Fanwerk-2-Loot [Juni 2018] – Die Grimmoires

Es gibt ein neues Format im DS-Forum: Das Fanwerk-2-Loot. Den Auftakt machten die Drachenreitern, es folgte das Fernostsetting Asapia und nun stellt Laudator Zauberlehrling die Grimmoires von Bruder Grimm vor.

Bruder Grimm ist sicherlich allen hier im Forum ein Begriff. Er ist seit Jahren hier aktiv und ein ewig sprudelnder und anscheinend nie versiegender Quell an Ideen, Inputs und Fanwerken. In manchen Jahren kam beinahe ein Drittel des Community-Adventkalenders aus seiner Feder und mit dem heutigen Tag sind bereits 28 verschiedene Fanwerke von ihm in der Slayer’s Pit registriert. Aus diesem Grund möchte ich ihn für eines seiner „großen“ Werke heute hier vor den Vorhang bitte – auch wenn alle anderen sicherlich genauso eure Beachtung verdienen. Ein herzlicher Applaus für Bruder Grimm’s GRIMMOIRE.


Das Grimmoire ist ein über die Jahre entstandenes Kompendium an zusätzlichen Zaubern für alle ZAW-Klassen und erweitert in seinen bisher 6 Bänden die Anzahl an Zaubern für Dungeonslayers von ursprünglich 129 auf unglaubliche 443! In diesem Werk finden sich kleine Zaubereien für Klasse 1 ZAWs wie „Sandstrahl“ oder mächtige, realitätsverändernde Formel für Zauberer der Stufe 20 wie „Wunsch“. All das und noch viel mehr findet sich in den Bänden des Grimmoires. Ein kleiner Hinweis, bevor ihr euch in die staubigen Folianten aus Grimm’s Bibliothek stürzt und nach unentdeckten Formeln sucht – denkt immer daran: das oben verlinkte „Zauberregister“ stellt sowohl eine Übersicht, als auch ein offizielles „Erratum“ dar.

Wer nun meint, dass all das schön und gut ist – doch die Verwendung des bekannten Zauberwerks (auch bekannt als Mana-System) verhindert in eurer Runde den Einsatz dieser unglaublichen Ressource – der verzeihe mir hier die kleine Frechheit im folgenden Teil (auch) ein bisschen Werbung in eigener Fanwerk-Sache zu machen. Seit einem meiner ersten Posts hier im Board treibt mich die Frage um, wie man Grimm’s Grimmoire auch für das Manasystem verwenden könnte und nach intensiver Recherche und Suche ist es mir vor kurzem gelungen eine Möglichkeit genau dafür anzubieten (Manatabelle).In genau dem oben verlinkten Thema zu den Magie-Fragen bin ich auch (persönlich) erstmal mit Grimm in Kontakt gekommen und muss sagen, dass Grimm’s Ideen und Anmerkungen immer eine wertvolle Anregung darstellen. Das und noch viel mehr hat unter anderem sicherlich auch dazu beigetragen, dass ich mich mit wenig eigener  :ds:-Erfahrung gleich in das Abenteuer „Fanwerke“ stürzte und beschloss als  :ds:-Anfänger gleich mal zwei Kalender-Beiträge zu gestalten.Also nochmal: Lieber Bruder Grimm – danke für deine unermüdliche Arbeit für  :ds: und nun genieße deinen Applaus!

Advertisements

1 Kommentar

  1. Hallo Greifenklaue,

    bitte nicht wundern, dass du einen Kommentar erhältst, der mit dem eigentlichen Thema des obigen Beitrags nichts zu tun hat. Ich wusste nur nicht so recht, wie ich dir sonst per Kommentar mitteilen soll, dass dass du von mir mit dem Mystery Blogger Award (falls du das nicht kennst, das ist so ein typisches Kettenbrief-Blogstöckchen) ausgezeichnet wurdest. Wenn du Lust auf sowas hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du mitmachen möchtest. Alle Infos dazu, wie das mit dem Mystery Blogger Award funktioniert, findest du in meinem Beitrag zu dem Thema.

    Viele Grüße
    Timber

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s