Archive for the ‘LARP’ Category

[LARP] Die Erstellung eines Morrs-Priesters – Teil II

Juni 6, 2015

Unser LARP-Profi besserwisserboy  hat schon mehr als einen Charakter gebastelt. Wie er dabei vorgeht, stellte er hier kurz vor, es wird ein Morrpriester aus Warhammer. Weiter geht es:

Von Rückschlägen und Fehlkäufen

Tja, selbst bei einem alten Larp-Fuchs wie mir geht selten alles ganz glatt und auch so mancher Fehlschlag ist zu verbuchen. So auch bei diesem Konzept.

(more…)

[LARP] Die Erstellung eines Morrs-Priesters – Teil I

Mai 22, 2015

Unser LARP-Profi besserwisserboy  hat schon mehr als einen Charakter gebastelt. Wie er dabei vorgeht, stellt er hier kurz vor, es wird ein Morrpriester aus Warhammer.

Also da ich ganz gerne Priester spiele und zudem Warhammer mag, habe ich mir für meine nächste Rolle einen Morrpriester ausgesucht. Das sind Totenpriester aus der Warhammerwelt.

1. Schritt: Zeitrahmen setzen!

Der Charakter soll bis spätestens zum Epic Empires 2015 (August) fertig werden. Sollte machbar sein. Wichtig ist aber die Dinge die ich nicht selber bastle und anfertigen lassen will, möglichst schnell in Auftrag zu geben und eine Deadline zu setzen.
Habe ich gemacht.

2. Schritt: Geldlimit setzen

Bei mir eine etwas schwierige Sache, da sich immer wieder Dinge einschleichen, die ich nicht brauche, aber die trotzdem super dazu passen. Daher setze ich das Budget meist schon sehr flexibel an und versuche es nicht zu weit zu übertreffen. Für “Projekt Morrpriester” veranschlage ich 1000 bis 1500 Euro insgesamt. Bin selber gespannt, ob das klappt…

3. Schritt Nachforschungen zum Konzept und schauen, was ich benötige

Morrpriester sind in den Regelwerken des Fantasyrollenspiels recht genau beschrieben und dazu noch recht einfach und langweilig. Schwarze Robe und das war es fast schon…
Mir zu langweilig, daher entscheide ich mich eher für die Versionen und Artworks des Computerrollenspiels.

Wichtige Fakten:
Totengott mit Affinität zu Schlaf, Visionen/Prophezeiungen, Feind der Untoten
Symbole: Rabe, Rose, Sanduhr, Portal, Schädel
Farbe: Schwarz. Ich entscheide mich noch für Violett als Zweitfarbe.
Waffen/Rüstungen: Eher wenig. ich entscheide mich vorerst für einen Rabenschnabel (wie bei Boron dem Totengott von DSA) einem Stab aus Knochen und evtl. einem Dolch.

4. Schritt: Basisgewandung

Da schaue ich erst einmal was ich bereits habe. Schwarze Robe mit Goldborte, Gürtel, schwarze Schnabelschuhe, schwarzer Umhang, mehrere schwarze Mittelalterhemden. Als Hose werde ich wohl eine ebenfalls Schwarze Stoffhose oder eine unbedruckte Jogginghose verwenden, eigentlich recht egal, da man davon eh fast nichts sehen wird. Alles da und kostet kein Geld.
Als Kopfbedeckung finde ich eine Gelehrtenkappe aus schwarzem Leder und eine Hirnkappe aus schwarzem Filz.

Für eine Art offene ärmellose Überrobe und ein Schulerteil mit Kragen bestelle ich violetten und schwarzen Baumwollsamt. Kostenpunkt knappe 100 Euro.

Um den Rabenaspekt zu betonen und einen Eyecatcher zu haben lasse ich mir Schultern in Form von Rabenköpfen aus GFK-Harz basteln. Eigentlich sollten noch kleine Kammern rein in denen ich Räucherwerk abbrenne, aber das würde zu heiss werden. Daher dann doch ohne viel Schnickschnack.
Ich habe auch einen richtig geilen Bastler gefunden, der mir die Teile innerhalb weniger Wochen gebastelt hat. Bin sehr zufrieden. Kostenpunkt 310 Euro.

Waffe bestellt. Mein Waffenbastler hat aber eher wenig Zeit. Sollte erst was ab Mitte Mai werden. Geplant ist ein langer Stab, der aus Oberschenkelknochen zusammengesetzt ist dann ein kleiner Schädel und darauf eine Sanduhr als Kopfteil.  Alles kampftauglich, dient aber wohl eher zum Posen. Kostenpunkt liegt wohl bei 160-180 Euro. Als Handwaffe habe ich einen 08/15 Rabenschnabel von der Stange gekauft.  Preis:35 Euro.

Da mich gewurmt hat, daß ich in meinen Schultern keine Weihrauch verbrennen kann, suche ich nach einer Alternative. Auf ebay finde ich einen sehr schönen Holzstab mit Rabenkopf (65 Euro) Da ich noch einen Gutschein für PayPal habe(40 Euro) kaufe ich das Teil. In den Schnabel will ich ein Loch bohren durch die ich die Kette eines Weihrauchschwenkers ziehe. Dann kann ich für Zeremonien den Stab wechseln und habe meinen Weihrauch. Bisher habe ich noch keinen schönen Weihrauchschwenker gefunden, aber das wird schon…
Der Stab gefällt mir sehr gut.

Als kleines Gimmick habe ich in meinem Fundus einen Raben in einem Käfig gefunden. Der wird in der freien Hand mitgeschleppt oder irgendwo hingehängt. Muss mir noch einen Namen für das Tier ausdenken und Stroh mit Heisskleber in den Käfig kleben…

Auf einigen Bildern tragen Morrpriester oder deren Tempelritter Umhänge aus Oberschenkelknochen. Das will ich auch. Anständige Knochen gießen zu lassen ist recht teuer (Form 100 Euro plus 10-12 Euro pro Knochen). Da wird gespart. 6 Halloween Knochensets bei Amazon gekauft. Kosten etwa 60 Euro. Bin mit dem Aussehen ganz zufrieden und habe 24 Knochen zum verbasteln, sollte reichen.

Zusätzlich habe ich noch 5 gegossene Rabenschädel aus Hartgummi und einen Menschenschädel aus extrem weichen Schaumstoff gekauft um die Gewandung zu pimpen. Kosten 70 Euro

Federn. Diverse schwarze Federketten aus China und gefärbte einzelne große Federn gekauft. Waren billig (um die 20 Euro). Federketten dienen als Verzeihung für die Klamotten und eine geplante Rabenmaske! Die großen Federn will ich an Gläubige verschenken.

Maske. Ich hatte an eine Art Ritualmaske gedacht und habe mir drei billige venezianische Masken mit langen Schnäbeln gekauft (kosten 10 Euro), die habe ich schwarz/matt angesprüht und will ich entweder mit Leder bekleben oder mit Federn.

Wird in Kürze fortgesetzt.

Weitere LARP-Links Update 2015

Mai 17, 2015

Nach dem Update der Händler nun auch noch weitere LARP-Links von besserwisserboy nach Themensortierung.

Seiten für Orks:
http://orklager.org/
http://www.shapog-gur.de/
http://forum.orklager.org/
http://de.gratumurdur.wikia.com/wiki/Grat_u_Murdur_Wiki
http://blackhandorks.de/index.php?section=jurte_aussen

Elfen/Elben-Seiten:
http://www.aurerijahr.de/
http://www.lager-der-elben.de/

Chaos/Warhammerchaos:
http://www.horden-des-chaos.de/

Larp-Zwerge:
http://www.zwergenheim.org/
http://www.zwergenviertel.de/index.php

Endzeit-Larp

http://www.nra-cons.de/
http://www.lost-ideas.com/de

Links zu Larp-Online-Händlern – Update 2015

Mai 15, 2015

Die LARP-Saison beginnt – auch für mich am nächsten Wochenende. GK-Foren-User besserwisserboy hatte 2014 eine ausführliche Händlern, Seiten etc. gebaut, die er zur neuen Saison geupdatet hat. Kürzer ist sie nicht geworden …

Normale “Alleshändler”:

https://www.mytholon.com/
http://www.dein-larp-shop.de
http://www.maskworld.com
http://www.ritterladen.de/
http://trollfelsen.de/
http://www.thorsschmiede.de/
http://www.der-nordlaender.de/shop/
http://www.leuengold.com/index.php
http://www.battlemerchant.com/
http://www.mittelalter-fundgrube.de/
http://armstreet.de/
http://larp-armoury.de/
http://www.dargalath.de/

Larp-Waffen:

http://www.der-silberwald.de/
http://www.dunkeldienst.de/dunkelshop/
http://www.goldhammershop.com/
http://www.wyvern.de/crafts/
http://www.ars-sica.de/
http://www.calimacil.de/
http://www.rabenbanner.com/hhrb2014/
http://www.sander-propworx.de/  (hier kaufe ich Sonderanfertigungen)
http://www.freyhand.com/
http://www.forgottendreams.de/
http://www.palnatoke.com/  (dänischer Händler auch bei Mytholon im Sortiment)
http://www.artandform.de/index.html
http://shop.rabenschnabel.com

http://bankcroft.de/  (Nerf-Waffen für Endzeit und Co.)

Klamotten (von Einzelanfertigungen bis Stangenware):

http://www.leonardo-carbone.com/
http://www.erlkoenig.com/
http://www.das-tapfere-schneiderlein.org/
http://www.kostuemtruhe.de/
http://www.lenora-gewandungen.de/    (Sonderanfertigungen)
http://www.gewaenderey.de/
http://www.die-gewand-burg.de/

Rüstungen (hauptsächlich Metall):

http://www.zeughaus.info/
http://www.stahlgilde.com/stahlgilde
http://www.wimmer-arts.de/
http://www.ruestzeug.de/
http://www.engelsschmie.de/shop/catalog/index.php
http://eysenhut.de
http://www.eysenkleider.com/
http://www.battleheat.com/
http://www.aus-omas-truhe.de/home
http://www.fantasieruestung.de/
http://www.mittelaltermarktplatz.com/
http://www.tivas-fantasy.de/index.php?k=23

http://www.nortonarmouries.com/  (echt aussehende Kunststoffrüstungen)
http://www.schuppenpanzer.de/  (Metallschuppen zum Selberbauen)

Ledersachen, Lederzubehör & Schuhe:

http://leder-joe.de/
http://lederkram.de/
http://www.sattlerei.cz/
http://www.historische-schuhe.de/
http://www.der-lederer.de/
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=pl&u=http://farmerownia.pl/&prev=search  (Lederrüstungen aus Polen)
http://www.antik-leder.com/
http://www.runa-rian.de/


Bastelkrams:

http://www.marketender.de/

Ziernieten, Knöpfe und Co.:

http://www.antik-group.com/
http://1001niete.de/

Masken:

http://www.ungebil.de/
http://www.padubrins.com/
http://machwerk-obskur.blogspot.de/
http://www.horror-shop.com/party-deko-zubehoer/halloween/?gclid=CLeU66fS-8ECFfHKtAod0HMAjw
http://www.vegaoo.de/?gclid=CJifnMXS-8ECFSrHtAod70MADw#ectrans=1
http://www.horrorklinik.de/
http://www.11ter11ter.de/
http://www.maskworld.com/?gclid=CMenr_LS-8ECFRMatAodP1sABA
http://www.racheshop.de/
http://www.funidelia.de/

Zelte und Zubehör:

http://www.famwest.de/
http://www.zeltwelt.ch/
http://www.mittelalter-zelte24.de/

