Archive for the ‘Classic Dungeon Crawl’ Category

Übermorgen Free RPG Day + DCC-News

Juni 16, 2016

Übermorgen ist Free RPG Day (Link), da können sich zumindest Berliner, Kieler, Frankfurter, Wittener, Ulmer, Münchener, Herzogerather und Kölner freuen, denn da sind Läden, die mitmachen. Erschreckender weißer Fleck in unserer Region, was schade ist, aber der Sphärenmeister war die letzten Jahre ja ebenfalls am Start.

Im DCC Schnellstarter ist diesmal ein Abenteuer für DCC Lankhmar und für die Mutant Crawl Classics drin, dass klingt doch recht vielversprechend. Pathfinder bietet das 4te Goblin-Abenteuer und auch Ulisses ist mit einem Quickstarter zu The Dark Eye dabei. LotfP bietet wieder ein schräges Abenteuer. Kurzum, ein Vorbeischneien in den jeweiligen Läden könnte sich lohnen.

Das Abenteuer zu MCC ist im übrigen schon online: mit dem Abenteuer, den PreGens und dem GenCon-Preview kann man schon ne Proberunde zoggen. Gerüchteweise soll es auch der Start des MCC-Kickstarts werden.

Außerdem gibt es von Goodman noch ein freies DCC Stufe 0-Abenteuer The Shambling Un-Dead (mit Piraten) und die DCC Lankhmar-Pregens.

[Karneval] Schwarze Drachen (WdcD 2/7)

Juni 15, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Es startet die „Woche der chromatischen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Weiter geht es mit den Schwarzen Drachen!

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Schwarze Drachen sind eine eher kleine und kompakte Drachenart mit vielen Merkmalen, die an Krokodile und Alligatoren erinnern, wie zum Beispiel ihre panzerartigen Schuppen, die kurzen Hornkämme auf ihren Rücken, das breite Maul und der allgemein hervorragend ans Wasser angepasste Körperbau. Junge schwarze Drachen haben wie blanklackiert schwarz glänzende Schuppen, doch durch Anlagerung von Algen, Sumpfschlamm und irgendwelchen faulenden Resten nimmt der Körper eines schwarzen Drachen schnell eine grünlich-braune Schwarzfärbung an. Was recht bedauerlich ist, da alte schwarze Drachen ansonsten einen durchaus ansehnlichen samtschwarzen Ton hätten, der kaum noch Licht reflektiert.
Schwarze Drachen verströmen einen fauligen Geruch nach Kloake und Methangas (insbesondere aus dem Maul).
(more…)

[Karneval] Weiße Drachen (WdcD 1/7)

Juni 13, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Es startet die „Woche der chromatischen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Wir starten mit den Weißen Drachen!

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Weiße Drachen sind eher klein und schlank, mit recht tierhaften Zügen. Oft erinnert der Kopf eines weißen Drachen an den eines Wolfs. Junge Exemplare dieser Art sind weiß wie frischgefallener Schnee. Im Alter verschmutzt die Farbe ein wenig ins Gelblich-Graue, und sehr alte weiße Drachen haben schmutzig-bräunlich graue Schwielen an den Gelenken und beanspruchten Körperstellen.
Weiße Drachen verbreiten einen beißenden Ammoniakgeruch.
(more…)

[Karneval] Übersicht und Pläne

Juni 13, 2016

Zuerst mal der Plan für diese Woche: die 7 chromatischen Drachen von Bruder Grimm vorstellen, mit anderen Worten folgt die Woche der chromatischen Drachen.

Zum anderen die 7 Metalldrachen nochmal in der Übersicht: MessingdrachenKupferdrachenEisendrachenBronzedrachenBleidrachenSilberdrachenGolddrachen

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

[Karneval] Golddrachen (WdmD 7/7)

Juni 12, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Weiter geht es mit der „Woche der metallenen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Es folgen die Golddrachen:

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Goldene Drachen sind groß und von kräftiger Statur. Ihr gesamtes Erscheinungsbild strahlt Pracht und Erhabenheit aus. Viele Golddrachen haben keine typischen ledrigen Drachenschwingen, sondern mächtige gefiederte Flügel. Auch prächtige Federhauben auf dem Kopf oder Federquasten am Schwanz sind keine Seltenheit.  Junge Golddrachen haben wie poliert glänzende Schuppen mit nur einem Hauch von goldener Tönung. Wenn sich im Alter der Glanz verliert, wird die goldene Färbung intensiver, und schließlich zeichnen sich die Konturen der Schuppen mit einer dünnen, schwärzlich-violetten Patina nach.
Golddrachen haben einen charakteristischen Geruch nach Honig und Safran.
(more…)

[Karneval] Silberdrachen (WdmD 6/7)

