Media Monday #307

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Buch-Adaptionen wie jüngst „American Gods“ können gut gelungen sein: Game of Thrones, Man in the High Castle oder Westworld sind die Adaptionen, die mich da in letzer Zeit begeistern konnten, obwohl letztere beide recht frei interpretiert sind und Nummer eins, ja, ähh, die Buchvorlage fehlt.

2. The Americans ist auf alle Fälle eine Empfehlung wert, ich schaue gerade Staffel drei, wo ein russisches Spionagepärchen in den 60ern als amerikanisches Päarchen mit Kind getarnt spioniert. Immerwieder sauspannend.

3. Wäre schön, öfter mal Filme zu sehen in denen mehr Mut zum Pulp gewagt wird. Die Neuverfilmung der Drei Musketiere mit den Luftschiffen fand ich z.B. super {Link}.

4. Papergirls würde ich ja gerne mal lesen, schließlich ist es von Brian K. Vaughn {Wiki}, einem echten kreativen Kopf der Comicszene. geht ganz grob in die Stranger Things-Richtung, hab mir mal das GCT-Gratiscomic dazu besorgt.

5. Wenn Serien abgesetzt werden ist das ja schon blöd, aber hinsichtlich Filmen ärgert es mich ja speziell bei Pacific Rim , dass nie die geplante Fortsetzung realisiert worden ist, denn das war schon n cooles Stück Pulp. Teil 2 ist wohl weiterhin in der Mache laut Wiki, aber jetzt unter Steven S. DeKnight und nicht mehr unter Guillermo del Toro mit Star Wars-Darsteller John Boyega in der Hauptrolle.

6. Wo der Gratis-Comic-Tag gerade rum ist, warum gibt es eigentlich keinen Gratis-Tabletoptag {GTT}. Wäre doch was, ein Aktionstag dazu. Trotzdem bin ich froh, dass die Szene gute Nachwuchsförderideen hat.

7. Zuletzt habe ich Attack on Titan – The harsh mistress of the city 1 ausgelesen und das war erst  gut wegzulesen und dann eine echte Überraschung , weil das Ende ein Paukenschlag ist und auf de zweiten und zugleich abschließenden Teil neugierig macht. Das Setting macht einfach Spaß näher entdeckt zu werden.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

8 Antworten to “Media Monday #307”

  1. bullion Says:

    „Pacific Rim“ war doch eher im asiatischen Raum ein Erfolg, oder? Ich bilde mir zumindest ein, dass die Fortsetzung deshalb ein etwas anderes Setting bekommen soll…

    Gefällt 1 Person

  2. Wortman Says:

    So einen Tabletoptag würde ich auch unterstützen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Sebastian Says:

    Ich muss gestehen, dass bei „The Man in the High Castle“ die Serie wesentlich besser auf mich wirkte als Dicks Vorlage. Asche auf mein Haupt, aber mit der konnte ich kaum etwas anfangen.

    Gefällt mir

  4. Media Monday #307 – filmexe Says:

    […] Greifenklaue […]

    Gefällt mir

  5. Teylen Says:

    The Americans spielt, wenn ich nicht irrem, in den 80ern 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: