Media Monday #310

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Das Pfingstwochenende hab ich dem neuen Warhammer 40k-Tabletop gewidmet und schonmal Regeln und Probeszenarien gelesen. Hat auch Vorteile in einem GW-Laden zu arbeiten … Dark Imperium ist auf jeden Fall ne coole neue Grundbox.

2. Neulich habe ich gehört/gelesen den Arkham Insiders-Podcast, ein Podcast über das Leben von H.P. Lovecraft {Link}. Hatte ich längere nicht verfolgt und dementsprechend einiges aufzuholen. Ist aber hochinteressant. Gelesen hab ich auch was, nämlich den zweiteiligen Comic DC: Neue Horizonte. Den fand ich aber etwas schwach bis auf den Gegner „Das Zentrum“, welches das bessere Doomsday wäre. Man versucht typische Golden- und Silver Age-Helden episodenhaft auf heutige Verhältnisse und moralische Zerwürfnisse treffen zu lassen. Eigentlich spannende Idee, mir zu zerfasert und der Zeichenstil gefällt mir nicht.

3. Captain Berlin vs. Hitler ist mir persönlich ja viel zu unlustig und künstlich auf Empörung getrimmt, dass er nur anödet…

4. Von dem, was mir dieses Jahr bisher an Lektüre untergekommen ist, waren dank Reading Challenge viele Bücher dabei, die mir so nicht untergekommen wären. Die allermeisten haben mir aber gut gefallen. Bisher gelesenes findet sich hier.

5. Lucy Lawless hätte ich in Battlestar Galactica kaum wiedererkannt, schließlich hatte ich es aber gelesen und dann nachgegoogelt …

6. Das Talent Waffenfinesse {Link} ist für Schurken und andere GE-Charaktere eine schöne Sache bei Pathfinder. Und für meinen kleinen Halbling lohnt dann der kleine Dolch …

7. Zuletzt habe ich Pathfinder gespielt und das war ne schöne aber auch anstrengende Runde, weil auf hoher Stufe ist es echt anstrengend. Aber wir dürften im Laufe des Schreibens am Media Monday die dreizehnte Ebene der Smaragdspitze {Link} befreit haben, wo wir eigentlich Untote erwartet haben, aber noch auf keine gestoßen sind, dafür aus Sukubi und Inkubi sowie einen echt harten Schwarm, deutlich die Schwachstelle der Gruppe … Topaktionen war meine improvisierte Schwarmabwehr mit Feuerspucken, dann wurde ich übernommen und hab den neben mir stehenden Paladin angespuckt – zu seinem Glück recht unerfolgreich. Der Oreade hingegen war von einem Feuerball und Geschicklichkeitsschaden angeschlagen und versucht mitten im Kampf im frisch entdecken Bad zu heilen. Zuerst ist sein Instinkt richtig und bekommt im Wasser einige TP wieder, springt dann in den Schlamm und damit mitten in die Säure … Knapp überlebt…

Advertisements

10 Comments

  1. Uh bei der Grundbox wüsste ich jetzt nicht welche Fraktion ich eher spielen würde. Gerade weil sie bei Chaos Väterchen Nurgles Truppen ausgewählt haben, wenn es der langweiler Khorne gewesen wäre, wäre die Entscheidung klarer.

    Gefällt mir

      1. Es sind hier wirklich einfach nur die Fraktionen, wo mein Herz dran hängt, das Aussehen der Modelle ist mir wuppe, da ich die eh nie so bemalt kriege.
        Mit den Ultramarines habe ich damals zur 2nd Ed. angefangen und bin dann später als endlich der Codex fürs Chaos rauskaum umgesattelt, weil wir schon genug imperiale Fraktionen hatten. Und da bin ich dann Väterchen Nurgle verfallen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s