Media Monday #536

Auf in den Montag … mit den Fragen vom Medien-Journal

1. Dass man jetzt kaum noch Monate warten muss, bis ein Film aus dem Kino auch im Stream oder Handel erscheint ist auf jeden Fall für die kleinen Kinos schlecht. Ich werd die aber, wenn irgendwie möglich, weiter supporten.

2. Ich erachte es als besonderen Vorteil, dass es soviele Kommunikationsmittel mit Sprache neben dem Telefon gibt. Allein SkypeFacebook Manager und Discord hab ich die letzte Woche benutzt.

3. Nachteilig hingegen ist definitiv, dass das nur mir reichlich Flatrate funktioniert. Und Discord plus Roll 20 frisst sich gegenseitig die Bandbreite weg, sonst würd ich öfter Mal online spielen.

4. Früher war sicherlich einiges anders, aber nicht unbedingt besser. Beispielsweise der Umgang mit Gewalt in der Familie oder gegenüber Kindern. Im Rahnen unserer Witchslayers 1799 (siehe letzter MM #4).

Pestmönch

5. Wenn es die Möglichkeit gäbe, den 2. Weltkrieg ungeschehen zu machen, sollte das _nicht_ tun. Es war der rechte Schuss vor den Bug. Man stelle sich vor, die rechte Landnahme würde heutzutage erfolgen, die Ausmaße wären ungleich schlimmer bis unwiderruflich.

6. Grundsätzlich wäre es ohnehin eine feine Sache, wenn man Hass verhindern könnte. Filmisch allerdings ist Hass von Mathieu Kassovitz mit Vincent Cassel ein Klassiker des französischen Kinos (Wiki). Ein Tag im Leben dreier Vorstadtkids. Gilt als Meisterwerk, nicht zu unrecht. Geguckt im Arte live-Stream, weiterhin abrufbar über die dortige Mediathek.

7. Zuletzt habe ich das zweite Zine of High Adventure zusammengebastelt und finalisiert und das war ein Packen Arbeit bis weit nach Mitternacht, weil doch einiges zu tun war. Letzte Artikel wie ein Interview mit Trodox-Redakteur Nils Rehm, ein Impressum, wer suf welcher Seite was gezeichnet hat, und alles nach und nach ins .pdf zu giessen. Aber es sieht gut aus, für morgen ist nur wenig übriggeblieben, die sollten in den nächsten 24h auf dem Weg zur Jury sein.

5 Kommentare

  1. Discord frisst so viel? Ok, ich hab Glasfaser – da fällt so etwas wahrscheinlich kaum auf 😉
    Wenn der 2. Weltkrieg ausfallen würde… wer weiß, was aus uns werden würde… 10tausende würden sich in Luft auflösen, weil Frauen und Männer im Krieg gestorben sind und erst durch neue Familien entstanden sind… und in Deutschland hätte es das berühmte Wirtschaftswunder nie gegeben.

    Gefällt mir

  2. Ich freue mich schon wieder wie ein Schneekönig auf die Hefte aus dem Fanzine Wettbewerb. Alles was OSR oder DW ist wird sicher irgendwie organisiert, es gibt dann ja mindestens das ZoHA, Brief&Siegel und irgendwas zu BtW habe ich auch schon auf Twitter gesehen. Auf den Rest bin ich auch schon gespannt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s