Archive for the ‘Classic Dungeon Crawl’ Category

GKpod #65 – Rückblick 2016 1/2

Januar 3, 2017

Christophorus und Greifenklaue werfen einen Blick aufs vergangene Rollenspieljahr und verlosen zudem den Schnellstarterpreis des 6. WOPC.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

Inhalt:
0:02 Beyond the wall zum Zweiten – Feenhandel
0:20 Christophs aufgelöste Pathfinderrunden

(more…)

Artikelsammlung Dungeonslayers-Adventskalender

Dezember 8, 2016

Während der Dungeonslayers-Adventskalender derweil zum fünften Mal stattfindet, hat Mit-Grenzlandslayer SiCo eine Übersicht der bisherigen Beiträge zusammengefasst. Reichlichst tolles Material für lau:

Abenteuer DS

Die Stadt der Verdammten (Asapia) (1-3)
Das Grabmal der dunklen Fürsten (1-4)
Das Schwert des Elfenkönigs (1-4)
Der Fühlingsdieb (1-4)
Die Steine der Macht (1-4)
Hellsicht – Purpurträume Teil 2 (1-4)
Serenas Lied (1-4)
Tempel des Schicksals (1-4)
Stille Nacht – Ogernacht (1-4)
Die Schatzinsel (1-4)
(more…)

Samurai Friday

November 25, 2016

Für viele ist Black Friday {z.B. Goodman Games}, für manche Red Friday, für das sensationelle Kingdom Death: Monster ist Kickstart-Beginn mit über 2,7 Millionen am ersten Tag {Empfehlung für alle, die bei SoB zu wenig Ausstattung haben}, aber die netteste Aktion ist wohl der Samurai-Friday von System matters, der die Versandkosten schreddert, egal ob für Kagematsu oder In die Ferne für Beyond the wall.

(more…)

[RPG Now] Black Friday Sale bei Goodman Games

November 22, 2016

Beim traditionellen Black Friday Sale* gibt es bei Goodman Games 40 Prozent Rabatt auf ihre .pdfs. Das umfasst alte wie neue DCCs wie auch ihre Age of Ctulhu-Reihe.

(more…)

Mapvember

Oktober 29, 2016

Eine Aktion, die ich mit Sicherheit geil finde, aber zugleich nix beitragen kann, ist der Mapvember. Jeden Tag werden in November Karten zu einem bestimmten Thema gezeichnet:

Mehr dazu auf www.mapvember.com

 

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon #16 – Monster

Oktober 27, 2016

Löwenschlange …

Frisch zu Papier gebracht: Crawling Under A Broken Moon fanzine issue #16* für DCC. Diesmal sind reichlich Monster enthalten für das eigenständige postapokalyptische DCC-Setting, welches sich aber auch gut mit MCC verknüpfen lässt. Der Waffenelementar, Zerstörungspilze oder der Datenesel – alles mit Adventure Hooks. Aktuell auch nur einen statt zwei Dollar.

Die weiteren Ausgaben* kosten aktuell auch nur ein Dollar. Besonders der Dinotastic Park-Semihexcrawl in 14/15 ist sehr geil.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft

GKpod #63 – Beyond the wall

Oktober 16, 2016

Das Probespiel mit Beyond the wall hat nicht nur Christophorus und Greifenklaue begeistert und so berichten wir von unserem Spielabend {hier der Vorabbericht über den Hintergrund des Geheimen Kults in Oxley}, dem Spielsystem und was sonst noch so in der Mappe ist.

Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören.

(more…)

D6 Adventure Locations – toller Download

September 23, 2016

Beim Googeln {nach d6 Pulp wegen diesem Artikel} bin ich nochmal über Rabenweltens Schluchtenstadt, einem Dieselpunksetting auf Open d6-Basis gestolpert, der wiederum auf D6 Adventure Locations verweist. Und das scheint für moderne Settings recht universell nutzbar zu sein und neben einen Bodenplan noch typische Ausstattung, Atmosphäreelemente, Plothooks, Gäste/NSCs zu beinhalten. Empfehlung. (more…)

Würfelgeplapper – neuer Vidcast

September 11, 2016

Der Otherland Buchshop in Berlin hat mit Würfelgeplapper einen neuen Videocast ins Leben gerufen und stellen Numenera und Dungeon Crawl Classics vor.

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon erneut günstiger

September 3, 2016

Für einige Tage gibt es das  DCC-Fanzine Crawling under a broken moon bei RPG Now* erneut für günstiger – 0,99 Dollar pro Ausgabe (statt 2 Dollar), Grund genug schnell zuzuschlagen … In aktuell 14 Ausgaben bekommt das DCC-Rollenspiel ein postapokalyptisches Setting verpasst, welches neben Hintergrundinfos auch passende Klassen, Gegenstände, Abenteuer und Patrons enthält. Genug halt, um unter dem zerbrochenen Mond zu kriechen … Zusätzlich zu den 14 Ausgaben ist auch High Caliber Hijinks interessant, welches weiteres Material enthält: Crit- & Fumbletabellen, Feuerwaffen, Granaten und Alien- und andere weird Waffen. Und mit Mind Games gibt es PSI-Regeln für DCC.

Und noch ein Tipp für Fanziner und andere Fanmaterialersteller: die The Wyn D’mere Fantasy Graphics Collection kostet gerade statt 6 nur 0,5 Dollar – und das lohnt. Insgesamt über 100 Bilder, die Hälfte fasrbig, die andere sw. Viele Bilder sind in beiden Versionen eingestellt und man erhält hauptsächlich fantasykompatible Skizzen von Charatertypen, Monstern, Untoten, einige Szenen (Kampf). Eher skizzenhaft.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft …