krimikost. Momentan hab ich aber Bergerac geschaut, die Serie aus den 80ern, die ihn bekannt gemacht hat, immerhin neun Staffeln lang. Gerade Staffel eins durch. Die Besonderheiten: Bergerac ist frisch geschieden und kämpft sich im ersten Fall wieder zurück in den Polizeidienst, genauer der Ausländerpolizei, einer speziellen Truppe, die sich um alle Fälle auf der Kanalinsel Jersey, die mit Touristen sowie den vielen ausländischen Besitzern und Millionären) vor Ort zu tun haben. Bunte Mischung an Fällen, interessanter Ermittler, kleiner Gag am Rande: er trifft immer sein Ex-Schwiegervater, die sich beide mögen und hassen und mal Geplänkel und mal Spitzen austauschen.

2. Sommer- und/oder Urlaubslektüre waren bei mir die Kobold Handbücher zum Weltenbau, zum Brettspieldesign und zum RPG-Design. Gerade gibt es Nachschub auf Deutsch zum „richtigen“ Spielleiten – naja, da machen zumindest die Seitenkommentare der Herren Waldorf und Stadler aka Mehlem und Mingers die Hoffnung auf interessante Seitenhiebe, auch wenn ich gespannt bin, welche Tipps Hauptautorin Mhaire Stritter in peto hat. Kickstart frisch gestartet.

3. Bei schönem Wetter fällt es mir ja wahnsinnig schwer vor die Tür zu gehen. Ich mag Winter, Wolken und Wetter. Und wenn dann die Leier kommt Fernsehen, erst „Klimakatastrophe“ und dann „leider heute Wolken und nur achtunddreizig Grad“, nun ja … Schönes Wetter ungleich sonniges Wetter, das muss erstmal in die Köpfe.

4. Tag 78 von Vincent Voss hätte ich mir echt ganz anders vorgestellt, schließlich erschien es in der Reihe Zombie Zone Germany. Ich hätte deutlich mehr Zombieaction erwartet, aber größtenteils ist man im abgesperrten Container und weiß lange Zeit nicht, was außen vorgeht. Episodenhaft wird berichtet, wie die Einwohner langsam dahinter kommen, warum sich Big Brother nicht mehr meldet und was draußen vorgeht – und ihr Vorgehen, wieder raus zu kommen. Das ganze aber durchaus unterhaltsam, da die Stereotype und Klischees bedient werden. Erinnert an das großartige Dead Set und ist so ziemlich unterhaltsam.

5. Momentan bin ich ja von Dr Who ziemlich angefixt, denn weird stuff find ich generell spannend. Hatte es erst auf Netflix geschaut, dann waren aber die ersten drei Staffeln weg. Und ich hatte gerade drei Folgen geschaut … gnarf. Jetzt aber wiederentdeckt bei der Konkurrenz.

6. Fantasy ist ja so ein Genre, von dem ich nie genug kriegen kann, immerhin läuft mehr als dreiviertel meiner RPG-Runden in dem Genre – und ich kann nicht genug davon bekommen, schließlich hat es viele Facetten. Filmisch gibt es jedoch zugegebenermaßen viel Schrott ..

7. Zuletzt habe ich Drohnenland von Tom Hillenbrand gehört und das war ein toller SciFi-Krimi, weil er ein interessantes Europa postuliert und sich mit Drohnen, Totalüberwachung und Prädiktion beschäftigt. So kreuzt er den klassischen Utopieroman a la Fahrenheit 451 {oder den tollen Brazil}, klassische SciFi {Minority Report}, Cyberpunk {Stärkung von Konzernen} mit aktuellen Entwicklungen {Drohnen, EU-Entwicklung}. Was er anfangs als Krimi aufzieht und eine Art virtuelles Tatortabbild durch Drohnen erstellt wird, wird schon bald eine Verschwörung rund um den Brexit {und die Britskis}, die neue EU-Verfassung {welche die Einzelstaaten abschaffen soll} und dem vom Geheimdienst kontrollierten Mirror Space, einer Art Liveabbildung der Realität durch {Mini- und Nano-} Drohnen an den Stellen, die ein Agent überwachen will. Zudem ist das tolle und runde Worldbuilding bemerkenswert, schönes Hörbuch.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Antworten to “Media Monday #267”

  1. Mya Says:

    Ich liebe die Serie Inspector Barnaby. Ich sollte auch mal wieder weiterschauen. Gestern kam ja wegen der Olympiade keine Folge… Gut das ich zuhause eine DVD-Box stehen habe😀
    Doctor Who müsste ich auch mal weiter schauen. Nur weiß ich nicht mehr, wo ich aufgehört habe. Die Serie ist echt so super und ich freue mich schon auf die TimeLash II im Oktober.

    Gefällt 1 Person

  2. bullion Says:

    „Dr. Who“ habe ich noch überhaupt nicht geschaut (nur mal in den 90ern ganz am Rande). Ist wohl meine größte Serienschande, die ich noch auszumerzen habe…

    Gefällt 1 Person

  3. phyXius Says:

    Ich denke mir beim Lesen gerade noch so, dass „Drohnenland“ ja klasse klingt und will es auf meine Zulesenliste setzen, da sehe ich, dass es dort schon länger sein Dasein fristet. Aber danke, dass du es mir in Erinnerung gerufen hast, wird jetzt ein paar Plätze nach oben geschoben.

    Gefällt 1 Person

  4. Aktion Morgenluft Says:

    Drohnenland habe ich auch schon mal gehört. Da schaue ich mal rein. Momentan höre ich Murakami, was bald zu Ende ist, da kommt Nachschub gerade recht

    Gefällt mir

  5. Wortman Says:

    Bergerac – das sagt mir überhaupt nichts…

    Zombie zone Germany… ich hab eines dieser Anthologiebücher und das blieb 80 km hinter meinen Erwartungen zurück. Das war mehr als eine mieserable Sammlung.

    Dr. Who ist einfach nur geil🙂

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: