Media Monday #323

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Im September freue ich mich wohl am meisten auf eine Runde Astonishing Swordsmen & Sorcerers of Hyperborea – ein angepasster AD&D-1st-Edition-Clone mit viel Swords & Sorcery-Feeling.

2. My little pony läuft mir in letzter Zeit quasi ständig über den Weg, sei es Serie oder als Rollenspiel. Welches man übrigens hier vorbestellen kann …

3. Von all diesen mega-gehypten Serien gibt es viele gute. Ich persönlich freu mich auf Gotham Staffel 2 auf netflix.

4. Vergleiche ich meinen Enthusiasmus für das Thema/Hobby Rollenspiel mit der Lust mich endlich an meine Steuern zu setzen… Muss ich noch weiterschreiben.

5. Habe ich die Wahl zwischen Buch oder Film kann es sein, dass ich erst gern zum Buch greife und dann den Film gucke, umgekehrt mag ich es nicht. Bei vielen Sachen guck ich aber einfach nur den Film, weil es so viele gute Bücher gibt, die nicht verflmt werden.

6. Das Bemalen {und die innere Ruhe und Entspannung dabei} reizt mich ja ganz besonders an dem Hobby Tabletop.

7. Zuletzt habe ich an der No. 3 der Slay gesessen und das war anstrengend aber auch motivierend, weil wir auf die Zielgerade eingebogen sind und Agonira gerade alles weglayoutet, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Ein Artikel noch …

Advertisements

2 Comments

  1. Das Bemalen beim Tabletop ist für mich immer die schwierigste Option… besonders jetzt bei Dropzone 😉
    Ich kann es immer noch nicht fassen, dass man My little Pony tatsächlich als rollenspiel auf den Markt bringt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s