Media Monday #277 von der SPIEL

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv.

1. Die Nachrichten vermittelt ein völlig falsches Bild von der SPIEL, schließlich gibt es dort nicht nur Spiele für Kinder, ganz im Gegenteil. Ein Gutteil machen die phantastischen Spiele aus, reichlich Brettspiele für Erwachsene und natürlich Klassische Pen and Paper-Rollenspiele aus. Meine kleine Einkaufsliste gibt es unter Punkt 7. Die Seite hab ich aber noch nie in einem Nachrichtenschnipsel oder der Berichterstattung in einem der vielen Magazine gesehen.

2. Ein spannendes Biopic suche ich noch für Reading Challenge 2016. Also, her mit Euren Vorschlägen.

3. Markus Still hätte allein für UltraQuest eine Ehrung verdient, dank dem Goldenen Stephan ist es möglicherweise bald soweit. Schöner Wettbewerb. Ich hab ihn auf der SPIEL getroffen, konnte einige neue Charakterbögen erwerben {ja, sind mir ausgegangen …} und kurz mit ihm plaudern – sehr netter Mensch. Übrigens ebenfalls ganz unkompliziert: das Aushändigen des neuen Regelheftes, auch für einen Mitspieler.

4. Guilty Pleasure in Serie: Doktor Who schaue ich ja wirklich gerne, obwohl es manchmal ganz schön trashig ist. Aber eben auch absolut großartig und durch das Tauschen des Doktors und der Companions ist immer wieder frisches Blut und neue spannende Combos dabei, ganz abgesehen von einigen Geniestreichen wie der ersten Weeping Angels-Folge. Die Podcaster von Ausgespielt haben mich ja unter anderem auf den Geschmack gebracht, hab gerade ihre Folge zum zehnten Doktor geschaut. die hab ich auch auf einen netten Schnack auf der Spiel getroffen.

5. In die Ferne ist genau nach meinem Geschmack, immerhin ist die Fortsetzung von Beyond the wall ein riesiger Sandbox-Generator. Auf der Spiel waren die Jungs von System matters auch vertreten, ich hab nur verpeilt, dass ich es zum Abholen auf der SPIEL vorbestelle … Aber es lag im Briefkasten und so konnte ich vor Ort ihr Japan-Rollenspiel Kagematsu vorbestellen und uns etwas austauschen. Before you learn to walk you have to crawl. Mehr sag ich nicht.

In die Ferne wird ansonsten hoffentlich bald unser Abenteuer in Oxley fortsetzen, über welches wir hier zum lesen und dort zum hören berichten. System matters berichten natürlich auch von der neuen Mappe.

6. Der zweite Teil von Zeit der Engel, Herz aus Stein, ist leider genauso schwach bis schwächer als Teil 1. Die Doppelfolge aus der fünften Staffel von Doktor Who präsentiert zum zweiten Mal die Weeping Angels, die Weinenden Engel. Nachdem die erste Folge aus Staffel 3 ein echter Hit ist, enttäuscht dieses zweite Auftreten und ist eine der wenigen Folgen, die mein Suspension of Believe durchbricht … Schade, aber es soll wieder besser werden, sagt Ausgespielt …

7. Zuletzt habe ich die SPIEL besucht und das war recht teuer, weil es tolle Angebote und Neuheiten gab.

Gucken wir mal in meine Einkaufstüte und starten bei den Brettspielen: Pathfinder Abenteuerkartenspiel – Unter Piraten, das Charakterdeck für Pathfinder: Rise of the Runelords, beide Erweiterungen für King of Tokyo, Wings of Glory, Charakterbögen {und eine 15mm-Mini} für UltraQuest, Restabbaster {ein Ingame-Cardgame für Ultima Ratio}.

In punkto Rollenspiel gar nicht so viel, was auch daran liegt, dass es nur wenig Angebote gab und das meiste der Buchpreisbindung unterlag – und manches noch gar nicht erschien. Bei Pathfinder aber immerhin 5 Bände mitgenommen: Gewölbeforscher & Drachentöter, Almanach zu Kaer Maga, Almanach der Kundschafter II, Almanach der Riesen und Drachengeissel, ein Stufe 1-Abenteuer. In die Ferne verdaddelt, mittlerweile aber schon per Post bekommen, dafür Kagematsu vorbestellt. Gammaslayers – Portafalica 1 wird in Kürze gekauft. Ach, und das Kartendeck Kolonist – Gelehrter für Star Wars, weil supergünstig.

Von Erdenstern noch die Urban Files mitgenommen {lange nicht gesehen, nett wie immer} und von Midnight Syndicate Zombies, ja, tatsächlich zum Brettspiel. Als RPG-Hintergrundmusik beides.

An sonstigem Nerdkram gab es noch eine Packung universelle Cthulhu-Token {mir gefielen die Tore richtig gut, ideal für Shadows of Brimstone, aber auch Tentakel …}, 5 Untersetzer {Firefly, Star Wars, Doktot Who, Games of Thrones und My little Pony – naja „Friendship is magic, but magic is heresy“ …}, 2 Tassen {Firefly und Biohazard-Symbol für Gammaslayers und Metro 2033}, einige Herr der Ringe-Kartenbücher und zweimal das Cthulhu-Kinderbuch Wo die Tiefen Wesen wohnen. Einiges als Geschenk gedacht.

Was gab es sonst noch? Ein nettes Gespräch mit Ultima Ratio – ich wurde darüber aufgeklärt, eine Regel falsch verstanden zu haben, was aber gleichzeitig als Feedback aufgenommen wurde, es besser zu erklären. Tatsächlich hat unser SL sie unabhängig von mir auch so verstanden, freut mich aber, wenn sie besser ist, als ich es vermutete ;) Redax Phantastik hab ich im Gewühl nicht gefunden.

Und mir Totenstadt ausführlich erklären lassen auf der SPIEL. Gibt es schon zu kaufen, wird aber auch gekickstartet für ne englische Version, wo es dann auch die deutsche gibt: http://www.totenstadt.com

Die Regeln sind schon online, da kann man sich die Karten angucken, welche übrigens ziemlich groß sind, etwa doppeltes Spielkartenformat. Positiv: Es gibt Szenarien und eine rudimentäre Kampagnenmechanik. Ab fünfunddreizig Euro geht es los.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

13 Antworten to “Media Monday #277 von der SPIEL”

  1. wuerfelheld Says:

    Hast ja ordentlich zugeschlagen.

    Die Redax P war doch gut zu finden. Hättest Du sagen sollen 😊

    Gefällt 1 Person

  2. Wortman Says:

    Ich glaube, auf der Messe hätte ich mich auch wohl gefühlt🙂

    Gefällt 1 Person

  3. powaqqatsi2 Says:

    Schöner Bericht! Was mich noch interessieren würde – wo gab es denn die universalen Cthulhu-Token und wie sahen die aus?

    Gefällt 1 Person

  4. velverin1981 Says:

    Leider fiel die TimeLash dieses Jahr auf das WE, an dem auch die Spiel war, sonst wäre ich am Wochenende auch hingefahren.
    Ich muss sagen Kagematsu sieht interessant aus, zumindest mal das hier abgebildete Artwork.

    Gefällt 1 Person

  5. bullion Says:

    Ja, die Spiel ist natürlich wie gemacht für dich. Schön deinen Enthusiasmus hier zu lesen🙂

    Gefällt mir

  6. Gloria Manderfeld Says:

    Bald brauchst Du einen Tragesklaven für die vielen Tüten mit Messeeinkäufen😀 Und: Kagematsu sieht auch für mich noch am Interessantesten aus.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: