Archive for the ‘Zombieslayers’ Category

[Durchgelesen] The Walking Dead 22 – Ein neuer Anfang

März 20, 2015

Kleiner Einblick ins Heft. Lohnt sich imho deutlich mehr als die Fernsehserie.

Der Krieg ist zu Ende, der Aufbau einer neuen Gesellschaft wird beschrieben. Man lockt auf Pferden die Zombieherden von den Siedlungen wird, dabei kommt es zu dem Vorfall, dass man eine Riesenhorde mitten auf einen Treck Überlebender schickt. Diese haben ein Pferdegespann aus einem LkW-Anhänger gebaut und sind oben ziemlich in Sicherheit – coole Taktik, starkes Bild! Einige der neuen Überleben und dürfen eine Probezeit in der neuen Siedlung nehmen. Der Anführer* ist derweil mit seinem Sohn derweil zum anderen Dorf unterwegs, wo dieser in die Schmiedelehre gehen soll. Und am Ende dann ein Paukenschlsg mit einer spannenden, neuen Gefahr.

*Hab das mal anonymisiert. Wer soweit gelesen hat, wird jeweils wissen, wer gemeint ist.

4,5 von 5 flüsternden Toten.

[Karneval] 10 Endzeitszenarios ohne Zombies

März 1, 2015

Scharfgestellt, ab heute gibt es eigentlich Auf’s Auge (hier diskutierbar)! Ein Karneval rund um die Visualisierung im Rollenspiel. Ob Battlemap, Minis, 3D-Dungeons, Handouts, Bilder, Fotos, Illustrationen, Nerfknarren, Foodhandouts …

Vorher haut Bruder Grimm aber noch einen raus: 10 Endzeitszenarios, die ohne Zombies auskommen (aber gerne welche haben können). Der wirklich letzte Einzelartikel zum Karneval, ich tipp jetzt weiter an Woche 4 und Gesamtzusammenfassung …

1. Arachnokalypse: Irgendetwas hat Spinnen (oder Insekten) zu riesenhafter Größe mutieren lassen. Die perfekten Jäger des Mikrokosmos sind nun auch Fressfeinde der Menschheit. Städte sind von Spinnweben bedeckt, in denen ausgetrocknete Kadaver hängen. Jederzeit kann ein achtbeiniges Monster aus einer dunklen Ecke hervorgestürzt kommen..
Zombies: Mutierte parasitische Insekten oder verändertes Spinnengift könnte Menschen in Zombies verwandeln.
2. Alien-Armageddon: Außerirdische haben die Erde erobert, die Städte ausgelöscht und die Bevölkerung dezimiert, um den Planeten für sich selbst ausbeuten zu können. Die letzten Menschen werden gejagt, um sie auszurotten oder zu versklaven.
Zombies: Entweder durch außerirdische Viren, oder Alien-Implantate, die Menschen in willenlose Sklaven und Jäger ihrer eigenen Spezies verwandeln.
3. Daimonokalypse: Die biblische Offenbarung ist über die Menschheit gekommen, die Tore zur Hölle haben sich geöffnet und die Heerscharen der Dämonen fallen über die Menschheit her. Versklavung und schrecklichste Foltern erwarten diejenigen, die den Dämonen in die Klauen fallen.
Zombies: Durch Dämonen besessene oder von dämonischer Magie belebte Untote.
4. Robokalypse: Die Maschinen haben die Herrschaft übernommen. Ihre künstliche Superintelligenz ist der Ansicht, die Menschheit nicht mehr zu benötigen. Jägerdroiden suchen nach den letzten Überlebenden, um diese zu terminieren.
Zombies: Entbehrliche Kampf- oder Infiltrationseinheiten, möglich gemacht durch Nano-Kontrolleinheiten oder technische Implantate.
5. Arcanocalypse: Aus unbekannten Gründen hat ganz plötzlich sämtliche Hochtechnologie angefangen zu versagen, und selbst einfachere Technologien werden immer unzuverlässiger. Die Menschheit stürzt in ein neues Mittelalter. Gleichzeitig bemerken einige wenige Individuen, dass sie ungewöhnliche Kräfte entwickeln, andere mutieren und nehmen Züge mythologischer Rassen wie Elfen, Zwerge oder Orks an. Auch die Tier- und Pflanzenwelt macht ähnliche Veränderungen durch.
Zombies: Einige der Individuen mit ungewöhnlichen Kräften könnten die Fähigkeit entwickeln, Tote zu beleben oder Menschen in geistlose Untote zu verwandeln.

