Mouse Guard 3: Die Schwarze Axt

„Die Vorgeschichte zu den mäusestarken Bänden HERBST 1152 und WINTER 1152!

Wir schreiben das Jahr 1115, als die Wachmaus Celanawe zum ersten Mal mit ihren Pfoten die Schwarze Axt berührte. Die Ankunft seiner entfernten Sippe führt ihn in ein Abenteuer, das ihn quer über das Meer, in unentdeckte Gewässer und Länder führt, zu den Toren der Hallen von Ildur im Reich der Iltisse. Und während sich die Legende um Farrer, den Schmied, der die Schwarze Axt geschmiedet hat, langsam enträtselt, muss Celanawe feststellen, dass sein Schicksal schon immer mit der sagenumwobenen Waffe verbunden war. Noch kann er aber nicht ahnen, dass seine Reise ihren langen Schatten bis ins Jahr 1153 und unsere drei Freunde Saxon, Kenzie und Lieam, den neuen Träger der Schwarzen Axt, werfen wird.

Ein Abenteuer aus dem frühen Mäusemittelalter!“

Beschreibt die Legende des Trägers der Schwarzen Axt, welche rund fünfzig Jahre vorher spielt. Gute Geschichte, wiedermal sehr stimmig und ernst, und die Bedrohungen für die Mäuse kommt gut rüber – aber eben auch, wie diese sich gegen größere Tier durchsetzen.

5 von 5 Äxten

PS.: 24,95 z.B. im GKshop … ;)

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s