Juni 12, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Weiter geht es mit der „Woche der metallenen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Es folgen die Silberdrachen:

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Silberne Drachen sind eine große und schlanke Drachenspezies mit ausgeprägten schnäuzerähnlichen Tastbarteln und sehr kleinen Schuppen, so dass ihre Haut fast gleichmäßig wirkt. Jüngere Drachen haben einen so reinen Silberglanz, dass sie fast flüssig wirken. Bei älteren Drachen werden die Schuppen etwas deutlicher und der Glanz wird matter, fast platinartig. Sehr alte Silberdrachen haben eine schwärzlich-braune Patina, sie ihre Schuppenränder und beanspruchte Körperpartien nachzeichnet.
Silberdrachen haben einen scharfen und frischen minzartigen Geruch.
(more…)

[Karneval] Bleidrachen (WdmD 5/7)

Juni 11, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Weiter geht es mit der „Woche der metallenen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Es folgen die Bleidrachen:

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Bleierne Drachen sind unerwartet schlank gebaut. Mit seinem relativ langen Hals, Schwanz und Gliedmaßen wirkt ein Bleidrache ziemlich groß und kann es von der Körperlänge her locker mit einem Goldenen aufnehmen, obwohl er gerade mal etwas schwerer als ein Bronzedrache ist.  Vor allem auf dem Rücken haben sie eher größere plattenartige Schuppen, kleinere Schuppen gehen ziemlich glatt ineinander über. Jüngere Bleidrachen haben sehr dunkel graue und nur matt metallisch glänzende Schuppen. Im Alter wird der Grauton heller und der Metallglanz noch matter, dass man ihn kaum noch bemerkt. Bei ganz alten Bleidrachen wird der Effekt durch eine weißliche Patina noch verstärkt. Wegen dieser Optik sind Bleidrachen von Unkundigen schon oft für „Graue Drachen“ gehalten worden (die es als Spezies nicht gibt), denen man demzufolge wie bösen „farbigen“ Drachen entgegentrat. Ihre grimmige Wesensart trägt leider in der Regel auch nicht dazu bei, dass sie schnell als eigentlich gute Drachen erkannt werden.
Allerdings ist der würzige Rauchgeruch, den Bleidrachen verbreiten, und der an Räucherwerk erinnert, ganz angenehm.
(more…)

Labyrinth Lord – deutsches .pdf wieder verfügbar

Juni 11, 2016

Nur echt in rosa!

Stellte kürzlich erfreut fest, dass unsere alte LabLord-Version online wieder verfügbar ist. Wer sie noch nicht hat, ziehen – und notfalls die Monster für Beyond the wall nutzen!

[Karneval] Bronzedrachen (WdmD 4/7)

Juni 10, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Weiter geht es mit der „Woche der metallenen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Es folgen die Bronzedrachen:

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Bronzedrachen sind schlank und agil. Mit ihrem stromlinienförmigen Körper und den breiten Vorder- und Hinterpranken, die mit Schwimmhäuten versehen sind, können sie sich durch Wasser sogar noch eleganter bewegen als durch die Luft. Junge Bronzedrachen glänzen wie poliert metallisch braun, werden im Alter stumpfer und bekommen eine braunschwarze Patina. Stärker beanspruchte Stellen, Gelenke und Knochengrate heben sich mit einer bläulich grünen Färbung ab.
Bronzedrachen werden üblicherweise von einem Geruch wie von regennasser Erde begleitet.
(more…)

[Karneval] Eisendrachen (WdmD 3/7)

Juni 9, 2016

Spiele im Kopf lädt ein zum RSP-Blog-Karneval (Diskussion) rund ums Thema Drachen. Weiter geht es mit der „Woche der metallenen Drachen“ von Bruder Grimm für Dungeonslayers, welches aber auch für andere Fantasysysteme interessant sein dürfte. Nach den Messingdrachen vorgestern und Kupferdrachen gestern folgen heute nun die Eisendrachen:

7c93c-logo_rspkarneval_drachen

Eiserne Drachen haben einen kräftigen und massigen Körperbau, wodurch sie trotz ihrer relativ geringen Größe recht beeindruckend wirken. Ihre Schuppen sind relativ groß und überlappen nicht, wodurch sie eher wie Panzerplatten wirken.  Junge Eisendrachen haben einen matten metallischen Glanz wie brandneuer Edelstahl. Mit der Zeit stumpft die Farbe zu einem Stahlgrau ab, in das sich rostrote Flecken mischen. Sehr alte Eisendrachen sind fast komplett rostbraun.
Eisendrachen haben einen typischen Geruch, der an über offenem Feuer geröstetes Fleisch erinnert.
(more…)


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 98 Followern an