Zehn Star Wars-Fanfilme zu Macht und Schicksal

Nach zehn Fanfilmen zu Zeitalter der Rebellion im Rahmen von Zehn Dinge zum Zehnten diesmal Inspiration zu Star Wars – Macht und Schicksal bzw. Force and Destiny, chronologisch sortiert.

1) Sith Tradition {2014/8 min}
Ein Schüler der Dunklen Seite fordert seinen Meister.

2) Darth Maul – Apprentice {2016/17 min}
Sensationeller Kampf zwischen Darth Maul und einigen Jedi – übrigens auch mit Lasko, die Faust Gottes

3) Hoshino {2016/7 min}
Blinde Jedimeisterin und wie sie dazu wurde.

4) Emergence (4K) {2016/16 min}
Diesmal geht es um das Schicksal um einer jungen Padawanschülerin, die zusammen mit ihrem Vater überfallen und dabei blind wird.

5) Jedi’s Code {2016/8 min}
Ein YT-2400 stürzt ab und bietet Gelegenheit zur Rache.

6) The Last Padawan: A Short Star Wars Story {2016/20 min}
Padawan trifft auf Inquisitor.

7)  Fall of the Jedi {2016/7 min}
Ein Blick in die Zukunft: Ben Solo ist zu Kylo Ren geworden und jagt Lukes Schüler. Zwei von ihnen müssen sich ihren Verfolgern stellen.

8) Shadows and Ice {2017/12 min}
Jedi muss sein Laserschwert neu bauen und gegen Darth Maul antreten. Hat zwei coole Effekte in bezug auf seine kybernetischen Beine.

9) Legend Of Tython {2017/16 min}
Deutlich schlechter als der Schnitt, was die Effekte angeht, trotzdem macht er Spaß … Inhaltlich entdecken zwei Brüder gemeinsam die Macht …

10) The Old Republic
Eigentlich Zusammenschnitte unterschiedlicher Trailer und Zwischensequenzen, aber die machen echt Spaß.

Advertisements

4 Comments

    1. Schrieb es gerade im anderen Beitrag: Bei SW gibt es echt viel, auch weil es einen jährlichen Filmwettbewerb gibt.

      Anfangs wollte ich nur zehn machen, dann hab ich beim Sichten schon in die drei Richtungen aufgeteilt. Nur Edge of Rebellion hab ich noch nicht genug beisammen … Dafür ein mehrteiligen Zombie vs. Trooper …

      Gefällt mir

  1. Bin auch immer wieder beeindruckt, was die Szene so hergibt.
    Gab’s da eigentlich schon mal Ärger, so wie bei Star Trek: Axanar? Ist ja schon teilweise sehr professionell das ganze. Oder haben die einen entspannteren Umgang mit ihren Fanfiction-Leuten?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s