[Kickstart] Ziteria – (k)eine weitere HeroQuest-Hoffnung (Ziterdes/Thomarillion)

Vorstellung/Vorabrezi via Nerdanien:

Der erste Eindruck war: HeroQuest, aber lst leider verfrüht, es ist eher ein Frostgrave light.

Kurz: Die Ausstattung schreit nach HeroQuest: Man erhält für 159 Euro (unbemalt; 250 für ein komplett bemaltes Set) sieben Dungeon-Platten mit vier kleinen Räumen und Gangumrandung und drei großen Räumen, ebenfalls mit Gängen drumherum. Dazu nen Haufen Wände, Türen, Möbel und einige Würfel, Spielanleitung, Heldenminis und Zauberkarten. Ja, genau, keine Monster.

Es handelt sich letztlich um ein Player-vs-Player, wo zwei oder mehr kleine Heldengruppen von unterschiedlichen Startpunkten versuchen, ein Artefakt zu erobern, daher mein Vergleich mit Frostgrave, allerdings sehr einfache Brettspielregeln.

Alles weitere in der wirklich guten Vorabrezi, Daniel hat es mehrmals gespielt und gibt konkrete Zielgruppenfazits.

Link zum Kickstarter

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s