Media Monday #341

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Im Moment scheine ich ja das Genre Weird Fantasy zu favorisieren, schließlich ist das nochmal das i-Tüpfelchen auf der Krone der normalen Fantasy …

2. Von vornherein auf eine bestimmte Anzahl Staffeln ausgelegte Serien können den Vorteil einer übergeordneten Erzählstruktur haben, Beispiel Babylon 5, ausgelegt auf vier Staffeln. Die fünfte, wegen des Erfolgs angehängte, war dann auch eher mau.

3. Girls und Panzer punktet bei mir ja mit Girls und Panzern …Aber Scherz beiseite, die Japaner schaffen hier für eine solch kurze und an sich flache Serie recht tiefe Charaktere. Haltet man auf netflix Ausschau … Mich unterhält das immer genau eine Bahnfahrt.


4. Es gibt ja kaum etwas Besseres als ein paar Miniaturen zu bepinseln, um sich die Zeit zu vertreiben, denn auf mich wirkt das immer unheimlich entspannend.

5. Wer mal einen richtig überzeugenden Thriller sehen/lesen möchte, sollte mal Tesis {Wiki} schauen rund um Snuff-Videos, der 8mm in der Ecke stehen lässt. Ohne eckelig zu sein, aber voller Spannung.

6. Nach einer Woche 2018 kann ich zumindest schon einmal sagen, dass das Wetter enorm schwankt – Frühling, Herbst, Winter, schon alles dabei.

7. Zuletzt habe ich das Brettspiel zur Serie Spartacus ausprobiert und das war ziemlich gelungen, weil es zwar vordergründig den Arenenkampf abdeckt, hintergründig aber viel mit Intrigen, Kungeleien und Ressourcenverwaltung zu tun hat.

Advertisements

9 Kommentare

  1. Babylon 5 war eigentlich auf 5 Staffeln ausgelegt.
    Allerdings gab es Probleme mit der Quote, weshalb man es so gestaltet hat das es mit 4 Staffeln abschließbar gewesen sein könnte. Dann gab es die überraschende Verlängerung, ein Brand beim Director und Stress mit Schauspielern (weshalb Ivanova und Talia mehr oder weniger rausgetreten wurde). Womit die 5te Staffel weniger als ideal war)

    Gefällt mir

  2. Weird ist immer gut 😉 Hast du da gerade was Besonderes im Sinn?
    Ja, die 5. Staffel Bab haut mich auch nicht wirklich vom Hocker. Wobei die letzte Folge einfach cool gemacht ist… Ein Never-come-back-Ende.

    Ist mir auch schon aufgefallen, dass bei Netflix viele Animes laufen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s