Media Monday #468

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer vom Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv. 

1. Mein bisher liebster Film aus 2020 war Birds of Prey and the Emanzipation of Harley Quinn.

Harley Quinn hat ein Problem, sie hat mit dem Joker Schluß gemacht – und damit dessen Protektion verloren. Für Clubbesitzer und Fiesling Black Mask genau der richtige Zeitpunkt, sie aus dem Weg zu schaffen  aber Harley kann sich retten, indem sie ihm verspricht, seinen Diamanten wiederzubesorgen. Damit gerät sie in ein Schlamassel wie einige andere Frauen, welche später die Birds of Prey bilden. Da ist die Killerin und Rächerin, die noch keiner kennt, die Sängerin, die sich nun in der Rolle des Fahreres von Black Mask wiederfindet, das taschendiebende Mädel, welches den Diamanten gediebt und verschluckt hat und die eigentlich fähige Polizistin, deren Erfolge aber immer von anderen beansprucht wird.

Die Erzählung findet aus der Sicht Harley Quinns statt, die quasi zeitgleich sich mit Zuschauer und Filmfiguren unterhält (Stichwort: 4te Wand), fängt mittendrin an, wird zurück- und hin- und hergeblendet – aber sehr gelungen. Auch gut hat mir der Bösewicht gefallen, der mal ganz anders ist – mal fiese Drecksau, mal kleines Kind, in jedem Fall wahnsinnig – gelenkt von seiner rechten Hand Victor Sass (ganz anders als in Gotham), der ein gnadenloser Sadist ist. Sie schaffen es im an sich lustigen Unterton der Erzählung auch sehr düstere, unheimliche Momente zu setzen – nur kurz, aber das Lächeln ist eingefroren.

Die Kampfchoreographien sind herrlich over the top, wohl inszeniert vom John Wick-Team und machen einfach nur Spaß. Und Harley Quinn mit ihrer athletischen Cheerleaderart hat einige ikonische Moves bekommen…

Kurzum, nach dem enttäuschenden Suicide Squad wurde hier ein wirklich guter DC hingelegt, vielleicht der Beste, wenn man den Joker nicht dazuzählt (der ja nicht im DCU spielt und ganz anders ist).

Ich geb 5 von 5 schwarzen Masken …

2. Wenn schon das Kinojahr bislang mau gewesen ist, so gab es doch immerhin The Mandalorian im Streaming/auf Scheibe und das ist ganz großes Kino und endlich mal wieder geiles Star Wars. Danke!

3. Was mein persönliches Konsumverhalten von Medien jedweder Art angeht merke ich, dass ich abends zu müde für Bücher, aber auch Fernsehen bin. Gleich mehrmals bei Mandalorian eingeschlafen …

4. Ginge ich allein danach, was ich cool finde, dann würde ich bei der neunten Edition von Warhammer 40k (Link) zuschlagen.

5. Ich glaube, es wird mal wieder allerhöchste Zeit, mir erneut Breaking Bad anzugucken.

6. Es wäre aber auch mal schön, wenn man die Möglichkeit hätte nochmal D&D wie 1984 oder gar 1974 zu spielen. Hat man ja prinzipiell durch die ganzen Retroklone, aber der Sense of wonder war noch ein ganz anderer, denk ich.

7. Zuletzt habe ich zweimal Rollenspiel gespielt und das war super, weil ich es doch sehr, sehr vermisst habe. Am Samstag, am DCC-Tag habe ich Segler auf sternenloser See für 2 Spieler und 16 SC geleitet, ein sogenannter Trichter oder Fleischwolf, bei dem zur Halbzeit schon zehn SC gestorben waren. Ein Rückblick in Form eines Friedhofbeitrags folgt im Laufe der Woche, ich freue mich schon auf den zweiten Teil … Sonntag folgte dann Glorian mit unserer Warhammer Ohrhammer-Runde (Link), wobei der größte Teil der Zeit für die (Rück-) Konvertierung von Warhammer 4 auf 3 draufging, wir alle versprechen uns mehr Spaß durch die Mechanik und ein abwechslungsreicheres Spiel, weil wir zwar alle immer noch Zweihänder haben, aber wir unterschiedliche Aktionen mit ihnen können. Nächste Woche wird dann wieder gespielt!

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s