6. Tenebrocalypse: Die Sonne verlischt, oder die Erde wird aus ihrer Umlaufbahn geschleudert, und die Welt versinkt in Finsternis. Abgeschnitten von ihrer wichtigsten Energiequelle beginnt ein Kampf der Menschheit um die letzten Energieressourcen, in dessen Verlauf bestehende Ordnungen auseinanderbrechen. Es beginnt ein Kampf ums Überleben in einer Welt ohne natürliches Licht.
Zombies: Eigentlich nicht.
7. Ragnarök: Zuerst dachte man, eine neue Eiszeit sei angebrochen – dann erhoben sich die Eisriesen aus dem gefrorenen Land. Obwohl sie nicht sehr intelligent sind, sind sie doch unnachgiebig in ihrer Jagd auf die Menschen, von ihren Waffen kaum aufzuhalten, und aus dem Eis erheben sich ständig neue. Fast noch schlimmer ist die schnelle, hundeartige Variante, die bald als “Fimbulwölfe” bezeichnet wurden.
Zombies: Der eisige Atem der Frostriesen könnte einen Effekt haben, der durch ihn erfrorene Menschen zu eisigen Untoten erweckt.
8. Dracokalypse: Aus den feurigen Tiefen der Erde erhoben sich die Drachen (oder eine andere Spezies mächtiger mythologischer Ungeheuer), um nach Jahrhunderte währendem Schlaf ihre rechtmäßige Herrschaft über die Welt zurückzufordern. Die Menschheit hatte ihrer urzeitlichen Gewalt nichts entgegenzusetzen, und ihre kläglichen Überreste werden von ihnen als Sklaven und Delikatessen gejagt.
Zombies: Drachische Magie könnte Menschen in geistlose Wächter der Horte oder in Spürhunde für andere Menschen verwandeln.
9. Phytokalypse: Mutierte Pflanzen haben gelernt, auf Beton und Asphalt, Kunststoff und sogar Metall zu wachsen, wodurch sie langsam, aber unaufhaltsam die Städte überwucherten. Dadurch brach nicht nur die Infrastruktur zusammen, sondern die Pflanzen entwickelten außerdem immer ausgefeiltere Mechanismen, regelrechte Fallen, um Menschen zu erbeuten und das karge Nahrungsangebot ihrer neuen Lebensräume zu ergänzen.
Zombies: Einige Varianten von Pflanzengift könnte Menschen in Zombies verwandeln. Aber es wäre auch möglich, dass Menschen mit Keimlingen der Pflanzen infiziert und auf ihre minimalsten Überlebensinstinkte reduziert werden, um auf diese Weise die Pflanzen zu verbreiten.
10. Chronokalypse: Das Gefüge der Zeit ist zusammengebrochen und an verschiedensten Orten öffnen sich Zeitspalten, durch die Organismen aus längst vergangenen Epochen in die Gegenwart hinüberströmen. Die nähere Umgebung dieser Risse wird in kürzester Zeit zu einem beispielhaften Biotop der entsprechenden Ära, angefüllt mit Kreaturen, denen der Mensch nie begegnen sollte.
Zombies: Nope! Wurden alle von Dinosauriern gefressen.

Bruder Grimms bisheriges Schaffen: 10 Paladinorden10 Kriegerschulen10 Assassinengilden10 Orkstämm1o Druidenzirkel und10 Kampfmöchschulen und 10 Götter, die jedes Fantasy-Pantheon unbedingt braucht. Alles im Rahmen des 10 Dinge-Karnevals (hier diskutierbar), bei der sich in Woche 1Woche 2 und Woche 3 schon einiges an interessanten Artikeln angesammelt haben.

 

[Buch] Zombie Zone Germany – Die Anthologie

Februar 20, 2015

Das klingt mal wieder nach einer Anthologie, auf die ich Bock habe! Gibt es ab der Leipziger Buchmesse im März. Dazu heißt es beim Amrun-Verlag:

Deutschland 2021.
Hohe Stahlbetonwände sichern die Grenzen zu den Nachbarländern. Jagdflieger und Kampfhubschrauber dröhnen über den Grenzstreifen. Es wird auf alles geschossen, was sich (noch) bewegt.
Die wenigen Lebenden haben sich zu Gruppen zusammengeschlossen, oder agieren auf eigene, verzweifelte Faust. Durch die Städte wälzen sich untote Leiber. Großstädte wie Berlin sind wahre Zombie-Moloche. Vor der Nord- und Ostsee patrouillieren alliierte Flottenverbände der NATO, um eine Flucht der Überlebenden und ein Ausbreiten der Seuche zu verhindern.
Deutschland ist tot – untot.
Sie kamen über Nacht. Die ersten Sichtungen und angsterfüllten Hilferufe erreichten die Öffentlichkeit am 06. Mai 2020. Sie wühlten sich aus feuchten Gräbern – kürzlich Verstorbene und von Verwesung gezeichnete Leiber. Ihr Hunger war unstillbar. Sie fielen wie Heuschreckenschwärme über Dörfer her und jeder Biss in weiches, lebendes Fleisch nährte ihre Gier und füllte die widerlichen Reihen mit weiterem jagendem Tod.
Panik, Flucht und Hysterie waren die Folge, aber es gab auch Solidarität und kleine Funken der Hoffnung.
Die Ausrufung des Notstandes im Sommer 2020 und große Bundeswehreinsätze im Inneren konnten die Ausbreitung der Untoten nicht verhindern.
Im März 2021 einigten sich die Europäische Union, NATO und Vereinten Nationen nach vergeblichen Versuchen, die Epidemie zu bekämpfen, darauf, Deutschland unter eine komplette und umfassende Quarantäne zu stellen. Nichts und niemand sollte das verseuchte Land der Toten verlassen.
Deutschland 2022.
Die Anzahl der Lebenden ist gering. So gering wie ihre Aussicht auf Überleben. Und doch haben sich letzte Bastionen verzweifelten, menschlichen Lebens gebildet …

Mit Kurzgeschichten von Aline Röse, Britta Ahrens, Carolin Gmyrek, Christian Günther, Daniel Huster, Eberhart Leucht, Fabian Dombrowski, Felix Kreutzmann, Heike Schrapper, Jan Christoph Prüfer, Joshua Lorenz, Kerstin Zegay, Lisbeth Duller, Chris Dante, Marina Heidrich, Markus Cremer, Nora Wanis, Sandra Longerich, Sebastian Braß, Tom Karg und Vincent Voss

Herausgegeben von Torsten Exter und Cover von Christian Günther.

Die ZZG-Anthologie bildet den Auftakt einer Reihe von Romanen und Novellen rund um ein abgeriegeltes und untotes Deutschland.

Besonders als Auftakt zu einer Reihe kann es ziemlich interessant werden. Ich bin gespannt, etwas Inspiration für Zombieslayers und Konsorten zu bekommen.

Deutschspr. Zombie-RPGs & -szenarien

Januar 7, 2015

Neben Material für Zombieslayers poste ich in der Rubrik ja auch allerlei Nützliches zu Zombies und andere deutsche Zombierollenspiele. Da ich via Tanelorn neulich eine Zusammenstellung gemacht habe, möchte ich die mit Euch teilen:

Zombieslayers (auch Deutsch) – hier ist insbesondere der Zombiebaukasten cool, ggf. auch um sich für sein System inspirieren zu lassen.
Corpseslayers (nur Englisch) – Erweiterung von ZS, neben Zombietieren wurde das Supplysystem so aufgebrochen, wie ich es auch nutzen würde.
Zombieslayers – Second Shot (in der Entwicklung): Hier wird es ein Wundsystem statt LK geben.
Welcome in Louisiana (Deutsch, Beta) – ist durchaus auf ein längeres Spiel ausgerichtet, das Supplysystem ist ähnlich dem von Corpseslayers, coole Zufallstabellen, System wirkt zumindest nicht schlecht
BoL deutsch: Der Ausbruch (Szenario)
Survive The Undead – hier gefallen mir beide Szenarien. Regeln noch im Entwicklungsstradium.
Cthulhu Z – Cthulhu-Zombie-Hack: Da macht sich jemand auf 8 Seiten für eine Zombie-Survival-Kampagne im Walking Dead-Stil auf Basis von Cthulhu inkl. einiger Ideen, was so passiert.

 

[WOB] Rollenspielding an SO, den 14/12/14

Dezember 13, 2014

… aka morgen!

Und es gibt erstaunlich Auswahl im Wolfsburger Kulturzentrum Hallenbad: Barbarians Of Lemuria, Zombieslayers, Arcane Codex, Savage Worlds Rippers und außerdem noch eine Auswahl Brettspiele.

Außerdem das klassische Rollenspielwichteln.

Mehr Infos im GK-Forum.

[Zombie-Hörspiel] Die Infektion I und II – Die Insel

November 15, 2014

Köln erlebt eine Pandemie und ist darauf alles andere als vorbereitet. Doch nun ist der erste Patient verstorben und kehrt wieder … Auch wenn ich die ersten 15 Minuten zu hektisch fand, ist das Hörspiel durchaus anhörenswert (wenn auch relative Zombiestandardkost), zumal das WDR-Radiohörspiel kostenlos zum Download bereit steht. Eine der Radioansagen ist dabei im Prinzip auch direkt im Rollenspiel einsetzbar.

