#RPGaDAY2017 – Woche 2 {Fragen 7-13}

Die Fragen der zweiten Woche, netterweise von jaegers.net übersetzt.

7. Was war Deine Rollenspielsitzung mit den größten Auswirkungen?
(What was your most impactful RPG session?)

Nach einigem Nachdenken, war es wohl er erste TPK. Der beendete unsere DCC-Runde – und war ein wunderbares Erlebnis. Allein weil es zeigte, dass alles, was wir vorher erreichten, nie hingedreht war. Also ein einschneidenes Erlebnis, offen gewürfelt, ergebnisoffen gespielt, über Stunden spannend, jeder einzelne SC hätte den Kampf für uns entscheiden können, kurzum, das Ideal eines spannenden Kampfes auf Messers Schneide, wo das Quäntchen Glück oder das Quäntchen Cleverness am Ende fehlte.

8. Welches ist ein gutes Rollenspiel für Runden mit einer Dauer von 2 Stunden und weniger?
(What is a good RPG to play for sessions of 2hrs or less?)

Puhh, das ist schon sehr knapp. Dungeon World {gerade im Crowdfunding auf Deutsch} müsste ich mal testen, Fiasko ist knapp drüber, derzeit würde ich nach den Mini-Abenteuern für DnD 5 greifen, die sind auf eine Stunde ausgelegt und sollten in der Zeit machbar sein.

9. Welches Rollenspiel ist gut geeignet um es 10 Sitzungen zu spielen?
(What is a good RPG to play for about 10 sessions?)

Fast alle? Star Wars, Old Slayerhand, Beyond the wall, Achtung Cthulhu, etc. pp. würde ich alle darauf auslegen. Kurzkampagnen gefallen mir aktuell deutlich besser als alles andere. Ich bin auch sehr, sehr gespannt darauf, wie Shadow of the Demon Lord das umsetzt, welches ja genau darauf ausgelegt ist.

10. Wo schaust Du Dir Berichte und Rezensionen zu Rollenspielen an?
(Where do you go for RPG reviews?)

Deutsche Blogosphäre und Forenlandschaft. Wobei ich es mir im Zweifelsfall kaufe oder selbst rezensiere …

11. Welches “tote Spiel” würdest Du gerne wiedergeboren sehen?
(Which ‘dead game‘ would you like to see reborn?)

Da muss man ja aktuell vorsichtig sein – kaum gesagt, schon ressurected … Aber ich sag mal ganz provokativ: Savage Worlds …

12. Welches Rollenspiel hat die inspirierendste Grafik im Buch?
(Which RPG has the most inspiring interior art?)

Nochmal Beyond the wall. Das ist so großartig stimmig, da zieh ich meinen Hut.

13. Beschreibe eine Spielerfahrung, die Deine Art und Weise zu spielen verändert hat.
(Describe a game experience that changed how you play.)

Das sind einerseits Negativerfahrungen, aus denen man viel lernt – wie man es nicht machen will. Der TPK von Frage 7 war auch sehr lehrreich … Hmm, vielleicht in jungen Jahren, da sind meine SC an einer Händlerallee lang gegangen, die mit allerlei Tricks gearbeitet haben und ihre Kunden teileweise verzaubert zumindest aber fies besabbelt haben. Nach misslungenem Rettungswurf hat einer der SC etwas Kleines kaufen müssen, der Spieler war noch den ganzen Nachmittag grantig, da hab ich zumindest draus gelernt, dass man nicht in Spielerkompetenzen rumpfuschen sollte …

Advertisements

4 Comments

    1. Achso, da dachte ich an Dark Conspiracy/Conspiracy , die Ulisses-Ankündigung, TORG, Space Gothic etc … Würde mir SaWo bei einem Verlag wünschen, der so professionell und zugleich mit Fanhetz dabei ist wie System matters. Oder Ulisses, Uhrwerk, Redax Phantastik, Pegasus, Ja, selbst im Eigenverlag Untertöpfingen wäre SaWo derzeit besser aufgehoben …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s