Media Monday #305

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Den zusätzlichen freien Tag heute nutze ich zur Regeneration vom Conventus Leonis, einem Drei-Tage-RPG-Con in Braunschweig, wo wir mit dem GW-Stand Promo gemacht haben und auch in der Vorbereitung einiges zu tun war… Ich berichte bei Punkt 7. Edit: und gerade entdeckt: Guardians of the Galaxy II läuft bei uns im Kino, ja, da geh ich dann wohl rein.

2. Eine ganze Zeit lang habe ich Shadows of Brimstone extrem gerne/häufig gespielt, denn sowohl Hintergrund {ein Weird West-Crawler} als auch Mechanik {umfangreiche Zufallstabellen, umfangreiche Charakterentwicklung und viel Geballere} wussten zu gefallen. Jedoch in den letzten monsaten hab ich pausiert, aber auf dem Con Leo hat mir ein RPG-Kumoel ganz viel Zusatzkram in die Hand gedruckt, u.a. wie man eine Hexcrawl-Kampagne drauß macht. DingDingDing. Genau mein Ding.

3. Den Job von Hoban Washburne aus Firefly hätte ich ja auch gerne mal, schließlich kann es nicht so schwer sein, ein Schiff zu steuern, aber diese Raumfahrromatik eines geräumigen Campers gekruzt mit Cowboyromantik, ja, da ist man gern am Steuer.

4. Ich würde mir ja oft wünschen, mehr Zeit zu finden, um Figuren zusammenzubauen und zu bemalen. Das geht wohl fast jedem Tabletopper so. Ich muss noch einiges für Shadows of Brimstone und Warhammer Quest: Hammerhal zusammenbauen und bemalen sowie eine frisch erworbene Nachtgoblinarmee für Warhammer: Age of Sigmar. Dann hab ich noch ein Pappgebäude-Projekt und ein Gipsgebäude-Projekt …

5. Der Gefangene war eine eindrückliche Lektüre, immerhin ist es das erste Non-Fiction-Buch von John Grisham und ein erschreckenes Zeugnis des Umgangs mit Todesstrafe und Strafverfolgung allgemein. Habe es als Hörbuch gehört. Bei Wiki kann man sich einen Überblick verschaffen.

6. Jetzt, da das Wetter (hoffentlich) langsam etwas besser wird , ist es Zeit für neue T-Shirts. Yeha. Wird Firefly-ig.

7. Zuletzt habe ich den Conventus Leonis besucht und das war ein spaßiges Wochenende, weil ich bei GW Spiele vorstellen durfte {beide Warhammer Quest und extra oft Gorechoosen, das Khorne-Arena-Kampfspiel, schöner Auftakt oder Absacker für einen Spieleabend.}, ein Uhrwerk-Interview gemacht habe, den deutschen Pathfinder-Roman endlich erworben habe, einiges verauktioniert habe, selbst das Serenity-RPG ersteigert habe und viele nette Leute kennengelernt und auch wiedergetroffen habe. Huh, drei Tage Supporter am Wochenende hauen aber doch ganz schön ins Kontor.

Advertisements

4 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s