Archive for the ‘Blogaktionen’ Category

Media Monday #304

April 24, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Der Welttag des Buches ist ein schöner Anlass, sich zu freuen, dass es bei der Reading Challenge {Link} ganz gut läuft. Fünfzehn Bücher buntgemixt und die allermeisten haben sich gelohnt. Dazu noch ein gutes Dutzend Comics.

2. Bücher zu verschenken ist eine Freude, wenn man den Lesegeschmack des Beschenkten trifft. Wir haben im Ort mittlerweile eine Tauschbuchzelle und schon tolles dort gefunden. Danke.
(more…)

Media Monday #303

April 17, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Wenn es um gemeinsame, „mediale“ Freizeitbeschäftigung geht, bevorzuge ich persönlich Gesellschafts- und Rollenspiele. Man trifft sich mit zwei bis fünf anderen Leuten und spielt natürlich nicht nur, sondern tauscht sich vorab, in Pausen und hinterher {idealerweise nicht im Spiel – auch wenn einige Brettspiele das erlauben} auch über andere Medien wie Serien, Filme etc. aus.

2. Und wenn Familie und/oder Freunde sich gemeinsam zum Spielen einfinden, landet derzeit meist Star Wars – Macht und Schicksal auf dem Tisch, denn die Einsteigerbox macht deutlich Lust auf mehr. Schon zum GRT getestet, es folgt eine Runde auf dem DinG und evtl. noch eine dritte Runde. Und einmal wird wohl auch das Anschlussabenteuer gespielt.
(more…)

Reading Challenge 2017 – Quartal I

April 13, 2017

Neben der RPG-Challenge mach ich auch bei der Reading Challenge mit, welche wir im GK-Forum machen. Letztes Jahr haben wir kooperativ zu dritt gelesen, diesmal kompetitiv mit acht Teilnehmern. Ich hab mir vorgenommen mehr Bücher zu lesen als letztes Jahr, da waren es 19 Bücher – wobei auch einige Comics dabei waren, die sind dieses Jahr explizit außen vor – sowie vorne mit dabei zu sein.

Mit dreizehn Büchern klappt das bisher ganz gut ;)

Werfen wir einen Blick auf die bunte Mischung:

Buch 1: Ein Steampunk-Roman – Ætheragenten 2 – Gregory Ferrington-Roycroft und das Tor nach Xibalba

Gelungene Fortsetzung, hab es für den Würfelhelden rezensiert.

3,5 von 5 deutschen Ingenieuren.


Buch 2: Ein Buch über eine interessante Frau – Der ist ja nicht doof, nur irgendwie hochbegabt – Tanja Janz

Es geht laut Untertitel um „Unkorrigierte Geschichten aus der Nachhilfestunde“, die Tanja Janz alle so erlebt hat und unterhaltsam darüber zu berichten weiß. Mit ihrem Engagement für Schüler verrät sie natürlich auch viel über sich.

Imho lässt sie ja manchen Schüler zu nah an sich ran, ich würde da vorher eine klare Grenze ziehen {sie beschwert sich einerseits, dass manche ihrer Schüler keine Konsequenzen kennen, bewahrt sie dann aber auch teilweise vor eben jenen}, grundsätzlich scheint sich aber auch Respekt erarbeiten zu können. In vielen Geschichten find ich mich selbst wieder, auf der anderen Seite bin ich mir sicher, dass ich ihr mehr als nur die binomischen Formeln hätte beibringen können.

Kurzum, wenn man sich für das Thema Nachhilfe erwärmen kann, echt unterhaltsamen, auch lehrreiches Buch, ich vergebe 4,5 von 5 Punkten. Übrigens … in zwei Tagen durch.
(more…)

RPG Challenge 2017 – Quartal I

April 11, 2017

Neues Jahr, neue Aufgaben! Nach der Erledigung von 20 Quests im letzten Jahr, will ich diesmal alle schaffen. Ja, herausforderungsorientierung funktioniert bei mir … Die neuen Quests finden sich übrigens dort bei jaegers.net

17 Quests konnte ich schon erledigen, sieben Doppelte gibt es aber, nur fünf sind erlaubt, daher zähl ich 15 Quests als erfüllt. Neben den hier erwähnten Runden habe ich noch Warhammer Goblins und Numenera, für Fate Mindjammer wurden SC erstellt und ich selbst habe Beyond the wall angeboten

