Media Monday #499

Neue Woche, neuer Media Mondayvom Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos nun schon über 330 mal seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv

1. Der letzte Film, der meine Erwartungen gänzlich enttäuscht hat waren 12 Strong (Wiki) – Unspektakuläres, historisches Kriegsdrama mit Chris Hemsworth (viel besser: Tyler Rake: Extraction) und The World’s End (Wiki), der einfach nicht meinen Humor trifft – und das als Abschluß der Blut-und-Eiscreme-Trilogie.

2. Alle meinen ja, so viel Zeit – und auch Langeweile – zu haben. Bei mir nicht, hatte jetzt jeden Tag der Woche was zu tun: einen Privatschüler, eine Verabredung zum Serien gucken, eine zu Brettspielen und eine zum Rollen-/ bzw. Brettspielen, eBay und GKshop Pakete packen, Mutter betreuen, einige Onlineschüler – zack, da war die Woche schon wieder rum. Entspannt, aber viel mehr hätte ich auch nicht machen können …

3. Die Art und Weise, wie Kinofilme entweder ein ums andere Mal verschoben oder alternativ an Streamingdienste verkauft werden ist wohl alternativlos. Ein superteurer Film, wo nur drei Kinos offen sind, klappt wohl irgendwie nicht. Ich vermute auch, dass eine ausschließliche Finanzierung durch Streaming nur jetzt klappt, wo sich die noch vielen Dienste die Kunden gegenseitig klauen, sollte da erstmal eine Art Oligopol entstanden sein, gibt es vielleicht nie wieder 300-Millionen-Filme … Also, geht rein, sobald ihr wieder könnt …

4. Sonntag abend ist schon eine komische Zeit, um sich mit Psychologie auseinanderzusetzen. Aber mein Privatschüler hatte da einige Nachfragen zu Theorien, warum man träumt oder welche Schlafphasen es gibt …

5. GK looten: Wäre ja mal klasse, wenn man was gewinnen könnte zum 500. Media Monday. Kann man! Ich packe Euch ein Corona Loot Paket des GKshops im Wert von 35 Euro (ein Brett- oder Kartenspiel, ein Buch oder Comic, eine DVD, ein RPG und etwas nerdiges – kriegt ihr übrigens auch auf Nachfrage …) als Preis, den ich unter allen auslose, die unter diesem Beitrag eine Frage oder einen Lückentext für mich posten, die ich am 500. Media Monday als Bonus Monday veröffentliche. Dort wird auch der Gewinner bekannt gegeben und … der Inhalt.

6. Im Grunde bitter, wenn man bedenkt, dass die beiden zusammen den Aufwachen-Podcast (letzte Folge) gemacht haben, am Sonntag streamten die beiden gegeneinander. So gab es zeitgleich Der entscheidene Punkt von Jung&Naiv mit Albrecht von Lucke und Gast Ulrike Herrmann (Link) gegen den Fernsehpodcast mit der Episode Politikfrei. Kann man beides aber auch wunderbar später gucken (oder hören) …

7. Zuletzt habe ich das erste Szenario von Dungeon Degenerates gespielt und das war ne lustige Runde, weil das Spiel über Zufallselemente und feste Elemente eine lustig-skurille Geschichte erzählt. Wir beide waren Gefangene, die freigelassen wurde, um einen untoten Kopf zu seinem Cousin (des Wärters) zu bringen. Mein Witchsmeller und Argamaes Ersatz-Conan zogen los und beschlossen, das Ding lieber zum Steinzirkel in die Sümpfe zu bringen, damit es kein Schaden anrichtet. Zwischendrin Kämpfe gegen die absonderlichsten Monster, nur als dann endlich ne Hexe kam, hab ich mir einen Ring andrehen lassen, statt sie niederzustrecken. Ach ja, echt skuriller Loot. Das Hexeneisen ist ja noch sehr passend, aber ich hab ne echte Hartwurst bekommen. Die kann man a) selber essen, b) damit Monster füttern oder c) Monster verprügeln … Jedenfalls haben wir den Zirkel erreicht und den Kopf „entsorgt“. Der hat etwas von einem Schatz in den Bergen gesagt (Folgeszenario 1), andererseits kann man es ignorieren und den erreichten Ort ausbauen (Szenario 2). Bin gespannt, das Spiel weiterzuerforschen!

Dungeon Degenerates. Foto by Argamae.

7 Kommentare

  1. WOW – das ist eine tolle Idee von dir wegen dem 500. MM 🙂 Da muss ich ja nächste Woche besonders aufpassen 🙂
    Ich setz mich die ganze Zeit mit Psychologie auseinander: Ich schaue Criminal Minds 🙂

    Gefällt mir

  2. The World’s End hat mich damals im Kino auch schrecklich enttäuscht. Ich bin so ein Fan von Shaun of the Dead und Hot Fuzz, das hat echt weh getan 😦

    So ein Gewinnspiel klingt ja super, da würde ich doch glatt beim Thema P&P bleiben, da ich mich da auch gerade etwas drin versuche. Wenn du einem Nichtkenner und Nicht-Fachmann ein Pen & Paper empfehlen könntest, welches wäre das?

    Gefällt mir

  3. Hui, da steht ja ein hohes Jubiläum an, Respekt und Glückwunsch! 🙂
    Ist zwar vielleicht etwas abgedroschen, aber es begleitet uns ja nach wie vor jeden Tag:
    Wenn die coronabedingten Einschränkungen aufgehoben sind, werde ich als erstes …, weil….
    Evtl. auch was resümierendes wie:
    500 Media Mondays haben mich X Dinge gelehrt, und zwar ….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s