LARP-Münzen:

http://www.magonien.de/it_waehrung.html
http://www.larpgeld.de/
http://www.larp-geld.de/
http://handelskontor.mconis.de/

Stoffe und Borten:

https://www.stoffkontor.eu/?ReferrerID=22&gclid=CM-R9cKz_cECFYvpwgodu2EALg
http://www.asadstoffe.de/
http://www.stoff4you.de/?gclid=CKHxvYC0_cECFeLItAod92UAwg
http://www.naturstoff.de/shop/
http://www.envogue.biz
http://www.bortenshop.de/product_info.php?products_id=320&osCsid=  (Borte)
http://de.dawanda.com/search?q=b%C3%A4nder+bord%C3%BCren+mittelalterliche+b%C3%A4nder
https://www.tolkostoffe.com/
http://www.1a-kurzwaren.de/public/catalog_xmlxslproductsearch.aspx?qs=14609+&art=SetSearch&suid=1813&zid=650e1359-60f3-497c-b831-c1d9e3318f35


Foren und soziale Netzwerke für Larper:

http://larper.ning.com/ (sozusagen das Facebook für Larper)
http://www.inlarp.de/  (eines der wenigen verbliebenen überregionalen Larpforen. Gute Beratung und Bastelecke)

Sonstiges:

http://www.larpkalender.de/  (hier sind fast alle stattfindenden Larps verzeichnet)
http://www.larp-bilder.de/  (große Sammlung von Larp-Fotos)
http://www.zauberfeder-verlag.de/  (Herausgeber von Deutschlands einzigem Larp-Magazin und Bezugsquelle für Regelwerke und Co.)
http://larp-eddy.de.tl/  (Bastelanleitung für LARP-Waffen)
http://larp-waffen.net/larp-waffen-bauen/
http://www.larpwiki.de/LarpWiki  (Wikipedia für Larp, wer hätte das bei dem Namen vermutet???)
http://larp-monsterbau.de/
http://www.stempelschmiede.de    IT-Stempel z.B. Aventurische Magiersiegel

[Kickstart] Schicke Metallmünzen

Mai 9, 2015

Als LARPer spricht mich dieser Kickstart via Spiele-Offensive (auf der eigenen Plattform) sofort an. Auch für Rollenspieler nicht völlig fehl am Plätze, auch wenn sie eigentlich für Brettspieler gedacht sind. Es gibt 6 verschiedene Sets a 50 Münzen (je 5 unterschiedliche) zu den Themen Römer, Griechen, Mittelalter, Renaissance, Mythologische Monster und Mythologische Kreaturen. Letztere gar mit Greif. Das ganze je Set für 24 Euro bzw. weitere für 22 Euro per Zukauf, der Kickstart läuft noch knapp über ne Woche.

 

Im GK-Forum gab es noch reinen Hinweis auf einen zweiten Kickstarter zu dem Thema: Fantasy Coins and Bars. Hier gibt es viele Themensets wie Elfen, Zwerge, Paladin oder Waldläufer …

[SpOn] Battlestar Galactica-LARP auf dem Zerstörer Mölders

Februar 8, 2015

Ich hatte schon vorab davon gelesen (hier bzw. dort) und zusammen mit Glorian schon an eine Teilnahme gedacht, aber das Ding war gnadenlos überbucht. Nun berichtet auch Spiegel online über das LARP – lesenswert!

Live-Rollenspiel im Marine-Zerstörer: Vier Tage Weltuntergang

Media Monday #186

Januar 19, 2015

Diesmal entscheidet Dreck den Kampf Star Wars gegen Star Trek, He-Man wird zum Wochenendkrieger und bei Walther White wird es schon wieder … Das alles im 186. Media Monday, wie immer organisiert im Medien-Journal.

1. He-Man und die Masters of the Universe ist ja mittlerweile echt in die Jahre gekommen, dennoch werde ich nicht müde mir das ab und an anzugucken. Vor allem die etwas neuere und viel zu früh beendete Anime-Serie. Aber auch der neue Comic bei DC ist cool. Ausgangspunkt dort: Skeletor hat gewonnen. Die Masters haben ihr Gedächnis verloren und Prinz Adam ist Holzfäller im Wald… Sehr geil. Aber auch als Teela im späteren Verlauf He-Man fragt, ob er schon immer so arrogant war – grandios-köstlich!

2. Die Oscar-Nominierungen sind da! Thema oder eher nicht und wieso? Seid ihr, so es euch denn interessiert, zufrieden oder könnt ihr euch gar nicht mit den Nominierungen anfreunden? – Ich gebs zu, voll verpasst. Aber darum lese ich ja gern hier im Medisa Monday bei den Kollegen mit und bring mich wieder auf den neuesten Stand. Grandios.

3. Star Wars oder Star Trek und warum? Star Wars, Dreck. Oder in lang: Ich mag beides, würde bei einer Wahl aber Star Wars vorziehen. Die erste Trilogie enthält soviel kreatives Potential, fremde Welten und Atmosphäre. Ich hab gerade den Comic The Star Wars nach dem ersten Drehbuchentwurf von George Lucas gelesen – da steckt viel drin, was später – auch in der zweiten Trilogie – etabliert wird, manches idt noch sehr roh, anderes sehr getwisted vorhanden. Als ich den Fluffteil von Star Wars – Edge of the Empire (deutsch: Am Rande des Imperiums, hier rezensiert und auch bepodcastet) las, war ich weitesgehend weggefasht, wieviel Konsistenz da doch drinsteckt. Die Raumschiffe sehen toll aus – und alles sieht wirklich so aus, als wäre es schon dutzende Male durch den Weltraum geflogen. Star Trek ist da oft zu saubergeleckt. Auf einen Komplettdurchgang Deep Space Nine hätte ich trotzdem Bock, die Serie ist ja irgendwann auch alles andere als saubergeleckt.

4. Größter Fehlgriff in den letzten Monaten war für mich dieses DSA-Abenteuer namens Der Alchemyst*, wo die Kletternprobe zu einem nachmittäglichen Ereignis wird und gräuselige Spielleitertipps verteilt werden. Kann man hier vertont hören …

* Für unfreiwillige Lacher sorgte übrigens, dass ich “Der Alchemist” etwas genuschelt ausspreche, dass es klingt wie “derartiger Mist” … Was zwar des Pudels Kern nahe kommt, aber quasi ein freudscher Verhörer ist.

5. Eine regelrecht tragische Figur, die trotzdem irgendwie fasziniert, ist Walther White aka Heisenberg. Boah, Breaking Bad macht echt süchtig.

6. Die dämlichste Plattitüde ist vermutlich “Das wird schon wieder.”. Naja.

7. Zuletzt gesehen habe ich Wochenendkrieger auf Arte und das war eine insgesamt gelungenene Einblick ins LARP, weil es fünf verschiedene Menschen zeigt, die das Hobby leben und lieben, aber auch ihren Alltag. Für eine Doku hätte es aber nicht nur die 5 “Rampensäue” der ersten Reihe zeigen sollen, sondern auch zwei, drei Leute aus den hinteren Reihen. Hey, aber etwas über LARP in grundsätzlich positiven Ton und 90 Minuten geballter Kreativität.

Wer neugierig geworden ist, hier in der Mediathek oder erstmal der Trailer:

Wochenendkrieger – LARPdoku auf ARTE – HEUTE!!!

Januar 18, 2015

Die LARPdoku Wochenendkrieger kommt am 18.1.2015 um 22.35 auf ARTE.

Conbericht Twilight-Silvestercon 2014/15 Chains of Ice

Januar 3, 2015

Besserwisserboy, unser Mann für LARP, war über Silvester auf einem Con und berichtet gern davon.