1) Luxusproblem: Investiere alle erhaltenen Erfahrungspunkte zum Steigern einer unbedeutenden Fertigkeit. / Invest all your XP to improve an irrelevant skill.
2) In der Matrix: Spiele eine Rollenspielrunde online. / Play a RPG online. Ich hab dieses Jahr meine Onlinepremiere gehabt mit Roll20 und Discord gehabt, System der Wahl war Dungeons and  Dragons 5 und gespielt wurde ein kauziger Zwergenkleriker.
3) Gnade vor Recht: Verschone in einem Spiel einen NSC im Kampf. (Also töte ihn nicht!) / Spare a NSCs life during a fight in a RPG session. (So don’t kill him!)Star Wars – Am Rande des Imperiums, meine Dauerrunde, spielt im Wochentakt schon über ein Jahr: Ich als bothanischer Mediziner und Nicht-Menschenrechtler {also jemand, der sich für die Gleichheit von Menschen und Nicht-Menschen einsetzt und daher dem Imperiu ein Dorn im Auge ist} habe ehh den Part, dass die Gruppe nicht jeden killt. Ab und an gelingt mir das auch, z.B. bei einem Auftraggeber in der Wolkenstadt, der uns eigentlich reinlegen wollte, haben wir ihm die Kartoffeln aus dem Feuer geholt … Oder die maskierte Piratenkönigin …
4) Hey Bunny!: Lenke im Spiel Gegner ab, indem dein Charakter singt und/oder in einem rosafarbenen Häschenkostüm tanzt. / Draw the attention of some opponents off by singing and/or dancing in a pink bunny costume. Ebenfalls unsere Star Wars – Am Rande des Imperiums {2}. Es gab eine Auktion im Kunstmuseum und wir wollten sowohl die Auktionssumme als auch den Auktionsgegenstand, Stichwort das Juwel von Yavin, klauen. Das gelang auch, allerdings wurde ich irgendwann vor die Tür kolportiert und als erfahrender Demoorganisator machte ich auf die Schnelle eine Demo Pro Droidenrechte, weil einige Droiden dort zu Kunstgegenständen umfunktioniert wurden … Dank einiger schnell bestochender Mitdemonstranten waren wir Ablenkung genug, dass unsere Leute im Inneren besser schleichen konnten …
5) St. Martin: Gib in einem Abenteuer dein halbes Vermögen an einen Bedürftigen NSC ab. / Donate half of your characters wealth to a poor NSC.Star Wars – Am Rande des Imperiums zum Dritten. Diesmal war es ein Kollege aus meiner Organisation, dem Büro für nicht-menschliche Rechte, der mittellos war. Ihm überlies ich genug Credits, dass er von dort weg konnte und sich eine neue Existenz aufbauen konnte. War nicht gsanz uneigennützig, konnte ich im Gegenzug ein paar Obligations / Verpflichtungen {siehe hier} abbauen – tolle Mechanik.
(more…)

Media Monday #302

April 10, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Animations- oder Zeichentrickserien sind teilweise toll, aber meist nicht mein Ding. Star Wars Rebels ist die, die ich aktuell trotzdem gern schaue und von der He-Man-Anime-Serie hätte ich sehr, sehr gern viel mehr gesehen und fand jede Folge großartig.

2. Die aktuellen Star Wars-Comics habe ich regelrecht durchgesuchtet, jedenfalls erstmal vier am Stück gelesen, sind aber leider auch schlechtere dabei. Trotzdem ist die Comickollektion eine großartige Sache, das Expanded Universe kennenzulernen.
(more…)

[Karneval] [10 Dinge zum Zehnten] Zehn Interpretationen zu Schokolade, Vanille, Karamel

April 9, 2017

Zehn Interpretationen und Ideen zum aktuellen Karnevalsmotto – viellicht regt es noch ein paar Artikel an. Hier finden sich Einladung und Diskussion – und blut_und_glas vielen Dank für das kurzzeitige Einspringen.

1) Schokolade, Vanille, Karamel – Verpflegung am Spieltisch

2) Schokolade, Vanille, Karamel – Abenteuer im Schlaraffenland.
(more…)

WOPC-Gesamtdownload zum GRT

April 8, 2017

Dank unserer fleißigen Juroren, die pünktlich im Vorfeld des GRT fertig geworden sind, präsentieren wir erneut zum Gratisrollenspieltag den Gesamtdownload des WOPC: achtzehn Beiträge zum Thema Wüste, zwölf vor Urzeiten, zwölf auf dem Sprung, dreizehn im Spukhaus und zuguterletzt neun Beiträge im Dschungel, daher 64 Beiträge insgesamt.
(more…)

Media Monday #301

April 3, 2017

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Und da Wulf gerade Statistik präsentiert und ich letzten Montag ein wenig gezählt habe, auch ein wenig Statistik von mir: #119 war der erste, seit der #162 ohne Lücke dabei und 177 Media Mondays mitgemacht. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv.

1. Zuletzt meine Aufmerksamkeit geweckt hat Shadow War – Armageddon, quasi eine Neuauflage von Necromunda, ein Skirmisher im Warhammer 40k-Universum und das SciFi-Pendant zu Mordheim, welches in diesem Jahr auch eine Neuauflage namens Warhammer Underworlds: Shadespire. Ich fand vor allem die Geländeteile sexy, auch wenn mein Farbkonzept anders wäre als im Bild. (more…)

6.WOPC-Auswertung – 5. Kategorie: Im Dschungel

März 31, 2017

Und heute nun die Auswertung der letzten Kategorie: nach Wüste, Urzeiten, Sprüngen und Spukhäusern geht es nun in den Dschungel. Allein Gewinnern und Nominierten eine herzliche Gratulation.

1. Platz: Die Dschungel-Zufallsgrube von Tsu mit 27 Punkten
Eine schöne Zufallstabelle für den Dschungel, wie ich sie bisher nur aus Vornheim kannte.
Martin meint: „Originelle Idee, tolle Umsetzung, hohe Nützlichkeit, schöner Spaß.“
Christoph lobt: „Optisch schön aufgemachte Zufallstabelle, die für Abwechslung im Dschungel sorgt.“
(more…)

6.WOPC-Auswertung – 3. Kategorie: Auf dem Sprung

März 29, 2017

Nach Durch die Wüste und Vor Urzeiten nun die Auswertung zur 3. Kategorie: Auf dem Sprung.

Wer verfolgen will, wer sich was aussucht, sollte übrigens mal in die Preisübersicht schielen, da trag ich das ein. Diesmal gibt es übrigens drei dritte Plätze, die beim zulosen bedacht werden:

1. Platz: Die Karte nach Eris von Klaus Westerhoff mit 20 Punkten

Christoph meint: „Ein raffiniertes Handout, welches auf jeden Fall für Abwechslung am Rollspieltisch sorgt. Gleich vier Plothooks, die zu weiteren Abenteuern führen können, enthüllt die Karte den findigen Spielern. “
Philipp meint: „Kreative und spannende Abenteueridee, graphisch hervorragend umgesetzt“
(more…)