Teil II – Die Insel hab ich noch nicht gehört, aber ein Inselszenario hat seinen Reiz. Bei der Slayvention hatten wir ja auf den Orkneys aufgeräumt als deutsche Krabbenfischer …

Welcome to Louisiana – Betatest des Zombierollenspiels gestartet

November 9, 2014

Der Betatest zum deutschsprachigen Zombierollenspiel Welcome to Louisiana ist gestartet und kann über das Shopsystem bei Dungeonfactory (nach Anmeldung) runtergeladen werden.

Kurz angeblättert:

Der Grundmechanismus wirkt schonmal einfach, aber nicht schlecht. 3w6 plus passendes Attribut gegen Zielwert, einer der Würfel ist der Dragon …ähh, Lärmwürfel (ganz symphatisch übrigens die Aufzählung inspirierender Quellen – inkl. Zombieslayers) sowie Pasche bewirken noch weitere Sondereffekte. In vor- bzw- nachteilbehafteten Situationen wirft man einen Würfel mehr und entfernt den niedrigsten bzw. höchsten.

Erfahrungspunkte gibt es nur für das Anspielen seiner Motive, Beispiele werden reichlich angeboten (z.B. Anführer, Dieb, Tarnung, Verliebt). Die sechs Attribute sind direkt der menschlichen Physiognomie abgeleitet, z.B. Sinne, Arme oder Herz.

Das Ressourcensystem ist eine (deutlich) aufgebohrte Version von Zombieslayers, unterteilt in Nahrung, Medizin, Munition, Treibstoff und Werkzeug – aber ohne z.B. Munition nach Typ zu unterteilen. Find ich gut.

In den Weiten Louisianas sind nicht nur Zombies eine Gefahr, auch Pumas oder Schwarzbären. Regeln für die eigene Festung sind auch dabei.

Das Ende bildet ein beachtlicher Satz an Zufallstabellen für die verschiedenen Geländearten und Plünderungstabellen, die sind in jedem Fall nützlich!

Das ganze hier im Download.

 

Zombies auch für BoL deutsch: Der Ausbruch

Oktober 28, 2014

Neben Zombieslayers, Zombieslayers II, Survive the Undead und Welcome to Louisana gibt es nun ein ´fünftes deutschsprachiges Zombierollenspiel – geile Zeiten! Den Zombiemod Der Ausbruch gibt es auf der Barbarians of Lemuria-Seite.

GKpod #32 – Wünsch Dir was, Blogger! 2014

Oktober 14, 2014

In der 32. Ausgabe des Greifenklaue Podcast losen wir die elf Wünsche des diesjährigen Wünsch Dir was, Blogger! zu, stellen die Wünsche vor und werfen spontan einige Ideen ein. Abgerundet mit einigen News und Aktivitäten der letzten Zeit.

Hier zum Runterladen oder dort zum direkt anhören.

Inhaltsverzeichnis
0:01 Slayvention
0:08 Humans & Households
0:09 Kinder des Blutmeers via Pfad der Legenden
(bis 31.10. für 99 cent im Google-Playstore)
0:15 Rollenspielkarneval “Orte & Legenden” inkl. Starttabelle Zombieslayers Über 400 Meter.
0:16 Wünsch Dir was, Blogger! 2014
0:40 SLAY #3 und Artikel, die ich plane

Erwähnte Medien und weiterführende Links
Grenzlandthing im GKpod #30 (0:03)
Teufelsgedärm (0:04)
Zombieslayers Second Shot (0:05)
Starslayers (0:05)
Journey Quest (0:08)
Pfad der Legenden und Labyrinth Worlds, Marcs Blogs (0:11)
DS-X (0:19)
Contact (0:21)
Leonardo von Havena (0:25)
Pathfinder-Ausrüstungskompendium (0:26)
Dungeon Crawl Classics (0:31)
Warehouse 13 (0:33)

GKpodcast demnächst mit der Slayvention und eine weitere Folge mit DSA 4 – beides mit steff

Welcome to Louisiana – weiteres deutsches Zombierollenspiel

Oktober 9, 2014

Nach der Neuankündigung von Zombieslayers und Survive the Undead kündigt sich nun auch ein drittes, deutschsprachiges Zombierollenspiel an: Welcome to Lousiansa von Dungeonfactory - wo es übrigens auch gut aussehende 3D-Tiles gibt (die stell ich bestimmt noch seperat vor).

Das ganze startet im Oktober mit einem Betatest, da bin ich mal gespannt! Gute Zombieideen und -ansätze kann ich ganz systemunabhängig immer brauchen!


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an