Wie in den meisten letzten der Jahren bin ich auch zum Jahreswechsel von 2014 auf 2015 wieder mit meiner Truppe auf den alljährlichen Silvestercon vom Twilight-Team gefahren.

Der diesjährige Aufhänger war eine Reise in den hohen Norden, da ein besonders milder Winter zum ersten Mal seit Jahren auch eine Expedition zu dieser Jahreszeit möglich machte.

Glücklicherweise war auch gerade kurz vor Conbeginn etwas Schnee gefallen und hatte für die passende winterliche Kulisse gesorgt.

Auf der Anreise zu einem sicheren Nachtquartier wurde die Reisegruppe dann noch von einer Gruppe Yetis überfallen, bevor man die schützenden Mauern der Burg erreichte. Die Bewohner waren etwas primitivere Nordmänner und schon bald mussten die Zauberkundigen feststellen, daß ihre magischen Fähigkeiten hier scheinbar nicht wirkten.

Deshalb wurde der Ort auch als Gefängnis für magiebegabte Gefangene genutzt. Aus unbekannten Gründen wurden kurz nach dem Eintreffen der Reisenden einige Räume freigesetzt, die bisher von dicken Eiswänden verborgen waren.

Magische Räume die den Elementen geweiht waren und eine geheime Bibliothek. Für die Spieler hieß es in den folgenden Tagen eine Möglichkeit zu finden wieder an die eigenen Zauberkräfte zu gelangen und die Festung gegen Yetis und Untote zu verteidigen. Es galt die Rolle der Gefangenen zu ergründen und das Erscheinen und erstarken dreier Eishexen zu verhindern…

Die Story hat mir soweit ganz gut gefallen und die magischen Gefangenen haben mich ein wenig an Harry Potters Gefangene von Askaban erinnert (was wohl durchaus beabsichtigt war).

In der Anfangsansprache hatte die Orga ein wenig darum gebeten sich etwas mehr Zeit fürs Rollenspiel zu nehmen und nicht wie in einem Computerspiel jede Queste nach Liste abzuarbeiten.

Ein Negativpunkt der mir in den letzten Jahren auch an einigen Spielstilen der SC unangenehm aufgefallen war. Ich war der Meinung, daß sich die meisten das ein wenig zu Herzen genommen haben und die Sache etwas mehr Rollenspielbetont angegangen sind.

Es gab natürlich gewisse Ausnahmen, die es sich nicht haben nehmen lassen, doch noch einmal während des Frühstücks alle Fakten halb IT halb OT zusammenzutragen… Aber das ist halt so und manche können nicht aus ihrer Haut!

Die Yetis/Schneetrolle/oder wie immer man die Dinger nennen wollte, fand ich als Gegner eine sehr gute Idee und sie sorgten für etwas Abwechslung. Die Rollen der NSC´s waren sowohl bei den Nordleuten als auch bei den Gefangenen sehr gut ausgearbeitet und umgesetzt. Die zu bestehenden Questen waren dieses Jahr etwas dezenter und nicht ganz so straff gestreut wie in einigen Jahren zuvor. Die Plotjäger hatte genügend zu tun, aber den Leuten denen das nicht so liegt wurde es auch nicht “aufgezwungen”! Für mich eine gute und gelungene Mischung.

ORGA/SL: Macht das größtenteils ja schon über viele Jahre und ist daher recht gut eingespielt. War immer zu erreichen, wurde von mir und meiner Spielgruppe aber nicht benötigt. So sollte es im Idealfall auch sein. Ich denke auch hier greift der Punkt, daß das Twilight-Team recht viel Vorarbeit leistet und den Con an sich recht gut durchplant.

NSC: Haben ihr Sache  sehr gut erledigt. Gerade als Silvester-Stammspieler trifft man immer wieder alte bekannte Gesichter aber auch neue nette Leute. Einige Alt-NSC habe ich leider vermisst, dafür war aber dieses Mal auch ambitionierter Nachwuchs am Start.

