Media Monday #404

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Lesend trifft man mich am ehesten im Bett an, denn normalerweise lese ich jeden Abend. Mal Buch, mal Comic.

2. Fantasy ist eine ziemlich stiefmütterlich behandelte Nische, die deutlich mehr kann, als das Fernsehen ihr abverlangt. So richtig groß wird sie in alten Fantasywerken …

3. Jüngst wurde durch den GRT (siehe 7.) ja mein Interesse an Maze Rats / Ratten im Labyrinth geweckt, da es DAS OSR-System sein könnte, welches mir zu nahezu zu 100% gefällt .

4. Leserunden und dergleichen mehr find ich super, da sie dazu motivieren, konstant zu lesen und auch mal über den Tellerrand zu schauen und andere Dinge zu lesen. Die diesjährige Reading Challenge (Link) hat mir schon einiges geboten.

5. Der Ruf, den dann Genre Superhelden genießt, ist irgendwie auch ungerecht. Jetzt jammern die Leute, dass es so viele Filme gibt, dabei ist so ein Comicmegaereignis auch über hunderte Einzelhefte und dutzende Serien verteilt … Bisher umfasst das MCU gerade mal 18 Filme …

6. Bei Büchern entscheide ich ja meist nach Ruf oder Rezi. Alte Fantasy- und SciFi-Klassiker wie zuletzt Stahlratten lese ich zu gern, auf andere werde ich durch Reading Challenge-Kollegen aufmerksam oder eines der Reziportale wir Würfelheld.deRoterDorn.de etc.

7. Zuletzt habe ich den Gratisrollenspieltag, kurz GRT, im Rahmen des Brot und Spiele in Braunschweig besucht und das war eine runde Sache, weil es tollen Loot abzugreifen galt, ich erstmals einen großen Stand hatte und dank Standhelfer Christophorus konnte ich eine Solopartie Schatten des Dämonenfürsten spielen. Mitstreiter Frosty war auch dort und berichtet ausführlich.

Mein Loot:
– Schummelabenteuer – da hab ich mitgefoundet. Trotz des Namens, ein eher freies Erzähl-RPG.
– Anfängerfibel von Andreas Melhorn – bin gespannt, was er geschrieben hat
– Fallen World-Starterabenteuer – mir völlig unbekannt
– RuneQuest-Schnellstarter mit Abenteuer – wirkt sehr wertig
– Fhtagn-Schnellstarter – bin gespannt, was die Deutsche Cthulhu Gesellschaft da gezaubert hat.
– Ratten im Labyrinth – darauf war ich am heißesten. Wieder ein OSR, wo ich immer noch auf der Suche bin nach dem, der mit zu 100% gefällt. Vom Rüberblättern könnte es was werden. Wer hier leer ausgegangen ist, ich hab die demnächst regulär für 4 Euro im Abgebot.

Der Rollenspielalmanach war schon aus, aber auch hier ordere ich Exemplare, die Bestellungen ab 30 Euro beiliegen.

3 Kommentare

    1. Um genau zu sein, meine ich ein Kurz-OSR. Mit DCC bin ich an sich sehr zufrieden. Bei den Kurzsystemen fehlt mir bisher immer was, egal ob M20, Searcher of the unknown, Black Hack etc. Na, mal sehen, ob es mir Maze rats bietet …

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s