Archive for the ‘Dungeon Crawl Classics RPG’ Category

[RPG Now] Black Friday Sale bei Goodman Games

November 22, 2016

Beim traditionellen Black Friday Sale* gibt es bei Goodman Games 40 Prozent Rabatt auf ihre .pdfs. Das umfasst alte wie neue DCCs wie auch ihre Age of Ctulhu-Reihe.

(more…)

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon #16 – Monster

Oktober 27, 2016

Löwenschlange …

Frisch zu Papier gebracht: Crawling Under A Broken Moon fanzine issue #16* für DCC. Diesmal sind reichlich Monster enthalten für das eigenständige postapokalyptische DCC-Setting, welches sich aber auch gut mit MCC verknüpfen lässt. Der Waffenelementar, Zerstörungspilze oder der Datenesel – alles mit Adventure Hooks. Aktuell auch nur einen statt zwei Dollar.

Die weiteren Ausgaben* kosten aktuell auch nur ein Dollar. Besonders der Dinotastic Park-Semihexcrawl in 14/15 ist sehr geil.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft

Würfelgeplapper – neuer Vidcast

September 11, 2016

Der Otherland Buchshop in Berlin hat mit Würfelgeplapper einen neuen Videocast ins Leben gerufen und stellen Numenera und Dungeon Crawl Classics vor.

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon erneut günstiger

September 3, 2016

Für einige Tage gibt es das  DCC-Fanzine Crawling under a broken moon bei RPG Now* erneut für günstiger – 0,99 Dollar pro Ausgabe (statt 2 Dollar), Grund genug schnell zuzuschlagen … In aktuell 14 Ausgaben bekommt das DCC-Rollenspiel ein postapokalyptisches Setting verpasst, welches neben Hintergrundinfos auch passende Klassen, Gegenstände, Abenteuer und Patrons enthält. Genug halt, um unter dem zerbrochenen Mond zu kriechen … Zusätzlich zu den 14 Ausgaben ist auch High Caliber Hijinks interessant, welches weiteres Material enthält: Crit- & Fumbletabellen, Feuerwaffen, Granaten und Alien- und andere weird Waffen. Und mit Mind Games gibt es PSI-Regeln für DCC.

Und noch ein Tipp für Fanziner und andere Fanmaterialersteller: die The Wyn D’mere Fantasy Graphics Collection kostet gerade statt 6 nur 0,5 Dollar – und das lohnt. Insgesamt über 100 Bilder, die Hälfte fasrbig, die andere sw. Viele Bilder sind in beiden Versionen eingestellt und man erhält hauptsächlich fantasykompatible Skizzen von Charatertypen, Monstern, Untoten, einige Szenen (Kampf). Eher skizzenhaft.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft …

MCC-Charaktergenerator

Juli 16, 2016

Stefan Matthias Aust hat für Mutant Crawl Classics einen Charaktergenerator gebaut und ihn via Gplus vorgestellt.

Während der Kickstart noch läuft, kann man damit dies Abenteuer, statt mit den PreGens spielen. Das GenCon-Preview liefert die nötigen Regeln.

Wer tiefer in die Programmierung gucken will, kann das hier tun, ein Tutorial dort und Feedback am besten hier.

Beispielbild /-charakter:

vdxqgys

Mutant Crawl Classics im Kickstart

Juni 24, 2016

Limitierte Ausgabe

Schon einige Zeit angekündigt, wird das Spiel nun gekickstartet. 25 Dollar für das .pdf, 40 Dollar für das Hardcover und 60 Dollar für die limitierte Version. Als Strechgoals winkt reichlich Abenteuerfutter, zum Free RPG Day gab es ja auch erst eins, welches dort ebenfalls verlinkt ist. Als Fan der DCC-reihe freue ich mich auch ziemlich auf MCC.

Übermorgen Free RPG Day + DCC-News

Juni 16, 2016

Übermorgen ist Free RPG Day (Link), da können sich zumindest Berliner, Kieler, Frankfurter, Wittener, Ulmer, Münchener, Herzogerather und Kölner freuen, denn da sind Läden, die mitmachen. Erschreckender weißer Fleck in unserer Region, was schade ist, aber der Sphärenmeister war die letzten Jahre ja ebenfalls am Start.

Im DCC Schnellstarter ist diesmal ein Abenteuer für DCC Lankhmar und für die Mutant Crawl Classics drin, dass klingt doch recht vielversprechend. Pathfinder bietet das 4te Goblin-Abenteuer und auch Ulisses ist mit einem Quickstarter zu The Dark Eye dabei. LotfP bietet wieder ein schräges Abenteuer. Kurzum, ein Vorbeischneien in den jeweiligen Läden könnte sich lohnen.