Ort/Ambiente: Bilstein halt. Einige Dinge kann man nicht abtarnen, da es halt eine große Jugendherberge mit Elektrolicht ist.

Die bespielbaren Räume waren gut ausgestattet und die Eiskristallbauten auf dem Burghof sehr imposant. Ich hatte vom Twilight-Team aber auf anderen Con schon noch beeindruckendere Sachen gesehen. Trotzdem noch über dem Standard vieler anderer Veranstalter. Man hat zumindest gesehen wohin ein Teil des Teilnehmerbetrages geflossen ist.

Kämpfe: Wie auf Twilight-Cons üblich, weiss man daß wenn schaurige Musik ertönt, man sein  Waffen nehmen kann und in den Burghof gehen sollte. So viel Variationen zu kämpfen gibt es auf der Burg ja auch nicht. Da ist ein eher unschönes Geschiebe und Gedränge meist unvermeidbar, insbesondere beim “Endfight”.

Dieser wurde dieses Jahr zweigeteilt, bzw. hatte eine größere Pause bis zum Erscheinen der drei Eishexen (dem optischen Highlight, mit sehr schönen Gewandungen).

Spieler: War wie gewöhnlich sehr gemischt. Von sehr guten Gewandungen (wobei ich die beiden Questritter sehr mochte) bis hin zum Ledermantelträger. Das Twilight hat ja recht viel Stammspieler, die auch dieses Jahr wieder vertreten waren und mind. die Hälfte ausgemacht haben dürften. Wobei mir persönlich aber keine SC aufgefallen sind die extrem negativ aufgefallen sind.

Fazit: Für mich persönlich und meine “Gang” von der Wolfenhainer Garde (die Mantel-und Degentruppe) war es in etwa das was wir erwartet hatten. Netter larpiger Jahresausklang mit einigen kleinen erinnerungswürdigen Momenten und netten Leuten mit denen man auch nach dem Spiel noch ein Bierchen trinken konnte und sich gut unterhalten hat.

PS.: So war es 2010 auf dem Twilight Silvestercon.

Links zu Larp-Online-Händlern

November 18, 2014

Besserwisserboy hat eine ausführliche Liste von LARP-Händlern gebastelt, die dem ein oder anderen LARPer nützlich sein sollte:

Hier mal eine kleine Link-Sammlung für larprelevante Seiten. Natürlich habe ich noch nicht bei allen Onlineshops bestellt und kann über deren Qualtiät und das Preis/Leistungsverhältnis wenig sagen. Aufgelistet habe ich vom “Aldi des Larp” also sozusagen dem Discounter unter den Larpartikel-Anbieter bis hin zu extrem teuren Sonderanfertigungen, alles bunt gemischt.
Mag sein, daß irgendwann eine der Seiten nicht mehr aktuell ist, da dieser Geschäftsbereich hart umkämpft ist und auch viele Shops wieder schließen müssen.
Die Larp-Shops habe ich, der besseren Übersicht halber, nach ihrem Hauptgebiet eingeteilt, was nicht ausschließt, daß z.B. ein Rüstungshändler auch Larp-Waffen im Angebot hat.

Normale “Alleshändler”:

https://www.mytholon.com/
http://www.dein-larp-shop.de
http://www.maskworld.com/
http://www.ritterladen.de/
http://trollfelsen.de/
http://www.thorsschmiede.de/
http://www.der-nordlaender.de/shop/
http://www.leuengold.com/index.php
http://www.battlemerchant.com/
http://www.mittelalter-fundgrube.de/
http://armstreet.de/
http://larp-armoury.de/
http://www.dargalath.de/

Larp-Waffen:

http://www.der-silberwald.de/
http://www.dunkeldienst.de/dunkelshop/
http://www.goldhammershop.com/
http://www.wyvern.de/crafts/
http://www.ars-sica.de/
http://www.calimacil.de/
http://www.rabenbanner.com/hhrb2014/
http://www.sander-propworx.de/  (hier kaufe ich Sonderanfertigungen)
http://www.freyhand.com/
http://www.forgottendreams.de/
http://www.palnatoke.com/  (dänischer Händler auch bei Mytholon im Sortiment)
http://www.artandform.de/index.html

