Media Monday #496

Neue Woche, neuer Media Mondayvom Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos nun schon über 330 mal seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. In filmischer Hinsicht war 2020 für Hollywood ein Flop, Tenet war top (und macht James Bond überflüssig) und ich persönlich hab deutlich mehr Filme bei deutlich weniger Kinobesuchen gesehen..

2. Das (zunehmende) Angebot an Streaming-Inhalten beäuge ich kritisch. Da andere Vertriebswege wegbrechen (Kino, DVD) kann man es sich selbst ausrechnen: entweder wird Sreaming teurer oder die großen Filme wird es nicht mehr geben. Es stellen sich gerade die Weichen …

3. Begrenzte Ausgehmöglichkeiten und eingeschränkte Außer-Haus-Beschäftigungen haben sich bei mir dahingehend bemerkbar gemacht, dass ich jeden Kontakt, jede (1:1)-Spielrunde, jeden Filmabend zu schätzen weiß.

4. Mit der Ableitung von x hoch x konnte ich mich ja wunderbar auch daheim beschäftigen und mal mit youtube lernen.
Ist mir vorher nie begegnet … Aber jetzt hab ich es drauf …

5. Mitunter größte Hilfe gegen drohende Langeweile war für mich in den vergangenen Wochen und Monaten Boardgamearena.com. Viele Spiele, Turniere, im Dezember ein Kalender mit täglich neuen Brettspielen.

6. Nicht nur zu den Feiertagen hat sich eine gewisse Entschleunigung breitgemacht, die bei mir dazu geführt hat, dass ich einiges vom ToDo-Stapel abarbeiten konnte. Heute endlich mal eBay gemacht …


7. Zuletzt habe ich Walking Dead: World Beyond gesehen und das war überraschend gut, weil es um Jugendliche geht, die bisher in sicheren Mauern lebten und nun auf Wanderschaft gehen. Zombies sind endlich wieder gefährlich, auch hat die Serie einige gute Ideen und Twists.

4 Kommentare

  1. Ich glaube nicht, dass Streaming wirklich viel teurer wird. Sollte da was wegbrechen, müssen die Kinomacher schon Zugeständnisse machen, wenn sie ihre Filme zeigen wollen 😉
    Walking Dead: World Beyond hat tatsächlich richtiges Potential. Vor allen Dingen sehen alle so herrlich normal aus.

    Gefällt mir

  2. Oh ja, der Todo-Stapel ist bei uns auch kleiner geworden. Meine Frau und ich waren ehrlich gesagt schon vor der Pandemie länger nicht mehr im Kino, nicht weil wir ungern Filme schauen, sondern, weil uns meistens das Geld zu schade dafür ist. Irgendwie hat die Filmindustrie momentan nicht so viel für uns zu bieten. Selten schauen wir mal was, was sich auch im Kino gelohnt hätte… Aber irgendwann kommt es eben doch im Fernsehen oder Streaming-Platformen, da kann man es eben auch zu Hause schauen.
    Wir wissen jegliche soziale Interaktion auch mehr zu schätzen, genießen aber auch sehr die Zeit zu zweit. Ein Spiel, dass uns noch näher zusammengebracht hat ist eines der Kommunkationsspiele (https://simonjan.de/) von Simon und Jan. Es heißt Erzählt Euch Mehr und provoziert spannende Gespräche über Themen, die man normalerweise im Alltag eher selten anspricht.
    Liebe Grüße und guten Rutsch, David

    Gefällt mir

    1. Das sind die 4 Jugendlichen, dazu kommen noch 2 Erwachsene. Die vier sind imho ganz gut gecastet, weil sie nicht so glattgebügelt und hollywoodschön sind, gerade die beiden Jungs sind halt eher gemiedene Außenseiter, was man den seltsam gekleideten Krauskopf Elvis, wie auch dem etwas dicklichen, etwas tranigen, etwas schüchternen Slice gut abnimmt mit den halblangen Haaren, die entweder 10 cm zu kurz oder zu lang sind.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s