Fanwerk-2-Loot [Dezember 2018] –Ein Riesen Problem

User Skyclimber hat sich für den letzten Monat ein wunderschönes Winterabenteuer in Schnee und Eis, welches Heldengruppen so einiges abverlangt und so richtig einzuheizen vermag, rausgesucht:

Frostriese
Frostriese

Dieses Abenteuer für Charaktere der Stufen 5-8 verschlägt uns in den hohen Norden, wo eine Bande Eisriesen für Unruhe sorgt und Gerüchten zufolge die „wärmeren“ Temperaturen durch verdorbene Magie fern hält. Wenn es den Spielern nicht Bedürfnis genug ist armen Dorfbewohnern zu helfen, so sollten doch die auf Beutezügen gesammelten Reichtümer der Riesen Ausschlag genug sein, um ihnen auf den eiskalten Zahn zu fühlen.

Gerade die kurze Beschreibung des Dorfes lässt einem die Möglichkeit das Abenteuer direkt so zu spielen wie man es vorfindet, oder aber mit wenig Aufwand in ein eigenes Dorf einzupassen. Eine entsprechende Gegend ist schnell geschaffen und der Unterschlupf der Eisriesen ist mit mehreren Möglichkeiten versehen erobert zu werden die schnell und einfach erweitert werden können.

Und auch wenn Riesen dazu einladen in guter alter Manier verdroschen zu werden (was man sich nicht zu leicht vorstellen sollte!) bietet das Abenteuer auch Möglichkeiten für Heimlichkeit, Diplomatie und Intrige, so dass alle Wünsche erfüllt werden können. Ich bin mir sicher, dass meine Spieler (sobald sie es denn schaffen entsprechende Stufen zu erreichen  ::) ) von dem Abenteuer begeistert sein werden, auch wenn bis dahin die Kälte in unseren Gefilden wahrscheinlich auch nur noch durch Magie zu finden sein wird.


Neben einem schönen Abenteuer erwarten den geneigten SL auch Statblocks für einige neue Monster, die sich bestimmt in weiteren Runden wiederverwenden oder zweckentfremden lassen. Mit gutem Beispiel voran geht unsere forumseigene Runde in Faradonst, in der schon ein kleiner Vorgeschmack zu finden ist.

Vielen Dank also an Kelly „Dextolen“ Davis für dieses Abenteuer und außerdem an Siegfried „sico72“ Cordes, der dieses Werk 2014 für den Weihnachtskalender übersetzt hat.

2 Kommentare

  1. Die Zusammenarbeit mit Kelly hat echt Spaß gemacht. Leider hat sich Kelly von Dungeonslayers zurück gezogen. Er hat echt ein paar super Fanwerke abgeliefert. Das Riesen problem muss ich unbedingt noch mal leiten. Spielen geht nicht, ich kenne das Abenteuer zu genau.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s