Klamotten (von Einzelanfertigungen bis Stangenware):

http://www.leonardo-carbone.com/
http://www.erlkoenig.com/
http://www.das-tapfere-schneiderlein.org/
http://www.kostuemtruhe.de/
http://www.lenora-gewandungen.de/    (Sonderanfertigungen)
http://www.gewaenderey.de/
http://www.die-gewand-burg.de/

Rüstungen (hauptsächlich Metall):

http://www.stahlgilde.com/stahlgilde
http://www.wimmer-arts.de/
http://www.ruestzeug.de/
http://www.engelsschmie.de/shop/catalog/index.php
http://eysenhut.de/index.php?h=27
http://www.eysenkleider.com/
http://www.battleheat.com/
http://www.aus-omas-truhe.de/home
http://www.fantasieruestung.de/

http://www.nortonarmouries.com/  (echt aussehende Kunststoffrüstungen)

Ledersachen, Lederzubehör & Schuhe:

http://leder-joe.de/
http://lederkram.de/
http://www.sattlerei.cz/index.php?route=common/home
http://www.historische-schuhe.de/
http://www.der-lederer.de/
http://farmerownia.pl/  (Lederrüstungen aus Polen)
http://www.antik-leder.com/
http://www.runa-rian.de/


Bastelkrams:

http://www.marketender.de/

Ziernieten, Knöpfe und Co.:

http://www.antik-group.com/
http://1001niete.de/

Masken:

http://www.ungebil.de/
http://www.padubrins.com/
http://machwerk-obskur.blogspot.de/
http://www.horror-shop.com/party-deko-zubehoer/halloween/?gclid=CLeU66fS-8ECFfHKtAod0HMAjw
http://www.vegaoo.de/?gclid=CJifnMXS-8ECFSrHtAod70MADw#ectrans=1
http://www.horrorklinik.de/
http://www.11ter11ter.de/
http://www.maskworld.com/?gclid=CMenr_LS-8ECFRMatAodP1sABA
http://www.racheshop.de/
http://www.funidelia.de/

Zelte und Zubehör:

http://www.famwest.de/
http://www.zeltwelt.ch/
http://www.mittelalter-zelte24.de/

LARP-Münzen:

http://www.magonien.de/it_waehrung.html
http://www.larpgeld.de/
http://www.larp-geld.de/

Stoffe und Borten:

https://www.stoffkontor.eu/
http://www.asadstoffe.de/
http://www.stoff4you.de/
http://www.naturstoff.de/shop/
http://www.envogue.biz/start.php?d_10901_BL800_Leinenstoff_Barcelona_BL800.php
http://www.bortenshop.de  (Borte)
http://de.dawanda.com/search?q=b%C3%A4nder+bord%C3%BCren+mittelalterliche+b%C3%A4nder
https://www.tolkostoffe.com/


Foren und soziale Netzwerke für Larper:

http://larper.ning.com/ (sozusagen das Facebook für Larper)
http://www.inlarp.de/  (eines der wenigen verbliebenen überregionalen Larpforen. Gute Beratung und Bastelecke)

Sonsiges:

http://www.larpkalender.de/  (hier sind fast alle stattfindenden Larps verzeichnet)
http://www.larp-bilder.de/  (große Sammlung von Larp-Fotos)
http://www.zauberfeder-verlag.de/  (Herausgeber von Deutschlands einzigem Larp-Magazin und Bezugsquelle für Regelwerke und Co.)
http://larp-eddy.de.tl/  (Bastelanleitung für LARP-Waffen)
http://larp-waffen.net/larp-waffen-bauen/
http://www.larpwiki.de/LarpWiki  (Wikipedia für Larp, wer hätte das bei dem Namen vermutet???)
http://larp-monsterbau.de/


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 79 Followern an