Das Abenteuer zu MCC ist im übrigen schon online: mit dem Abenteuer, den PreGens und dem GenCon-Preview kann man schon ne Proberunde zoggen. Gerüchteweise soll es auch der Start des MCC-Kickstarts werden.

Außerdem gibt es von Goodman noch ein freies DCC Stufe 0-Abenteuer The Shambling Un-Dead (mit Piraten) und die DCC Lankhmar-Pregens.

[Bundle of Holding] Alte DCC-Abenteuer

April 16, 2016

Mal wieder auf Abenteuer ausziehen? Das Bundle of Holding bietet dazu gute Gelegenheit, den es bietet in zwei Stufen ältere Dungeon Crawl Classic-Abenteuer und zwar nen ganzen Haufen für etwa noch 9 Tage.

Für 10 US-Dollar gibt es:
DCC #2: The Lost Vault of Tsathazar Rho (level 1) – von D&D5-Designer Mike Mearls. Hab ich damals als ersten DCC-Dungeon gespielt, der war vollgestopft mit guten, aber bodenständigen Ideen.
#29: The Adventure Begins (levels 1-2) – 268 Seiten mit 20 Abenteuern zum Einsteigen. Ebenfalls einige gespielt, sind tolle kleine Abenteuer dabei.
#36: Talons of the Horned King (levels 3-5)
#7: The Secret of Smuggler’s Cove (levels 5-7)
#17: Legacy of the Savage Kings (levels 4-6)

Und für etwa 18 Dollar gibt es obiges und dazu hochstufiges Futter:
#8: Mysteries of the Drow (levels 7-9)
#50: Vault of the Iron Overlord (levels 7-9)
#30: Vault of the Dragon Kings (levels 10-12)
#12.5: Iron Crypt of the Heretics (levels 11-13)
#15: Lost Tomb of the Sphinx Queen (levels 14-15)

10% der Aktion gehen an Reading is Fundamental.

[DSA] Ein DCC-Funnel für DSA!?!

Januar 28, 2016

Klassischer DCC-Funnel – bald auch für DSA?

G+-User Stefan Matthias Aust hat sich der Aufgabe angenommen, das Konzept des DCC-Trichters (des sogenannten „funnels“) auf DSA Classic zu übertragen. Herausgekommen ist etwas, was sogar mir Spaß machen könnte. Guckt es Euch an und wenn ihr es mögt (oder auch wenn ihr Kritik habt) schaut in der G+-RPG-Community vorbei. Derweil wird auch noch weiter am Konzept gefeilt, trotzdem hier der Erstentwurf:

Schritt 1: Was für einen Helden möchte ich spielen?

Diese Frage stellt sich nicht, das wird ausgewürfelt. Tatsächlich, und das meine ich im Gegensatz zu dem Rest in diesem Artikel durchaus ernst, ist der große Vorteil vom Würfeln, dass es viel schneller geht, weil man nicht in einer Entscheidungs-Paralyse feststeckt und/oder seitenweise Regelwerke studieren muss. Zudem ist es einsteigerfreundlich. Daher: Play to find out.

(more…)

[DCC-Fanzine] Crawling under a broken moon günstiger

November 27, 2015

Bei meinem gestrigen Einkauf des DCC-Zines Crawljammer hatte ich eigentlich nach Crawling under a broken moon geguckt, welches vergünstigt sein sollte – aber am Donnerstag nicht war. Jetzt ist es aber soweit!

Für einige Tage gibt es das  DCC-Fanzine Crawling under a broken moon bei RPG Now* für günstiger – 1,12 Dollar pro Ausgabe (statt 3 Dollar), Grund genug schnell zuzuschlagen … In den 10 Ausgaben bekommt das DCC-Rollenspiel ein postapokalyptisches Setting verpasst, welches neben Hintergrundinfos auch passende Klassen, Gegenstände, Abenteuer und Patrons enthält. Genug halt, um unter dem zerbrochenen Mond zu kriechen … Zusätzlich zu den 10 Ausgaben ist auch High Caliber Hijinks interessant, welches weiteres Material enthält: Crit- & Fumbletabellen, Feuerwaffen, Granaten und Alien- und andere weird Waffen.

Und noch ein Tipp für Fanziner und andere Fanmaterialersteller: die The Wyn D’mere Fantasy Graphics Collection kostet gerade statt 6 nur 1 Dollar – und das lohnt. Insgesamt über 100 Bilder, die Hälfte fasrbig, die andere sw. Viele Bilder sind in beiden Versionen eingestellt und man erhält hauptsächlich fantasykompatible Skizzen von Charatertypen, Monstern, Untoten, einige Szenen (Kampf). Eher skizzenhaft.

*Dies ist ein Affiliate-Link, der Geld in Greifenklaues Kaffekasse bringt, von dem er sich vermutlich gleich das nächste DCC-Zine kauft …